Justin Bieber: ein Schläger?

vom 19.10.2010, 08:19 Uhr

Der 16-jährige Sänger Justin Bieber wurde jetzt verdächtigt, ein Kind geschlagen zu haben. So soll er in Kanada bei einem Spiel einen 12-jährigen angegriffen haben. Dies soll der Vater des Kindes beobachtet haben. Der Vater, ein Anwalt, hat kurz danach eine Anzeige bei der Polizei gemacht. Nun wird überprüft, was wirklich an den Vorwürfen dran ist.

Andere Beobachter sagen, der 12-jährige selbst habe Justin Bieber angegriffen, es soll zu schwulenfeindlichen Sprüchen gegen Justin Bieber gekommen sein. Nach einem Wortgefecht habe der Junge versucht, Justin Bieber zu schlagen, er habe diesen Schlag mit seiner Hand abgewehrt. Genau das kann dann durchaus für andere wie ein Schlag ausgesehen haben. Auf jeden Fall soll der Junge leicht verletzt worden sein, zu einem Arzt musste er aber nicht.

» urilemmi » Beiträge: 2266 » Talkpoints: 8,39 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Von dieser Geschichte habe ich nichts gehört, aber es ist ja noch gar nicht so lange her, dass Justin Bieber auch einen Fan verletzt und ihm eine blutige Lippe verpasst hat. Solche Berichte liest man ja immer wieder in den Medien. Somit würde es mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn an der Geschichte etwas dran wäre.

Natürlich kann es aber auch immer sein, dass nichts schlimmes passiert ist und die Sache aufgebauscht wird. Aber ich denke einfach, dass es dann, wenn man mal so ein Image hat, dass man eben gerne mal zuschlägt, schwierig ist, dieses wieder loszuwerden.

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^