Nicht wissen, was Homo sapiens sind, peinlich?

vom 14.07.2019, 13:45 Uhr

Irgendwo auf YouTube habe ich eine US-Talkshow gesehen, die Leute einfach Dinge fragt und diese geben dann ihren Senf dazu. In dem Video, welches ich zuletzt gesehen habe ging es um die Frage, ob Homo sapiens es wert sind gerettet zu werden.

Die Antworten auf diese eigentliche Scherzfrage waren wirklich nur noch peinlich. Ob es Aussagen wie „vom aussterben bedroht“ waren oder „nein Homosapiens sind nicht wichtig“ - die Bandbreite war enorm. Da hat man sich als Zuhörer schon wirklich geschämt und gefragt, wie dumm manch einer eigentlich sein muss.

Ich verstehe auch, Kamera, Vorführeffekt usw. Doch niemand und wirklich niemand wusste, was Homo sapiens sind, sodass die Frage natürlich urkomische Antworten mit sich brachte, aber unter den Kommentaren waren sehr viele förmlich peinlich berührt, wie dumm in ihren Augen die Menschheit sei.

Daher mal die Frage hier im Raum: Würdet Ihr es peinlich finden, wenn jemand nicht einmal weiß, was Homo sapiens sind und dadurch auch entsprechend dämliche Antworten wie „ja sollte man retten, sie sind vom aussterben bedroht“ in den Raum wirft? Ist es peinlich, nicht zu wissen, was Homo sapiens sind?

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4951 » Talkpoints: 8,46 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Woher weißt du, dass das tatsächlich niemand wusste? Ich bin mal von einem Reporter auf der Straße gefragt worden wie lange ein Lichtjahr dauert und habe dann so etwas gesagt wie "wenn sie Licht im Vakuum sind dauert es für sie genau ein Jahr" und habe dann erklärt, dass man damit eigentlich Entfernungen und keine Zeitabschnitte beschreibt.

Und weißt du wer nicht im Fernsehen gezeigt wurde? Ich natürlich. Gezeigt wurden nur die Leute, die richtig dumme Antworten gegeben haben. Und da das Ganze in der Fußgängerzone, nicht weit entfernt von der Universität, stattfand, kann man davon ausgehen, dass ich nicht die einzige war, die wusste, was ein Lichtjahr ist.

Aber solche Einspieler in Sendungen leben natürlich nicht davon, dass man Leute zeigt, die ein bisschen Ahnung von Physik oder Biologie haben, sondern davon, dass man dem gemeinen Zuschauer Leute zeigt, die vermeintlich dümmer sind als er. Damit er was zu lachen hat und sich für ein paar Sekunden überlegen fühlen kann.

Die Fragen sind ja auch immer sehr suggestiv gestellt. In deinem Fall wurde eben NICHT gefragt was Homo sapiens ist. Statt dessen wurde suggeriert, dass es sich dabei um eine vom Aussterben bedrohte Spezies handelt. Ist doch klar, dass viele nicht darüber nachdenken ob die Frage überhaupt korrekt gestellt ist wenn sie überrumpelt werden und eine Kamera ins Gesicht gehalten bekommen.

Nachdem ich diese Erfahrung selber gemacht habe lasse ich mich nicht mehr manipulieren und finde solche Beiträge eher für die Fernsehsender peinlich. Man hatte wohl keine Ideen für gute und relevante Beiträge, also macht man sich schnell auf Kosten einiger zufällig ausgewählter Leute lustig. Das geht ja immer.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23912 » Talkpoints: 86,70 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich denke auch, dass die Fragestellung bewusst so war, dass man eben solche Antworten erwartet hat, die im Fernsehen verwendet werden konnten. Sicher ist es schon peinlich, wenn man nicht weiß, was Homo sapiens sind, aber in so einem Moment ist man vielleicht auch aufgeregt und denkt nicht richtig nach. Ich denke aber auch, dass es sicher schon einige Menschen gewusst haben, diese aber nicht gezeigt wurden.

» Barbara Ann » Beiträge: 28206 » Talkpoints: 18,29 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Zurück zu Kurioses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^