Neuer Name für „Bündnis90/Die Grünen“ - eine gute Idee?

vom 15.01.2020, 01:01 Uhr

Die Partei „Bündnis90/Die Grünen“ denken ja schon laut über eine Umbenennung nach. Ein neuer Name ist scheinbar noch nicht gefunden, aber man arbeitet scheinbar schon daran. Was haltet ihr denn von den Plänen einer Umbenennung der Partei? Findet ihr das auch langsam notwendig oder zeitgemäß und was für ein Name würde euch denn einfallen?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2950 » Talkpoints: 930,93 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Der Name spielt für mich keine Rolle. Es würde allerdings so wirken, als ob man Ostdeutschland irgendwie abschreiben würde. Immerhin hat man diesen Namen bewusst gewählt, um hier eine Bindung zu suggerieren. Diese Bindung wäre dann weg.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6735 » Talkpoints: 4,17 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^