Geschenke des Partners verändern unromantisch finden?

vom 26.06.2019, 12:10 Uhr

Aktuell ist Megan Markle mal wieder im Gespräch, da sie angeblich am Verlobungsring etwas verändern ließ, den sie von ihrem Mann Prinz Harry geschenkt bekommen hat. Nun habe ich in den Kommentaren zu dieser Schlagzeile gelesen, dass es viele unromantisch und respektlos finden, wenn man an einem Geschenk etwas verändert, dass man vom Partner bekommen hat.

Ich muss sagen, dass ich noch an keinem Geschenk eine Veränderung vorgenommen habe, dass ich von meinem Partner bekommen habe. Bisher haben mir alle gefallen und waren auch wirklich schön. Es kann ja mal vorkommen, dass man an einem Kleidungsstück etwas verändert, damit es besser passt, wenn man dies vom Partner bekommen hat. Aber ansonsten denke ich, dass man da schon ehrlich sein sollte, wenn einem etwas nicht so gefällt und das dem Partner sagen sollte, damit Geschenke der Art zukünftig eben nicht nochmal gemacht werden.

Findet ihr es unromantisch und sogar respektlos, wenn man an Geschenken vom Partner irgendwelche Veränderungen vornimmt? Habt ihr da schon mal an einem Geschenk etwas verändert? Wann würdet ihr das in Ordnung finden? Meint ihr, dass es generell nicht schlimm ist, wenn man eine Änderung vornimmt?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Nelchen hat geschrieben:Es kann ja mal vorkommen, dass man an einem Kleidungsstück etwas verändert, damit es besser passt, wenn man dies vom Partner bekommen hat.

Du bist unlogisch. Das findest du in Ordnung, wenn die Größe angepasst wird bei schlecht sitzender Kleidung, aber wenn jemand - theoretisch - den Verlobungsring anpassen lässt, damit er nicht zu groß ist und besser sitzt, ist das wieder falsch oder was? Nicht jeder Mann kennt die perfekte (Ring)Größe der Partnerin, bevor Geschenke gemacht werden und man darf auch nicht vergessen, dass nicht immer alles gleich sitzt. Was hat das mit Respektlosigkeit zu tun?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe nun keine Ahnung, was an dem Geschenk verändert wurde, aber vielleicht wurde ja nur die Größe angepasst, dann finde ich es auf jeden Fall sinnvoll und legitim, diese Änderung vorzunehmen. Sicher kann man auch anderes verändern, aber ich bin allgemein eher praktisch als romantisch veranlagt, vielleicht liegt es daran, dass ich es nicht schlimm finde. Es bleibt doch das Geschenk des Partners, das man nach der Veränderung vielleicht noch mehr wertschätzen kann, weil es einem richtig gut gefällt.

» Barbara Ann » Beiträge: 28117 » Talkpoints: 93,76 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Woher sollen wir das wissen? Wenn die gute Herzogin mal eben die Ringschiene mit Brillis aufgewertet hat, dann ist das natürlich nicht nett. Aber hat sie das? Vielleicht haben sie darüber gesprochen und er fand das gut. Oder die Brillis sind das Push Present? Das weiß doch keiner. Ich denke, das wissen nur die beiden.

» cooper75 » Beiträge: 11588 » Talkpoints: 510,20 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich finde das durchaus in Ordnung, wobei es ja immer ankommt, worum es sich dabei handelt. Bei Schmuck oder Kleidung kann so etwas aber durchaus mal vorkommen. Es kann ja sein, dass der Partner sich in der Ringgröße geirrt hat. Es bringt einem ja nichts, wenn man einen Ring besitzt, den man zwar schön findet, aber nicht tragen kann, weil er einem einfach nicht passt. Natürlich sollte man ihn dann ändern lassen oder umtauschen. Genauso sieht es mit zu langen oder zu kurzen Halsketten oder Armbändern aus.

Auch bei Kleidung oder Schuhen kann man ja viel falsch machen und sich in der Größe irren. Natürlich sollte man dann gegebenenfalls etwas anpassen lassen oder umtauschen. Ich sehe da auch gar nichts Schlimmes dran. Bei manchen Sachen ist das einfach notwendig und besser ist es, wenn man die Sachen ändert oder umtauscht, als wenn man sie gar nicht mehr benutzt.

Generell muss man Geschenke doch nicht immer absolut super, romantisch und toll finden, nur weil sie vom Partner kommen. Ich finde es gut, wenn Geschenke in erster Linie praktisch sind. Zudem ist ja auch ohnehin nicht alles romantisch, ich freue mich beispielsweise immer sehr über Bücher, weil ich es liebe, zu lesen.

Bücher sind natürlich so gar nicht romantisch, aber ich finde es romantisch, wenn mein Partner sich die Mühe macht, etwas für mich auszusuchen und sich Gedanken darüber macht, was mir gefallen könnte und was ich wohl noch nicht gelesen habe. Und darum geht es doch im Endeffekt im besten Fall bei Geschenken, dass man sich Gedanken um jemanden macht und versucht, jemandem eine Freude zu bereiten.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 74,21 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^