Hackfleisch Braten ohne Fett

vom 23.03.2010, 21:34 Uhr

Ich bin gerade dabei die Ernährung meiner Familie gesünder zu gestalten, weil ich einfach finde, dass das heute wichtig ist. Also gibt es bei uns mehr Obst und Gemüse und ich achte darauf beim Kochen weniger Fett zu verwenden.

Wie ist das aber eigentlich, wenn ich Hackfleisch Braten möchte? Da ist doch Recht viel Fett enthalten, das nach einiger Zeit auch ausbrät. Kann ich dann ganz auf das Fett zum Anbraten verzichten, wenn ich eine beschichtete Pfanne nehme, in der nichts einbrennen kann? Das wäre natürlich optimal für mich.

» FinnCo » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich benutze bei Hackfleisch immer eine beschichtete Pfanne und brate das Hackfleisch ohne Fett an. Das Hackfleisch enthält an sich so viel Fett, dass es genug ist, damit das Fleisch in der Pfanne nicht anbrennt.

Das geht normalerweise auch in einer nicht beschichteten Pfanne, wobei man da das Hackfleisch am Anfang öfters wenden bzw. bewegen sollte, damit nichts anbrennt, solange das Fett vom Hackfleisch noch nicht heraus gelaufen ist.

Benutzeravatar

» Nettie » Beiträge: 7637 » Talkpoints: -2,59 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Beschichtete Pfanne ist schon mal gut, aber Du kannst Dein Hackfleisch auch wunderbar im Backofen zubereiten. Als Hackbraten dort gegart, erledigt das Garmachen der Backofen, ohne dass Du daneben stehen und rühren musst. Theoretisch geht das auch mit Frikadellen; formen, auf backpapier legen und fertig braten, allerdings mögen die meisten Leute lieber Frikadellen aus der Pfanne.

Da gibt es aber auch einen Entfettungstrick: Leg Die fertig gebratenen Frikadellen auf Küchenpapier (Küchenkrepp). Dadurch wird schon mal einiges an Fett (denn Hackfleisch hat selbst schon reichlich) aufgesogen.

Außerdem das Hackfleisch nicht pur zubereiten, sondern ruhig weitere Zutaten mit hineingeben. Für Frikadellen braucht man unter anderem sowieso Brötchen oder Haferflocken. Beim Hackbraten kannst Du mit Füllungen variieren, zum Beispiel Tomaten oder hartgekochte Eier mit hineingeben, möglichst so, dass sie etwas mittig sind, das sieht dann beim Aufschneiden zudem sehr hübsch aus.

» Morgaine » Beiträge: 2701 » Talkpoints: 9,09 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich brate mein Hackfleisch generell ohne Fett an und hatte damit noch nie Probleme. Ich achte eben darauf, dass die Herdplatte nicht ganz so hoch eingestellt ist, sondern brate das Fleisch einfach langsamer und dafür länger an. Mit Öl ist es natürlich einfacher, weil man es dann mal hochstellt und den Raum verlässt und es vor sich hin brutzelt. So muss ich eben schon dabei bleiben und das Fleisch öfter wenden bzw. umrühren. Aber ich mache das generell schon seit einer Weile so und mache es der Figur zuliebe.

Ich habe es immer total gehasst, wenn das Fleisch dann durchgebraten war und sich in der Pfanne das ganze ekelhafte Fett und Öl angesammelt haben. Da hat man dann immer gesehen wieviel Fett das Fleisch selbst eigentlich schon enthält. Und mittlerweile gibts ja so gute Pfannen, dass das gar kein Problem mehr ist.

» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Normalerweise gibt man beim Braten ja Fett in die Pfanne, wartet bis das Fett heiß ist und gibt dann erst das Fleisch dazu. Wenn ich gemischtes Hackfleisch brate wähle ich aber im Gegensatz dazu nur eine niedrige Temperatur und lege das Fleisch gleich am Anfang in die Pfanne. Eine beschichtete Pfanne versteht sich hier natürlich von selbst. Die niedrige Temperatur hat den Vorteil, dass das Fett genug Zeit hat um aus dem Fleisch zu kommen und man kann es so abschütten bevor man die Temperatur hochdreht und das Fleisch anbrät.

Seit einiger Zeit bin ich aber dazu übergegangen mir ein magereres Hackfleisch zu kaufen, denn wenn man am Ende eine Menge Fett wegschütten muss, ist das günstige Hackfleisch auch nicht mehr so günstige, wie es den Anschein hatte. Viele Metzgereien bieten fettarme Hackfleisch Mischungen an, aber wenn das bei dir nicht der Fall sein sollte kannst du dir in der Regel auch einfach ein Stück fettarmes Fleisch aussuchen und es dir durch den Fleischwolf drehen lassen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26545 » Talkpoints: 81,51 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^