Saboteur in AKW nicht feststellbar?

vom 21.08.2018, 00:19 Uhr

Bei dieser Meldung verschlug es mir doch die Sprache. Im belgischen Atomkraftwerk war ein Saboteur am Werk und er konnte nicht ermittelt werden. In Zeiten des islamistischen Terrors und der Internetangriffe zum Beispiel mit Stuxnet ist dies eine besonders beruhigende Nachricht. Hättet ihr so etwas für möglich gehalten? Brauchen wir etwa doch noch schärfere Bestimmungen auf europäischer Ebene?

» Juri1877 » Beiträge: 5338 » Talkpoints: 28,52 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Wie willst du so etwas auch feststellen? Mal ehrlich, wenn es keine Kameraüberwachung gibt und keine Videobeweise, wenn keine Spuren vom Täter am Tatort gefunden worden sind in Form von Fingerabdrücken, Haaren, Blut oder was auch immer und wenn dann noch keine Zeugen gefunden werden konnten, die die Tat bezeugen könnten, ist es nahezu unmöglich den Täter noch zu finden und zu identifizieren. Das sollte doch klar auf der Hand liegen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26781 » Talkpoints: 2,54 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Zurück zu Politik & Gesetz

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^