Ursachen von Heißhunger und Möglichkeiten ihn zu stoppen

vom 11.03.2013, 23:18 Uhr

Ich war vor ein paar Jahren richtig dick, ich habe 115 Kilogramm gewogen, und ich habe mich überhaupt nicht darum gekümmert, was und wieviel ich esse. Das hat sich allerdings vor ein paar Jahren geändert und ich habe angefangen Sport zu machen und natürlich habe ich auch meine Ernährung vollkommen umgestellt. Und dann sind mir auch ein paar Sachen bewusst geworden, die mir früher gar nicht so wirklich aufgefallen sind.

Ich esse jetzt nur noch bestimmte Sachen und diese sind natürlich gesund und ich versuche auch fünf bis sechs Mahlzeiten pro Tag zu mir zu nehmen. Manchmal ist es aber so, dass ich einen richtig großen Heißhunger habe. Entweder auf süße Sachen oder auf fettige Sachen. Ich habe mich dann meistens unter Kontrolle und trinke dann Wasser oder mache mir einen Salat oder so. Aber warum hat man denn überhaupt diese Heißhungerattacken? Ich denke mir, dass ihr solche Attacken auch kennt und ich wollte fragen, ob ihr mir erklären könnt, warum man solche Attacken hat und wie man sie stoppen kann.

Benutzeravatar

» petertreter » Beiträge: 1437 » Talkpoints: -2,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Gegen Heißhungerattacken hilft bei mir das Riechen an einer Zimtstange. Diesen Ratschlag hat mir ein guter Bekannter ans Herz gelegt und bei mir wirkt es. Ich habe damals ein wenig im Internet recherchiert und habe
dort oft nachgelesen, dass die oben genannte Methode helfen soll. Probier es einfach mal aus.

» Gamer » Beiträge: 432 » Talkpoints: 2,69 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich kenne es auch so, dass man bei Heißhunger die Zähne putzen soll. Ich habe das einmal ausprobiert und es hat bei mir geholfen. Aber auch leichte Tipps beim Essen helfen, dass Heißhunger vermieden wird. So kannst du mehr Ballaststoffe essen, sodass Du nicht so schnell wieder Hunger bekommst.

Heißhunger entsteht oft durch Stress, sodass Du diesen mit Sport zum Beispiel abbauen kannst. Darüber hinaus soll auch ein heißes Bad oder ein heißes Getränk gegen Heißhunger helfen. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

» davinca » Beiträge: 2246 » Talkpoints: 1,09 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich gehe jetzt davon aus, dass du dich sehr gesund ernährst und auf Süßigkeiten sowie fettiges Fastfood beinahe gänzlich verzichtest, obwohl du diese Lebensmittel eigentlich gerne magst, liege ich richtig in dieser Annahme? Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, dass diese Vorgehensweise zumindest auf die Dauer nicht unbedingt sinnvoll ist und immer wieder zu Heißhungerattacken führen kann.

Auch ich habe eine Weile versucht, gänzlich auf diese eher ungesunden Lebensmittel zu verzichten, irgendwann überfielen mich dann die Heißhungerattacken, denen ich nicht immer Einhalt gebieten konnte. Dies führte dann letztlich zu einem Überkonsum und der Verzicht der letzten Tage war somit vollkommen sinnlos. Für mich persönlich ist es also am besten, überhaupt nicht zu verzichten, sondern sinnvoll zu portionieren, dann habe ich mit dem Heißhunger keinerlei Probleme. Wenn ich täglich ein Rippchen Schokolade esse und mich sonst einigermaßen gesund ernähre, dann ist dieser Konsum sicherlich nicht hinderlich für eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise, Heißhunger habe ich allerdings trotzdem nicht mehr.

Natürlich gibt es auch bei mir Methoden, die gegen Heißhunger helfen können. Ich habe schon gehört, dass man an einer Zimtstange riechen soll, was ich bisher selten ausprobieren konnte, weil wir derlei nicht oft im Haus haben. Effektiver ist bei mir das Kauen eines Kaugummis, am besten Zuckerfrei, oder das Trinken eines Schluckes Wasser oder Saft. Das gaukelt mir vor, ich habe etwas zu mir genommen oder kaue zumindest auf etwas Leckerem herum, dies stoppt die Attacken meist zumindest einigermaßen.

» Anemone » Beiträge: 1742 » Talkpoints: 764,81 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Wenn ich Heißhunger habe, aber aus irgendwelchen Gründen nichts essen möchte, esse ich ein Stück trockenes Brot. Das hat nicht viele Kalorien und stoppt den Hunger. Das ist bei mir aber nur nötig, wenn ich abends essen gehen möchte und mir nicht vorher den Magen vollschlagen will. Auch ein Apfel hilft manchmal, aber merkwürdigerweise nicht immer. Brot sättigt länger und hat nicht viele Kalorien. Ich denke, wenn du eine ganz dünne Schicht Butter, Frischkäse oder Leberwurst darauf schmierst, ist es Kalorienmäßig auch noch in Ordnung und schmeckt besser.

» anlupa » Beiträge: 10355 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich habe nur dann Heißhunger, wenn ich eine zu lange Essenspause hatte (zum Beispiel 8-12 Stunden zwischen den Mahlzeiten) oder aber wenn ich auf leeren Magen was Süßes gegessen habe (süße gekochte Mahlzeiten zählen auch und nicht nur Schokolade oder süßes Obst). Wenn ich diese Faktoren also meide, dann habe ich gar keinen Heißhunger und vermisse es auch gar nicht. Mir hilft da eine proteinlastige Ernährung.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19994 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^