Promis unter Palmen - einfach nur peinlich?

vom 26.03.2020, 08:28 Uhr

Gestern habe ich mir die neue Trash Serie Promis unter Palmen-für Geld mache ich alles angeschaut. Es war stellenweise richtiges fremdschämen. Betrunkene Möchtegern Promis die ihre spitzen Zungen kaum im Zaum halten konnten. So richtig hat sich mir der Sinn der Sendung nicht erschlossen, aber gut viel Niveau kann man bei derartigen Formaten nicht erwarten. Ich frage mich nur warum man sich selbst so erniedrigen muss? Es war wirklich einfach nur peinlich. Wie kam sie Serie bei euch an?

» timbo007 » Beiträge: 760 » Talkpoints: 1,38 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Du verstehst nicht was der Sinn dieser Sendung ist? Das, was du hier gerade machst ist der Sinn. Du regst dich darüber auf, du sprichst darüber, du sorgst dafür, dass Menschen wie ich überhaupt erst erfahren, dass es diese Sendung gibt. Natürlich werde ich nicht einschalten, aber der ein oder andere wird sicher aus reiner Neugierde mal einen Blick wagen.

Diese ganzen Sendungen funktionieren doch nach diesem Prinzip. Schadenfreude und Sensationsgier des Publikums bedienen, das sich beim Anschauen gut fühlt, weil "ich würde ja niemals ..." mit dem Ziel eine möglichst hohe Einschaltquote bei der werberelevanten Zielgruppe zu erreichen. Der Sinn? Geld für RTL (oder wo der Schrott sonst halt läuft), was denn sonst?

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24575 » Talkpoints: 80,33 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Dieser Schrott läuft auf Sat1 und ist dient doch einfach nur zur Belustigung des Publikums. Ich hab mir die Wiederholung kürzlich nachts mal angeschaut als ich nicht schlafen konnte. Es mag vielleicht die ein oder andere dort geben die in der Realität auch so einen Batscher weg hat, wie die Claudia Obert. Wobei ich mich selbst bei der Obert nicht sicher bin. Sie ist ja selbstständig in der Modebranche und ich frage mich ob man da wirklich auch so unseriös auftreten kann um in den schwarzen Zahlen zu bleiben. Aber vor allem der Rest spielt doch da auch nur eine Rolle.

Am Schlimmsten finde ich ja die Desireé Nick. Was die da für Sprüche raushaut hat mit Höflichkeit und Benehmen meiner Meinung nach wirklich nichts mehr zu tun. Auch wenn es für den Sieger Preisgeld gibt, rausgehen tun die meisten "Promis" da sicher mit wenig Positiven sondern mit vielen Negativschlagzeilen. Aber wie sagt man so schön, lieber eine Negativschlagzeile als gar keine.

» EngelmitHerz » Beiträge: 1390 » Talkpoints: 52,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^