In welchen Abständen die Heizung entlüften?

vom 21.09.2022, 22:23 Uhr

Immer wenn ich mich bei meinem Vermieter beschwere, dass meine Heizung nur mäßig warm wird, dann hält er mir immer einen halben Vortrag, dass ich auch regelmäßig entlüften sollte. Entlüftet ihr auch eure Heizung permanent und in welchen Abständen? Eine Entlüftung am Tag, wenn überhaupt, das sollte doch wohl reichen, denn noch mehr sehe ich doch gar nicht ein und ist auch nicht meine Aufgabe. Denn wenn es dann immer noch nicht so richtig warm wird, dann wird es wohl an der Heizungsanlage liegen oder was würdet ihr meinen?

» specki » Beiträge: 235 » Talkpoints: 120,61 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe zurzeit Fußbodenheizung, die entlüfte ich gar nicht. Ich weiß auch gar nicht, ob man das muss und wie man das macht. Als ich noch normale Heizkörper hatte, habe ich sie nur ein- oder zweimal im Jahr entlüftet und zwar immer dann, wenn sie gegluckert hat oder oben nicht richtig warm wurde.

Ich würde sagen, dass etwas mit der Heizungsanlage nicht stimmt, wenn man sie alle paar Wochen entlüften muss. Das ist meiner Meinung nach nicht normal. Im Zweifelsfall ist es Sache des Vermieters, die Heizung instand zu halten. Es ist zwar leicht, es selber zu machen und ich habe nie dem Vermieter Bescheid gesagt, aber wenn es alle paar Wochen oder sogar Tage nötig geworden wäre, hätte ich ihm eine Email, und falls keine Reaktion erfolgt, per Einschreiben geschrieben, dass er sich darum kümmern soll.

» blümchen » Beiträge: 4494 » Talkpoints: 63,76 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^