Tipps um besser durchzuschlafen

vom 24.10.2021, 22:47 Uhr

Seitdem ich einen Krampfanfall hatte und dementsprechend Medikamente wegen der diagnostizierten Epilepsie nehmen muss, habe ich vor allem eins - Schlafstörungen. Neben der Tatsache, dass mir immer noch ein enorm hoher Teil an körperlicher und geistiger Belastung fehlt, den ich ohne meine Arbeit nicht mehr habe und auch nicht anders ausgleichen konnte bisher, sorgt vor allem das eine Medikament für schlaflose Nächte.

Ich war schon immer ein Mensch, der nachts nicht so gut schlafen konnte, weshalb ich am liebsten Nachtdienste gemacht habe. Seit dem einen Medikament ist es aber komplett vorbei. Ich habe schon versucht bestimmte Schlafrituale einzuhalten und Methoden anzuwenden, die beim Einschlafen helfen sollen (Handy bereits früher weglegen, Schlafzimmer nicht zu warm, möglichst viel bewegen am Tag, abends kein Koffein mehr) und auch Schlafmittel auf natürlicher Basis probiert (Melantonin, Baldrian). All das hat nichts geholfen. Podcasts hören oder andere Hörspiele macht mich dann eher noch wach. Das Einzige was geholfen hat, waren starke Schlafmittel wie Zolpidem und Co. Es war zur Überbrückung der ganz schlimmen Phasen in Ordnung, aber auf regelmäßiger Basis kann und möchte ich das wegen der Suchtgefahr nicht nehmen.

Deswegen suche ich dringend nach weiteren Tipps, die einem das durchschlafen erleichtern. Aktuell ist bei mir nach 30 bis 60 Minuten Schluss und ich bin für mindestens eine halbe Stunde wach. Auf die Weise schaffe ich nicht mal einen kompletten „Schlafzyklus“ und bin natürlich immer wie gerädert. Mittagsschlaf mache ich nicht. Eventuell habt ihr noch weitere Tipps, wie man besser durchschlafen kann, die nicht auf der Einnahme von bestimmten Substanzen basieren?

» Hufeisen » Beiträge: 6003 » Talkpoints: 6,55 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich würde das auf jeden Fall mal mit einem Arzt besprechen. Vielleicht helfen dir gewisse Düfte, Rituale oder was auch immer. Das ist alles nicht immer so leicht, weil man seinen Weg finden muss. Vielleicht helfen dir so Traumreisen, die man anhören oder lesen kann. Was mir immer sehr gut hilft ist sich vor dem Schlafen gehen noch mal richtig auszupowern mit Sport, ausschwitzen und dann duschen gehen. Danach bin ich dann wirklich müde. Du musst aber den für dich passenden Weg finden, da kann man dir auch nur bedingt Ratschläge geben.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45900 » Talkpoints: 15,67 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^