Justin Bieber will mit 25 verheiratet sein

vom 12.09.2011, 19:40 Uhr

Justin Bieber hat ambitionierte Zukunftspläne - nicht etwa will der 17-Jährige mit 25 Plattenmillionär sein - das hat er ja auch längst erreicht, nein er möchte in sieben bis acht Jahren den Bund fürs Leben schließen. Das verriet der Teeniestar jetzt der amerikanischen Frauenzeitschrift Women's Wear Daily. Ausserdem möchte er auch früh mit der Familienplanung beginnen: " Ich möchte ein junger Vater sein. " sagte er dem Blatt. Da hat er ja viel vor in den nächsten Jahren - und darf sich Freundin Popsternchen Selina Gomez freuen?

Da entwarnte er gleich "Eine Sache, ich will nicht jetzt heiraten", sagte er . Was ihn nicht davon abhält seine derzeitige Freundin als "wunderbar" zu bezeichnen. Naja, da sind wir mal gespannt ob es auch alles wirklich so eintrifft wie sich das Herr Bieber vorstellt - schließlich arbeitet er in der Showbranche und da läuft nicht immer alles wie geplant. Wünschen wollen wir es ihm ja .

Benutzeravatar

» schlappmaul » Beiträge: 186 » Talkpoints: 72,65 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das ist eigentlich wieder typisch für einen Prominenten. Sich mal eben schnell wieder in die Klatsch- und Tratschmagazine drängen. Ich finde es einfach viel zu übereilt, dass ein 17-jähriger so etwas von sich gibt. Man kennt es ja auch von den Jugendlichen, die nicht prominent sind. Sie stellen sich alles so einfach vor und glauben an die Liebe. Dass sich das mit der Liebe in den 8 Jahren, die Herr Biber noch als Nicht-Ehemann hat, auch ändern kann, darauf kommt er nicht.

Auch wenn er jetzt die Liebe seines Lebens gefunden hätte, heißt es doch nicht, dass er es jetzt schon sagen kann, dass er mit 25 verheiratet sein wird. Und vor allem, was bringt ihm dann das verheiratet sein? Für mich ist das einfach eine unüberlegte Aussage von einem 17-jährigen Jugendlichen.

Benutzeravatar

» senny » Beiträge: 2589 » Talkpoints: 9,37 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Lieber Gott, nimm Justin Bieber und gib uns Kurt Cobain zurück! Aber im Ernst, ich habe mit 17 auch immer gesagt, dass ich mit 21 verheiratet sein werde. Da habe ich nur nicht daran gedacht, dass ich in diesem Alter noch kein eigenes Geld verdienen werde und solange ich keine Arbeit habe werde ich auch nicht heiraten. Also Studium beenden und dann Lehrerausbildung abschließen und dann heiraten. Dass bin ich ungefähr 26 Jahre alt und dann wird es meiner Meinung nach für mich persönlich auch schon Zeit, schließlich liege ich dann ganze fünf Jahre in meinem Zeitplan zurück.

Was ich damit sagen will, man kann das als Jugendlicher einfach nicht realistisch einschätzen, und erst recht nicht, wenn man ein kleiner, verwöhnter Pop-Star und Möchtegern-Kurt-Cobain ist. Mit Justin Bieber habe ich es ja sowieso nicht so sehr, erst recht seit diesem Ausspruch nicht. Aber sollte er es dennoch schaffen, mit zarten 25 schon verheiratet zu sein, wünsche ich ihm dennoch alles Gute. Aber ich bin der Meinung, das war ein reiner PR Schachzug in diesem Magazin.

» Anky » Beiträge: 579 » Talkpoints: 4,27 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich finde es ganz toll, dass er jetzt schon weiß was er später mal machen möchte, bei vielen anderen ist das ja nie so klar, oder sie wissen es einfach nicht bis die Zeit dann gekommen ist, dann stehen sie ratlos da.

Anderseits ist es wohl eine ziemlich verwerfliche Idee die auf wackligen Beinen steht, denn wer weiß ob er mit 25 Jahren gerade eine Freundin hat, wobei ich schon irgendwie hoffe dass er und Selena Gomez noch lange gemeinsam glücklich sein können. Sie passen einfach super zusammen.

Benutzeravatar

» katzenfeex3 » Beiträge: 201 » Talkpoints: 0,35 » Auszeichnung für 100 Beiträge



katzenfeex3 hat geschrieben:Ich finde es ganz toll, dass er jetzt schon weiß was er später mal machen möchte, bei vielen anderen ist das ja nie so klar, oder sie wissen es einfach nicht bis die Zeit dann gekommen ist, dann stehen sie ratlos da.


Was hat dass denn bitte damit zu tun, was man später mal "machen" möchte wenn ein Teenie sagt, er will mit 25 verheiratet sein? Ich finde dass ist eher blödes Gerede, wenn wer will denn sowas planen? Da kann soviel dazwischen kommen und schwupps! ist man mit 30 noch nicht verheiratet. Naja. ganz toll auf jeden Fall, dafür bekommt der Kleinen einen Keks.

Mag ja sein, dass es schön und gut ist, wenn man gewisse Pläne im Leben hat, aber grade sowas kann man doch absolut null planen. Ich finde solche Aussagen - egal von wem sie kommen - immer sehr niedlich und traumtänzerisch.

Benutzeravatar

» Nana_2011 » Beiträge: 2255 » Talkpoints: 1,05 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^