Gibt es eine Nagellackfarbe, die ihr bevorzugt auftragt?

vom 24.04.2015, 08:54 Uhr

Eine Bekannte von mir trägt grundsätzlich lilafarbenen Nagellack. Lila ist ihre Lieblingsfarbe und so lackiert sie sich ihre Nägel auch immer in verschiedenen Lilatönen, so dass sie im Freundeskreis bekannt für ihre Fingernägel ist, die einfach immer in der gleichen Grundfarbe gehalten sind, auch wenn diese Farbe ein wenig variiert, so dass sie mal ein helles, mal ein dunkleres Lila oder auch einen Fliederton trägt.

Bei mir ist es so, dass ich helle Farbtöne bevorzuge, dabei aber auch ab und zu gerne mal die Farbe wechsle. So habe ich viele Weiss- und Beigetöne, trage aber auch gerne mal ein helles Rosa oder Blau, Grün oder Grau. Ich finde es außerdem immer ganz schön, wenn der Nagellack zur Kleidung passt, so dass ich mit Weiß- und Beigetönen nicht viel falsch machen kann und so auch nicht jeden Tag neu lackieren muss.

Wie ist das bei euch? Lackiert ihr eure Nägel meistens in der gleichen Farbe, so dass eine bestimmte Nagellackfarbe ganz typisch für euch ist und man euch sofort damit in Verbindung bringen kann oder lackiert ihr eure Nägel so, wie ihr gerade Lust habt oder wie es zur Kleidung passt, in allen möglichen Farben und immer mal ein wenig anders?

» Sandra980 » Beiträge: 1011 » Talkpoints: 12,41 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich besitze nun sicherlich schon an die zweihundert verschiedene Nagellacke, wobei eigentlich so ziemlich alle Farben vertreten sind. Wenn ich ehrlich sein muss, habe ich nämlich gar keine bevorzugte Farbe, was Nagellack angeht, so dass sich bei mir einfach alle Farben angesammelt haben. Mir gefallen auch alle Farben wirklich gut und je nach Stimmung oder auch nach Jahreszeit und Outfit habe ich auch auf andere Farben Lust. Von daher ist mir eine gewisse Auswahl schon wichtig und ich würde es auch gar nicht wollen, mich da auf eine Farbe festzulegen.

Es gibt Tage, an denen ich auf schwarzen Nagellack Lust habe, während es auch Tage gibt, an denen ich ein knalliges Pink bevorzuge. In meiner Sammlung habe ich auch wirklich alle Farben in allen Tönen, wobei ich diese auch tatsächlich alle schon mehrfach verwendet habe.

Ich brauche auch immer viel Abwechslung, was die Farben meiner Nägel angeht und meistens wechsle ich auch immer zwischen hell und dunkel. Mir gefällt eben alles und ich finde, dass zu meinen Händen auch alle Farben ganz gut passen. Von daher kann ich nun auch nicht sagen, welche Farbe ich am liebsten mag. Ich würde jedoch sagen, dass Schwarz, Grau, Beige und Rosa bei mir aber eigentlich immer gehen, egal welche Jahreszeit und welches Outfit.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ich bevorzuge eindeutig Nagellack, der natürlich aussieht. Die allermeisten Nagellackfarben sehen nun einmal extrem künstlich aus und man sieht eben direkt, dass da Farbe drauf gepinselt worden ist. So wirklich bevorzugen würde ich jedoch gar keinen Lack, weil ich gemachte Nägel und Nagellack aus hygienischen Gründen extrem abartig finde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ja - der gute alte " Ballet Slippers" von Essie. Das ist ein helles, halb transparentes Rosa. Damit sehen die Nägel gepflegt aus und man sieht schon, dass sie lackiert sind, aber erst auf den zweiten Blick. Ich bevorzuge im Alltag diesen natürlichen Look weil ich so nicht überlegen muss ob mein Nagellack zu meiner Kleidung passt oder nicht. Außerdem verzeiht der Lack wirklich viel, weil selbst größere Macken kaum auffallen.

Bunte Lacke trage ich eher auf den Fußnägeln weil sie da wesentlich länger halten und das Problem mit unpassendem Lack ganz einfach durch geschlossene Schuhe gelöst werden kann. Mein aktueller Lieblingslack ist ein ganz klassisches Weihnachtsrot, aber das ändert sich immer wieder mal.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26239 » Talkpoints: 154,85 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ich schließe mich Cloudy an. Seit Jahrzehnten ist diese Farbe meine Basis, die ich fast immer trage. Ich variiere eher die Anzahl der Schichten, als zu einer anderen Farbe zu greifen. Der Lack ist unkompliziert, trocknet gut, hält sehr lange und schafft eine dezente, aber gepflegte Optik.

» cooper75 » Beiträge: 12174 » Talkpoints: 633,58 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich dachte schon, meine knapp über zwanzig Lacke wären recht viel, aber mehr als 200 ist dagegen natürlich nix. Wenn man dreimal die Woche lackiert, bräuchte man ja immer noch mindestens anderthalb Jahre, um jedes Produkt einmal zu benutzen. :think: Zumindest hat man dann ganz sicher nicht nur ein oder zwei Farbfamilien zur Auswahl, egal wie viele Schattierungen Rot oder Blau man hat.

Mittlerweile trage ich an den Fingernägeln die letzten zwei bis drei Jahre fast gar keinen Lack mehr, vielleicht kommen mir meine Lacke deswegen auch recht viel vor, denn an den Füßen bin ich farblich ziemlich monochrom gleichförmig unterwegs. Meist nutze ich Blau oder Dunkelrot, vielleicht mal Aubergine. Mir stehen dort die dunkleren, sehr gedeckten Farben am besten, manches wie Nude, Rosa oder Grün sieht schrecklich aus. Unter dem Gesichtspunkt wäre Blau tatsächlich die Farbe, die ich am meisten benutze.

Wenn ich mich nur auf einen einzigen Lack in meinem Leben beschränken müsste, wäre es bei diesem Gedankenspiel auch tatsächlich ein dunkles Blau, und zwar OPI "Roadhouse Blues". Die Farbe deckt mit einer Schicht und geht immer, zu allen möglichen Outfits, an Händen und Füßen, bei jedem Wetter, Anlass oder Laune. Aber ansonsten würde ich mich nicht auf eine einzige Farbe beschränken, auch wenn ich mich eigentlich in nur einer Handvoll Farbfamilien bewege, die von Blau sowie Grün, über die Hellen und die Nudes sowie die ganzen Beige, Braun, Taupefarben und letztlich zu Dunkelrosa bis Rottönen gehen.

Das ist aber immer noch mehr Variation als nur eine Farbe. Mich erinnert das an eine Frau, die ich mal kannte und die wirklich immer lackierte Fingernägel hatte. Und immer in allen Varianten von Rot. Von Zinnoberrot über Ziegelrot hin zu Ochsenblut und Kirschrot usw. Für mich persönlich gibt es aber zu viele schöne Farben, als dass ich mich nur auf eine beschränken möchte, wenn ich es nicht muss.

» Verbena » Beiträge: 4367 » Talkpoints: 2,72 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich benutze schon längerem keinen Nagellack mehr. Früher habe ich gerne warme Farben genommen, weil ich farbmäßig ein Herbsttyp bin. Knallige Farben mag ich nicht, aber auch kein Lila oder gar blau. Ich habe immer ein helles, aber warmes Rot genommen. Ich habe allerdings nur für besondere Anlässe Nagellack getragen und nicht im Alltag oder Beruf. Mit Kindern wird der Lack im Haushalt eh zu schnell unschön. Nagellack, der abgeblättert ist, mag ich gar nicht, weil das sehr ungepflegt aussieht.

» blümchen » Beiträge: 3008 » Talkpoints: 2,11 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^