Was ist aktuell eure Lieblingswerbung?

vom 02.01.2011, 19:35 Uhr

Ich sehe zugegebenermaßen sehr viel fern. Zwar sitze ich dann auch nicht den ganzen Tag wirklich davor, aber er läuft trotzdem ständig nebenher. Ist bei mir aber auch nicht weiter schlimm, da ich Medienwirtschaft studiere und später auch in der Videoproduktion arbeiten will. Man kann also sagen ich tue dabei sogar etwas für mein Studium. :)

Wenn ich jedoch mal davor sitze und mir eine Sendung ansehe, schalte ich oft auch während der Werbung nicht um. Mein Freund kann das gar nicht leiden und wenn er mal die Fernbedienung hat, wird ständig herumgezappt. Na ja, also ich zappe für gewöhnlich nicht und sehe mir auch aufmerksam die Werbesendungen an. Manchmal ist da auch wirklich was witziges oder informatives dabei!

Meine Lieblingswerbung zur Zeit ist die Snickers-Werbung mit Jeff der Diva. Außerdem mag ich auch die Werbung von Kodak, weil ich da das Lied so toll finde. So ging es mir auch mal bei einer Apple-Werbung. Da freu ich mich richtig, wenn die zwischendurch mal kommen.

Wie ist das bei euch? Seid ihr auch nicht so der Zapper-Typ? Welche Werbesendung findet ihr gut oder schlecht?

» trixietripp » Beiträge: 384 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich schalte bei fast jeder Werbepause um, da mich Werbung einfach kaum interessiert. Mittlerweile ist Werbung auch nicht mehr so innovativ wie sie früher einmal war, deshalb ist das meiste einfach nur langweilig. Wenn ich es vermeiden kann, schaue ich auch kaum noch Sender an, die viel Werbung bringen. Ich schaue dann lieber DVDs, weil ich da auf die Werbung gänzlich verzichten kann. Weil ich eben selten Werbung sehe, kann ich dir leider keine Werbesendung nennen, die ich gerne mag. Es gibt einfach keine.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Die Werbung nervt mich eigentlich schon ziemlich. Vor zig Jahren kam aber mal eine, die war klasse, und zwar von dusch das: Die Werbung mit dem Eunuchen unter der Dusche und den Haremsdamen außenrum, kennt die noch jemand? Abdul singt mit Fraunestimme irgendwas, die Frauen kreischen: oh, Abdul! Abdul wäscht sich mit dusch das, singt, Stimme wird tief.....etc.
Die Hornbach Werbungen finde ich zeitweise auch recht amüsant.

Ganz furchtbar finde ich die mit den Schokobons, in der die Kinder dichten oder die mit dem Choco fresh Kind. ("Sonst schubs ich Dein Regal um").

» Thaddäus » Beiträge: 1013 » Talkpoints: 23,30 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Es gibt einige Werbespots, die mich schon nach wenigen Minuten nerven, aber wiederum existieren auch solche, die ich immer wieder lustig finde. Dazu gehören zum Beispiel die niedlichen Spots von Kinderschokolade, in der die Schokolade und die Milch als Paar durch das Leben gehen. Ich esse zwar nicht unbedingt gern Schokolade, aber die Werbung ist wirklich toll gemacht und nervt mich auch kein Stück.

Die Snickers-Werbung fand ich auch ganz klasse, aber soweit ich weiß, war die allgemein sehr beliebt. Jedenfalls fand jeder in meinem Umkreis sie toll. :lol: Davor kannte ich allerdings keinen Snickers-Spot, der mir gefallen hat, denn sie gehörten meist du denen, die mich nervten.

Da ich nur selten vor dem Fernseher sitze, bekomme ich die neusten Werbungen jedoch meist gar nicht oder erst sehr spät mit. Ich kann also nicht einmal sagen, ob ich hin und her zappe, wenn Werbung kommt, oder ich sie einfach laufen lasse, weil ich Angst habe, dass ich dann den Moment verpasse, wenn die Sendung oder der Film weiter geht.

Benutzeravatar

» VanaVanille » Beiträge: 408 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich Werbung allgemein nicht sonderlich mag. Aus diesem Grund schalte ich meistens bei der Werbung weg. Allerdings schaut man sie manchmal doch notgedrungen (wenn man beispielsweise Angst hat auch nur eine Sekunde von der Serie oder dem Film zu verpassen) und da gibt es durchaus einige, die mir gefallen.

Meine absolute Lieblingswerbung ist von Vodafone. Dabei handelt es sich um die Eintagsfliege, deren Leben witzig dargestellt wurde, aber auch zum Nachdenken anregt. Der Text und diese Melodie haben es mir einfach angetan und ich war damals sehr begeistert davon und habe viel Werbung geschaut, nur um diese eine zu finden.

Außerdem gefallen mir noch die Werbungen von T-Online. Die sehr bewegende Werbung mit Paul Potts fand ich persönlich sehr toll, auch wenn es natürlich gestellt war, kann ich mir vorstellen, dass viele Menschen zu seinem Lied geweint haben und deswegen gefällt sie mir so gut. Die neue mit dem Lied "Seven Seconds Away" gefällt mir auch sehr gut und ich denke, dass mir allgemein solche Werbungen zusagen, die das "Wir-Gefühl" hervorheben, deswegen mag ich diese besonders.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Wenn wir zusammen zuhause einen Film im Fernsehen anschauen ist es meistens so, dass die Werbung irgendjemanden stört und wir dann währenddessen in einen anderen Sender schalten oder ganz ausmachen. Meine Eltern bevorzugen sowieso die "öffentlichen" Sender wie ARD und ZDF, sodass es häufig gar kein Problem ist.

Wenn ich aber trotzdem einen Film in einem privaten Sender mit Werbung gucke, lasse ich während der Werbepause häufig auch mal den Fernseher an. Meistens schalte ich ihn aber leiser, weil es mich sehr stört, dass die Sender immer eine höhere Lautstärke machen, wenn der Film gerade nicht läuft. Das mag zwar bestimmt bei manchen potenziellen Kunden etwas nutzen, aber mich stört es einfach nur.

Meine "Lieblingswerbungen" sind aber immer die, die auch grafisch etwas ansprechend gestaltet sind. Als meinen Favoriten würde ich wahrscheinlich die Hornbach-Werbung bezeichnen, bei der sich ein Haus mehr oder weniger selbst ausbaut. Ich finde sie ist schön gemacht, auch wenn ich nichts mit Baumärkten zutun habe. Auch die Werbung von Apple finde ich gelungen.

Im Gegensatz dazu finde ich Werbungen, bei denen Interviews vorgespielt werden immer ziemlich nervig, wozu zum Beispiel die Fielmann-Werbung zählt, bei der einige „Kunden“ von ihrer Begeisterung über die neuen Brillen berichten. So etwas finde ich albern und unrealistisch. Auch die Kik-Werbung spricht mich absolut nicht an.

Insgesamt muss ich aber sagen, dass viele Spots ihr Ziel erreichen auch wenn sie mir nicht gefallen. Sie soll eben immer eine gewisse Zielgruppe ansprechen, zu der nun mal nicht jeder gehört. Ich finde es aber besser, wenn man versucht, sich nicht allzu sehr von der Werbung beeinflussen zu lassen und vielleicht einfach mal während der Werbepause abschaltet.

» Tauglanz » Beiträge: 340 » Talkpoints: 8,65 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe vermutlich - im Gegensatz zu dir - das falsche Fach studiert, denn mich interessiert die Werbung überhaupt nicht. Ich bin eher genervt davon und schalte daher um oder mache den Ton aus, damit ich das nicht anhören muss. Ich finde die Werbung zu 99,99 Prozent nervig, langweilig und wenig originell und es gibt kaum einen Werbespot, den ich mir freiwillig noch einmal ansehen wollen würde, wenn ich denn die Wahlmöglichkeit hätte. Bei mir ist es sogar eher so, dass ich genervter und ablehnender auf das Produkt reagiere, je häufiger ich passende Werbung dazu sehe.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19732 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^