Mehr Fotos von Haustieren als von Menschen haben

vom 24.10.2021, 22:42 Uhr

Ich muss zugeben, dass ich zu den Leuten gehöre, die nicht sehr oft ihre Fotos auf dem Handy sortieren. Obwohl ich es kürzlich erst gemacht habe, sind es trotzdem noch über 20.000 Dateien, die übrig geblieben sind. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, dass sicher 80% der Bilder welche von meinem Hund, meinem Pferd oder den Katzen und dem Pferd meiner besten Freundin sind.

Der größte Teil vom Rest besteht aus Bildern von Menschen wie Familie oder Freunden (wobei da meine beste Freundin und mein Partner den hauptsächlichen Teil einnehmen). Während andere Leute viele Fotos von ihren Kindern haben, habe ich eben sehr viele Fotos von meinen Tieren. Wie ist es bei euch verteilt? Habt ihr auch mehr Fotos von euren Haustieren als von Menschen auf dem Handy? Wie ist es bei euch verteilt?

» Hufeisen » Beiträge: 6003 » Talkpoints: 6,55 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich denke, dass das ganz normal ist. Man möchte ja auch den Verlauf festhalten, ähnlich wie bei Kindern. Wenn man ein Baby bekommt, dann macht man auch viele Bilder von den Kindern bis sie groß sind und so ist es eben auch bei Tieren, wohingegen sich Erwachsene ja kaum verändern und man da eher selten mal Bilder macht. Ich habe sehr viele Bilder von meinen Kindern, Landschaften und Dinge, die ich positiv finde. Wobei ich auch von meinem Hund damals sehr viele Bilder hatte auf dem Handy.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45900 » Talkpoints: 15,67 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^