Die fantastische Welt von OZ - typisch Disney oder Klamauk

vom 29.04.2013, 11:36 Uhr

Vor circa einem Monat habe ich mir den Film "Die fantastische Welt von OZ" im Kino angeschaut. Ich bin ein leidenschaftlicher Kinogänger, aber in letzter Zeit kommt es selten vor, dass ich einen Film unbedingt schauen wollte. Aber diesen Film aus der Disney-Schmiede konnte ich irgendwie nicht auslassen. Nach dem Film bin ich immer noch etwas zwiegespalten.

Die Grafiken fand ich toll, die Idee ist an sich auch gar nicht so schlecht, aber irgendwie hat der Film einen komischen Nachgeschmack bei mir. Ich fand ihn unterhaltsam, aber zwischendurch hatte ich wirklich das Gefühl, dass ich mir hier irgendeinen Klamauk reingezogen habe. Wer Disney kennt, weiß, dass gerne mit Effekten und bunten Elementen gespielt wird. Auch kommt Gesang und Musik selten zu kurz. Aber irgendwas hat bei dem Film nicht gepasst.

Habt ihr den Film gesehen? Seid ihr auch unentschieden, wie ihr diesen Film bewerten soll? Versucht Disney die klassische Schiene zu fahren und zurück zu ihrem alten Image zu gelangen? Oder bin ich einfach nur zu verwöhnt, weil ich "Fluch der Karibik" unheimlich klasse gefunden habe? Hättet ihr euch mehr von diesem Film gewünscht oder war er für euch absolut perfekt?

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10056 » Talkpoints: 72,02 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich muss auch sagen, dass ich den Film an sich nicht schlecht fand. Aber zwischendurch hat mir doch irgendwas gefehlt und ich fand es teilweise schon etwas langweilig. Da habe ich doch schon bessere Filme von Disney gesehen. Aber vielleicht lag es auch daran, dass ich die Geschichte vorher nicht kannte und sie mir so schon nicht so zugesagt hat.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26059 » Talkpoints: 2,45 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^