Haben nur bestimmte Kliniken eine Frauenmilchbank?

vom 22.10.2018, 22:35 Uhr

Ich habe gelesen, dass es in Augsburg in der Klinik Josefinum eine Frauenmilchbank gibt. Da können Frauen, die zu viel Muttermilch haben die Milch abgeben und Frauen, die für ihre Babys Muttermilch benötigen dort auch Muttermilch bekommen.

Ich habe noch nicht davon gehört, dass jede Geburtsklinik oder Kinderklinik so etwas hat. Haben die Kliniken in eurer Stadt eine Frauenmilchbank? Würdet ihr diese nutzen, egal ob ihr dort Milch abgeben würdet oder euer Baby damit füttert?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40805 » Talkpoints: 79,20 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich glaube, dass das gar nicht so verbreitet ist. Allein für NRW gibt es meine ich nur eine einzige Muttermilchbank und die befindet sich seit knapp 3 Jahren in Dortmund. Die Bilanz ist positiv und die Nachfrage entsprechend hoch. Ich würde es gut finden, wenn es solche Angebote häufiger geben würde, denn ich halte nichts von künstlicher Flaschenmilch.

Ich gehe auch davon aus, dass die Muttermilch entsprechend hygienisch einwandfrei ist und untersucht wird und dass nur gesunde Mütter ihre Muttermilch spenden dürfen. Ich hätte kein Problem damit, im Bedarfsfall eine Muttermilchbank zu nutzen, sofern sich eine in der Nähe des Wohnortes befinden würde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26752 » Talkpoints: 2,33 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^