Kupplung kaputt?

vom 21.02.2010, 10:34 Uhr

Mein Mann hat einen BMW 320i E36er, BJ 12/91. Da jetzt das Auto einige Tage stand, wollte er gestern fahren. Doch leider geht es nicht. Die Kupplung ist ganz locker, kann man ganz durchtreten. Auch lässt sich der Gang mit laufendem Motor nicht einlegen. Bei abgeschaltetem Motor, kann er ganz normal Schalten. Was kann das sein? Kupplung kaputt? Kupplungsseil? Bremsflüssigkeit (zuwenig) oder laut einem anderen Forum, vielleicht Luft in der hydraulischen Kupplung?

Als mein Mann vor einigen Tagen fuhr, hat alles gut funktioniert. Vor einigen Tagen hat er kurz etwas zum Auto gebracht, und kurz den Motor laufen lassen, da er sich eine CD anhören wollte. Da er aber nahe einem Feld parkt, denke ich mir, dass ein Marder, oder wie die netten Tierchen heißen, irgendwas durchgebissen haben, denn das Seil kann ja mir nichts dir nichts reißen oder doch?

Wieviel kostet denn sowas? entweder Seil herrichten, oder eben die Bremsflüssigkeit erneuern bzw. auch entlüften? Jetzt kommt das auch noch dazu, daweil muss er eh auch im März den TÜV machen. Das wird sicher eine teurere Geschichte.

» Redangel » Beiträge: 1289 » Talkpoints: 2,82 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Auf jeden Fall würde ich nicht selber daran herumbasteln, sondern das Motorrad in eine Werkstatt geben. Was das kostet, kann man schlecht vorhersehen. Dazu müsste es der Mechaniker erst einmal anschauen, um zu beurteilen, an was es genau liegt. Mein Nachhilfeschüler hat zum Beispiel neulich erst sein Moped in eine Werkstatt geben müssen und die Kostenvoraussage war dann so hoch, dass er das Ding lieber für 200 Euro da gelassen hat und sich ein neues Moped gekauft hat.

» blümchen » Beiträge: 4385 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ja das kann schon die Kupplung sein. An meinem Auto war auch schon zweimal die Kupplung kaputt, das kam jeweils ganz plötzlich, am Tag vorher war nichts davon zu merken. Ich finde das nun aber nicht so schlimm, dass man sich darüber den Kopf zerbrechen muss. Das kann jede Werkstatt wieder richten, da muss man nicht selbst Rätsel raten, was es sein könnte. Bei mir hat das damals 400 Euro gekostet, also auch nicht unsagbar teuer.

» vde » Beiträge: 445 » Talkpoints: 25,85 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^