Marc Zuckerberg - In den Flitterwochen beobachtet

vom 31.05.2012, 15:22 Uhr

Ich habe in den letzten Tagen mehrfach irgendwelche Videos von dem Facebookgründer und Entwickler Marc Zuckerberg, in denen er mit seiner neuen Frau in den Flitterwochen zu sehen ist. In diesem Artikel von Golem.de wird beschrieben, dass er es nicht geschafft hätte, einen angeblichen funktionsfähigen Bankautomaten zu bedienen.

Ebenfalls wurde dort erwähnt, dass er für genau 32 Euro in einem Restaurant in Rom gespeist hätte und dort kein Trinkgeld gegeben hätte, weil er in Eile gewesen sei. Nun finde ich das wirklich ein wenig merkwürdig, dass Marc Zuckerberg bei den Journalisten mittlerweile so beliebt ist, dass sie ihn ebenfalls wie andere sogar in die Flitterwochen verfolgen.

Ich persönlich würde ihn glaube ich auf der Straße wahrscheinlich nicht einmal erkennen. Was meint ihr denn dazu, dass er so von der Paparazzi verfolgt wird. Ich denke eher, dass das niemand gut findet weil man diese Zeit gemeinsam mit seiner Lieben verbringen möchte.

Findet ihr, dass Marc Zuckerberg ein richtiger Prominenter ist? Irgendwie finde ich, dass es sich dabei eigentlich eher um einen Firmenchef handelt und mich wundert deshalb diese Aufmerksamkeit.

Benutzeravatar

» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich Marc Zuckerberg auf der Straße wahrscheinlich auch nicht mal erkennen, selbst wenn er direkt vor mir stehen würde. Aber ich denke mal, dass es den meisten so gehen würde, wenn man irgendeine prominente Person auf der Straße sehen würde. Bis man sich dann vielleicht bewusst wird, wen man da gerade eben vor sich hatte, ist die Person schon einige Straßen weiter.

Wieso sollte Marc Zuckerberg in deinen Augen keine prominente Persönlichkeit sein? Eine prominente Person ist in meinen Augen jemand, der durch die eigene Bekanntheit aus der Menge hervorsticht. Hierbei ist es natürlich erst mal egal, ob man Multi-Milliardär wie Marc Zuckerberg ist oder nicht, es kommt einfach darauf an, ob die Person bekannt ist und in der Öffentlichkeit als solche Person wahrgenommen wird. Selbst wenn Marc Zuckerberg eher als ein „Firmenchef“ herüber kommt (Was er meiner Meinung nach aber auch nicht tut), so kann man doch auch als Firmenchef prominent sein? Was ist mit Menschen wie Steve Jobs, Bill Gates oder Josef Ackermann?

Wer eine solche "Erfindung" wie Facebook gemacht hat, wo tagtäglich etliche Millionen Menschen aktiv sind, der wird mit Sicherheit eine berühmte Person sein. Ob man ihn als Menschen jetzt so interessant finden muss, dass man ihn in seinen Flitterwochen verfolgen muss, ihn dabei beobachten muss, wie er an einem Geldautomaten scheitert und wie viel Trinkgeld er gibt, oder nicht gibt, ist sicherlich eine andere Frage, aber so verdienen Paparazzi eben ihr Geld.

Benutzeravatar

» damomo » Beiträge: 3341 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde Marc Zuckerberg hat ein absolutes Allerweltsgesicht, erkennen würde ich ihn auch nicht - weil er mich auch nicht interessiert. Als Prominenten betrachte ich ihn allerdings schon, gerade momentan nach dem Börsenflop und der Hochzeit ist er denke ich für viele schon interessant. Auf der anderen Seite muss man als Vertreter einer Seite wie Facebook, die ja anscheinend doch alles speichert, wiederkäut und ungefiltert ausspuckt, damit leben, wenn das eigene Leben genauso öffentlich breit getreten wird.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7561 » Talkpoints: 57,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich habe heute auf RTL den Bericht über seine Flitterwochen gesehen und dort war zu sehen das der Automat nicht ging. Es standen noch andere Kunden dort die ebenfalls kein Geld bekommen haben. Was aber eben nicht daran lag, das der Herr Zuckerberg nicht in der Lage ist solch ein Gerät zu bedienen, sondern schlicht und einfach daran das es kaputt war. Man sieht es auch ganz deutlich das er sich gar nicht lange an dem Gerät aufhält, sondern relativ schnell wieder geht nach dem er gesehen hat das es nicht geht. und man konnte gut beobachten das er eine schwarze Geldkarte hat, was auch sonst für eine Farbe.

Und dazu das er überhaupt verfolgt wird ist doch mittlerweile auch normal. Heutzutage wird doch jeder C Promi über jeden Berg begleitet, also warum dann nicht der Erfinder der größten Community weltweit? Damit muss er als Person auch einfach leben und ich denke auch das er weiß das so was nun mal dazu gehört. Aber erkennen würde ich ihn auf der Straße denke ich auch nicht. Seine Freundin und er sehen so normal aus, wie eben jeder Dritte und Vierte, da würde ich überhaupt nicht drauf achten. Aber die Paparazzi wissen ja eh immer wer sich wo aufhält.

» Kokeilla » Beiträge: 180 » Talkpoints: 6,98 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum das Leben von Zuckerberg so interessant sein soll, nur weil sein Name entsprechend bekannt - und zur Zeit wegen dem Datenskandal in den Schlagzeilen ist. Viele Menschen heiraten und gehen dann in die Flitterwochen, nur kräht da kein Hahn nach. Dementsprechend juckt mich das nicht wirklich, was Zuckerberg in seiner Freizeit tut oder lässt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27348 » Talkpoints: 2,85 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Zurück zu Promis

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^