Namhafter Reiseveranstalter oder Preis wichtiger?

vom 03.08.2012, 21:09 Uhr

Jetzt hat die Urlaubs und Reisebranche ja wieder Hochkonjunktur und da würde mich mal interessieren, ob ihr eher bei einem namhaften Reiseveranstalter eure Reise bucht oder schaut ihr da eher auf den Preis? Was ist euch lieber und sicherer? Denkt ihr, dass man bei einem namhaften Reiseveranstalter besser aufgehoben ist oder sind Billigveranstalter auch gut?

Im Internet werden ja teilweise ähnliche Reisen wie die von einem namhaften, teuren Reiseveranstalter von einem billigen Reiseveranstalter wirklich sehr günstig angeboten. Wo bucht ihr lieber?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich buche zwar nicht über Reiseveranstalter, da wir Pensionen oder Ferienwohnungen nutzen und mit eigenem PKW anreisen, doch würde ich über Reiseveranstalter buchen, würde ich einen namhaften Veranstalter vorziehen. In Fernsehreportagen habe ich schon zu oft gehört, dass Billiganbieter nicht so gut sind und der Urlaub ein blanker Horrortrip werden könnte. Klar kann man nicht jeden Billiganbieter in ein und denselben Topf werfen und es gibt auch ordentliche Anbieter mit günstigen Angeboten, doch wäre ich dabei vorsichtig. Ich würde auf jeden Fall im Internet schauen, wie andere Nutzer den jeweiligen Anbieter beurteilen und auch Freunde und Bekannte um Rat fragen.

» Sternchen* » Beiträge: 2792 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Bei Reisen in die "nähere Umgebung" darf es bei uns auch mal ein günstiger Anbieter sein. Wie zum Beispiel für unsere aktuell anstehende Reise "V-Tours" (oder ähnlich). Durch den komplett papierlosen Ablauf sparen die sich wohl so viel ein, dass sie auf den Reisepreis deutlich Nachlass geben können.

Als wir aber Thailand geplant haben, da war es uns wichtig einen namhaften und erfahrenen Reiseanbieter zu wählen. Und da kam für uns eigentlich auch nur ein Anbieter in Frage und es war auch wirklich die richtige Wahl!

» Rheanna » Beiträge: 637 » Talkpoints: 0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich buche bei dem Reiseveranstalter, der die Reise, die ich antreten möchte, am günstigsten anbietet. Ich buche immer bei weg.de online. Der Reiseveranstalter ist mir egal, das Hotel und die Fluggesellschaft sind mir wichtiger. Da vergleiche ich die Bewertungen im Internet sehr genau.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Gio am 04.08.2012, 00:59, insgesamt 1-mal geändert. Zeige Beitragsversionen


Wenn ich eine Reise buche, ist mir beides wichtig. Die Reise darf natürlich nicht zu teuer sein. Außerdem fühle ich mich wohler, wenn ich den Reiseveranstalter schon kenne. Wenn ich eine Reise buchen würde, bei dem der Reiseveranstalter ziemlich unbekannt ist, würde ich mich ziemlich unwohl fühlen. Es liegen ja auch recht wenig Erfahrungsberichte dafür vor und aus diesem Grund kann man sich leider auch kein Bild darüber machen. Wenn ich aber ohnehin über ein Reisebüro buche, habe ich keine Angst. Über ein Reisebüro zu buchen, ist für mich selbst einfach sicherer, als selbst über das Internet etwas zu buchen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31586 » Talkpoints: 99,70 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zuerst würde ich auf den Preis schauen und der Veranstalter wäre mir erstmal egal. Eigentlich hat man ja (wenn alles gut geht) auch kaum etwas mit dem Reiseverantstalter zu tun. Über das Hotel kann man sich anderweitig informieren, Ausflüge muss man auch nicht vom Reiseveranstalter buchen und die Abholung am Flughafen wird wohl auch der schlechteste irgendwie hinbekommen. Der einzige Punkt wo es Probleme geben könnte wäre bei Reisemängeln, aber die kann man durch gute Recherche ja weitestgehend ausschließen. Wer natürlich eine rundum Betreuung braucht und eine gute Ansprechperson die einem sämtliche Fragen benatwortet und einem Hilfe in der Fremde bietet sollte vielleicht etwas mehr Wert auf den Veranstalter legen. Ich persönlich bin da sehr "selbstständig" und brauche das alles im Urlaub nicht.

» SweetSecret » Beiträge: 177 » Talkpoints: 40,45 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Durch meinen eigentlichen Beruf der Reiseverkehrskauffrau durfte ich die Erfahrung machen, dass es eigentlich total egal ist, über welchen Reiseveranstalter die Reise oder der Urlaub läuft. Der Ärger ist immer der selbe und der entsteht bei fast jeden Veranstalter - sei es fehlende Tickets, vergessene Passagiere oder schlicht einfach komplett vergessen die Reise bei sich überhaupt einzubuchen.

Sei es Neckermann, 5vorFlug, TUI oder kleine Veranstalter wie Schmetterlingsreisen - Probleme finden immer statt. Der einzige Unterschied ist meistens der Preis. Die großen Veranstalter verlangen meist mehr wie die kleineren, jedoch ist die Reise die ein- und die Selbe.

Aus diesem Grund empfehle ich immer auf den Preis zu sehen. Es handelt sich ja schließlich immer um die selbe Reise - somit macht es keinen Unterschied ob man nun 500 € oder 800 € zahlt. Die Leistung ist die Selbe!

Benutzeravatar

» Naviia » Beiträge: 823 » Talkpoints: 28,17 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Mir ist der Reiseveranstalter an sich gar nicht wichtig und ich organisiere viel lieber Reisen selbstständig und unabhängig von solchen Veranstaltern. Denn oftmals sagt mir das inhaltliche Angebot der Reiseveranstalter gar nicht zu, sodass ich lieber individueller plane und dabei auf meine eigenen Bedürfnisse und Wünsche eingehen kann.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^