Spiele bei Online Casinos - Wirklich Zufall?

vom 09.07.2012, 18:05 Uhr

Vielleicht kennen hier die ein oder anderen solche Online Casinos, bei denen man beispielsweise Roulette, Poker oder sonstige Wettspiele um echtes Geld spielen kann. Nun handelt es sich hierbei natürlich um Glücksspiel und man kann eigentlich mehr Geld verlieren als gewinnen. Ich selbst bin Anwendungsentwickler und kann mir darum ungefähr vorstellen, was für Programme hinter diesen Spielen liegen.

In den meisten Programmiersprachen gibt es sehr praktische Funktionen um sich einen Random-Wert, also Zufallswert zurückzugeben. Bei Roulette beispielsweise könnte man der Funktion einfach die erst- und die letztmögliche Zahl übergeben und schon hätte man eben ein zufälliges Ergebnis. So würde das eigentlich bei den meisten dieser Spiele funktionieren.

Allerdings profitieren diese Casinos natürlich, wie normale Casinos ebenfalls, von dem Verlust der Spieler. Meines Wissens dürfen Casinos keine Karten oder die Kugeln vom Roulette irgendwie manipulieren. Wie sieht das aber bei Online Casinos aus? Im Grunde genommen, kann doch niemand deren Quellcode einsehen und somit auch nicht kontrollieren, ob diese Casinos irgendwie tricksen oder? Denn eigentlich könnten sie den Spieler ab einem gewissen Betrag immer verlieren lassen oder so. Was meint ihr denn dazu?

Benutzeravatar

» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich bin mir ziemlich sich, dass es sich bei den Casinos im Internet um Abzocke handelt. Oder zumindest bei den meisten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man bei der Demoversion mit Spielgeld zwar gewinnt, jedoch wird sich dieser Gewinn im echten Roulette etc. sicherlich nicht vorhanden sein. Die Software wird bestimmt manipuliert, so dass das Casino am Ende auch Gewinn macht.

Ich empfehle diese Seiten nicht und bitte Euch alle nicht auf eine solche Seite zu spielen, da diese oftmals kriminell sind und deshalb manipulierte Software verwenden.

» Stefan569 » Beiträge: 559 » Talkpoints: 32,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Schau dich mal in den entsprechenden Foren/Blogs um, wobei du da auch erst herausfinden musst, wem du trauen kannst und wem nicht. Denn schließlich ist auch da Manipulation nicht ausgeschlossen.

Ich denke mal, dass es ein Casino, wo es dauerhaft Diskussionen um die Seriosität gibt, irgendwann den Bach herunter geht. Die, die lange dabei sind, sind dann schon eher einen Blick wert. Aber es ist natürlich wie immer. Gemeckert wird immer, gelobt selten. Und auch wie immer: Die Leute lesen oder verstehen die Regeln nicht und wenn es zu ihren Ungunsten geht, ist schnell von Betrug die Rede.

Aber es ist schon richtig. Der Manipulation ist in dem Bereich Tür und Tor geöffnet und in der Regel ist es doch so im Leben: Wo Geld im Spiel ist und wo die Möglichkeit gegeben ist, da wird dann auch früher oder später manipuliert.

Benutzeravatar

» Richtlinie2 » Beiträge: 1874 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Man sich ja ohnehin fragen, wie Casinos Geld machen. Und da ist die Antwort eigentlich ganz einfach: Indem sie öfter gewinnen als der Nutzer. Das ist sowohl in einem normalen, wie auch in einem Online-Casino nicht anders. Der eine User macht einen fetten Gewinn, der andere verliert. Im Endeffekt gewinnen nicht die Nutzer, sondern immer das Casino, da das ja von vorneherein einkalkuliert hat, dass es zumindest im Schnitt mehr Geld einnehmen muss, als es an die Nutzer ausgibt.

Beim Online-Casino ist allerdings natürlich die Betrugswahrscheinlichkeit nochmal größer, weil es einfach meistens völlig undurchsichtig ist und man als Nutzer überhaupt nicht in der Lage ist, zu entscheiden, ob es sich um Betrug oder einfach nur um Pech handelt. Generell gilt einfach: Finger weg von Glücksspiel. Reich wird man damit wohl eher nicht und am Ende ist man statistisch gesehen immer der Verlierer.

» Seroy » Beiträge: 178 » Talkpoints: 24,22 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Die großen Seiten betrügen zwar wahrscheinlich nicht, weil sie intensiv von den verschiedensten Usern daraufhin getestet werden. Bei Betrug wären sie sofort vom Markt. Aber das haben sie ja auch gar nicht nötig. Beim Roulette gewinnt die Bank nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung eh immer. Ich warne vor Online-Casinos, nicht weil sie betrügen, sondern weil man nur verlieren kann. Die Gefahr ist, dass man in kürzester Zeit im Gegensatz zu Spielbanken sehr viele Rouletterunden drehen kann, das heißt man verliert wesentlich schneller.

Man könnte natürlich auch 1000 Euro auf eine Zahl setzen. Wenn diese Zahl kommt, hat man einen satten Gewinn, aber dann muss man auch für alle Zeiten aufhören. Aber kein vernünftiger Mensch würde ein einziges Mal 1000 Euro auf eine Zahl setzen und dann nie mehr spielen. In dem Moment, wo man weiterspielt, hat man schon verloren und zwar Zeit, Geld, Freunde, Arbeit usw.

» anlupa » Beiträge: 10355 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^