Sommerfigur nach dem Urlaub wieder vernachlässigen?

vom 20.06.2018, 16:59 Uhr

Ich habe schon oft davon gehört, dass gerade viele Frauen auf eine Sommerfigur hinarbeiten. Vor allem dann, wenn im Sommer der Urlaub ansteht und es ans Meer geht, ist die Motivation besonders groß, bis dahin auch abzunehmen und eine bikinitaugliche Figur zu bekommen. Immerhin ist man bei einem Strandurlaub ja doch sehr viel im Bikini zu sehen oder trägt zumindest kurze und knappe Sachen.

Ich habe dann aber auch von vielen diesen Personen nach dem Ende ihres Urlaubs mitbekommen, dass die Motivation dann weg war, weiterhin an der Sommerfigur zu arbeiten, beziehungsweise diese zu halten. Viele hatten im Hotel viel gegessen und wenig Bewegung gehabt, so dass ohnehin einiges wieder an Gewicht drauf ist, wobei viele dann auch nicht mehr vorhaben, sich zu Hause so oft im Bikini zeigen zu lassen. Habt ihr eure Bikinifigur nach dem Urlaub auch immer gerne vernachlässigt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30132 » Talkpoints: 131,00 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich habe das Problem zum Glück gar nicht, da ich schon nicht auf eine Bikinifigur hinarbeiten muss. Aber es ist schon richtig und mir fällt es auch immer wieder auf, dass es doch einige Leute so machen und vor dem Sommer abnehmen wollen und nach den Sommerferien ist es dann wieder egal, wie man sich ernährt und ob man vielleicht wieder zunimmt. Ich würde sagen, dass das jeder so machen soll, wie er es für richtig hält, aber ich würde es für mich eigentlich richtiger finden, immer an der Figur zu arbeiten und nicht nur zum Sommer hin.

» Barbara Ann » Beiträge: 25916 » Talkpoints: 3,40 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Das habe ich ehrlich gesagt nie verstanden. Ich achte darauf, dass ich das ganze Jahr über eine Figur habe, in der ich mich wohlfühle und die sich auch im Bikini sehen lassen kann. Dann habe ich auch kein Problem damit, spontan zu verreisen und im Winter Strandurlaub zu machen oder so. Mich würde das viel zu sehr einschränken, wenn ich mich gehen lassen würde und ich dann keinen spontanen Strandurlaub machen "könnte", da ich mich erst einmal 6 Monate "präparieren" müsste und die Zeit einfach nicht reicht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27413 » Talkpoints: 4,10 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen warum Menschen auf eine Sommer bzw. Bikinifigur hinarbeiten und ihre Figur das restliche Jahr komplett vernachlässigen. Man sollte daran arbeiten sich in seinem Körper wohl zu fühlen und zwar das ganze Jahr über. Was hilft es mir denn wenn ich im Urlaub mit einem Waschbrettbauch am Strand liege, das ganze Jahr über dann aber wieder stetig zu nehme und das dann ein halbes Jahr später wieder abnehmen zu müssen? Entweder man erarbeitet sich eine Sommerfigur und hält diese das ganze Jahr. Oder man schraubt seine Erwartungen herunter und ist mit seinem Körper so zufrieden wie er ist.

Dieser ganze Druck das man, vor allem als Frau, im Sommer eine Bikinifigur haben zu müssen finde ich furchtbar. Und leider lassen sich noch viel zu viele von den Medien und der Gesellschaft unter Druck setzen. Es werden immer auf Menschen treffen die einen zu dick, zu dünn oder einfach nicht als schön empfinden. Da sollte es uns doch gleich von vornherein egal sein was andere von einem halten. Dann muss man nicht auch noch „schnell“ vor dem Urlaub abnehmen um eine Figur zu haben die man am Strand stolz präsentieren kann.

» Anijenije » Beiträge: 2242 » Talkpoints: 55,99 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Meine Beine sind gerade nicht rasiert, weil ich bei dem kalten Wetter die ganze Woche über nur lange Hosen getragen habe, zählt das schon unter vernachlässigte Sommerfigur? :lol:

Ich kenne tatsächlich keine Frau, die nur für zwei Wochen Strandurlaub Diät hält und Sport macht, aber in den Medien ist das irgendwie ein beliebtes Thema. Jedenfalls sehe ich jedes Jahr massig Zeitschriften, die mit Diäten für die "Strandfigur" werben. Auch Fitnessstudios werben mit dem Thema um neue Kundinnen.

Für mich ist das kein Thema, weil ich mich das ganze Jahr versuche ausgewogen zu ernähren und Sport zu machen. Außerdem halte ich nichts von der Art von Urlaub, die du beschreibst. Ich könnte nicht zwei Wochen lang nur zwischen Strand und all inclusive Buffet pendeln. Ich nehme im Urlaub tatsächlich eher ab, weil ich den ganzen Tag aktiv sein kann, während ich in meinem Alltag am Schreibtisch arbeite und nur nach Feierabend viel Bewegung bekomme.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21065 » Talkpoints: 150,28 » Auszeichnung für 21000 Beiträge


Ich vernachlässige meine "Bikinifigur" rund ums Jahr. :D Sprich, ich achte natürlich darauf, nicht völlig zu verfetten und zu vergammeln, indem ich mich halbwegs gesund ernähre und auch ein bisschen Sport mache, aber das liegt vor allem daran, dass einem der Körper, sobald man die beste Fortpflanzungszeit hinter sich hat, nicht mehr jeden Missbrauch in Form von Schokolade, Schlafmangel und Sofa so ohne weiteres verzeiht. Der Gedanke an meine Figur ist dabei ziemlich zweitrangig.

Außerdem bin ich sowieso kein Fan von Sonnenbaden, Freibad und besagten Bikinis, weswegen ich rund ums Jahr auch halbwegs züchtig bekleidet bin, wenn ich mich in der Öffentlichkeit blicken lasse. Wenn es mich doch überkommt und ich unbedingt ins Freibad oder an den Baggersee möchte, ziehe ich ohne Rücksicht auf Verluste einen Badeanzug an. Die meisten anderen Leute haben auch keine Bikinifigur, und wenn der Herr Meier von gegenüber seinen Waschbärbauch stolz in die Sonne halten darf und mit unrasierten Waden durch die Gegend spaziert, dann darf ich das schon lange! Wem das nicht passt, der kann ja wegschauen.

» Gerbera » Beiträge: 7022 » Talkpoints: 13,93 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^