Frühjahrsputz wann machen und in welchem Umfang?

vom 15.02.2021, 12:39 Uhr

Der Winter neigt sich so langsam aber sicher dem Ende. Schon jetzt gibt es wieder mehr sonnige Tage als in den letzten Monaten und die Temperaturen klettern Richtung Plusgrade. Da stellt sich natürlich die Frage, wann man mit dem Frühjahrsputz anfangen sollte und in welchem Umfang dieser betrieben werden sollte. Bei mir zumindest variiert das jedes Jahr sehr stark.

Meistens bin ich da später dran als diverse Nachbarn im Umkreis. Ich habe heute erstmal Weihnachtsputz gemacht und den Baum rausgehauen da er angefangen hatte zu nadeln. 8) Woher stammt der Brauch, einen Frühjahrsputz durchzuführen? Oder haltet ihr solche Dinge für unsinnig und putzt dann, wenn ihr es für richtig und notwendig haltet also nicht Jahreszeiten- oder Anlassgebunden?

» Nebula » Beiträge: 3015 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich putze tatsächlich nicht nach einem bestimmten Plan, sondern einfach wenn ich Lust dazu habe oder wenn ich es sehe, dass es mal wieder so weit ist. Vor allem mache ich nach und nach und nicht auf ein Mal das ganze Haus. So viel Zeit habe ich ja auch gar nicht. Das würde ja schon lange dauern, wenn man alle Schränke sauber macht, jedes Zimmer. Da wäre man lange beschäftigt und da ich auch noch 2 kleine Kinder habe muss ich mir das irgendwie einteilen und kann das nicht alles an einem Tag machen. So mache ich das eben nach und nach. Vor allem würde ich mich aber nicht an irgendwelchen Nachbarn orientieren.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44931 » Talkpoints: 58,16 » Auszeichnung für 44000 Beiträge


Ich plane nicht bewusst einen Frühjahrsputz ein. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich im Frühling vermehrt Lust habe zu putzen. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich im April ein Geburtstagfest feiere und vor Feiern grundsätzlich die Wohnung auf den Kopf stelle, vor allen Dingen, wenn jemand bei mir übernachtet.

Ansonsten mache ich sauber, wenn ich das Gefühl habe, dass es nötig ist. Manchmal kommt es auch ganz spontan vor, dass ich zum Beispiel Lust habe, einen Küchenschrank innen sauber zu machen oder den Schlafzimmerschrank umzuräumen. Unsere Wohnung ist aber so klein, dass es da nicht wirklich viel zu putzen gäbe. Ein sogenannter Frühjahrsputz wäre auch in einem halben Tag erledigt.

Vor Weihnachten mache ich auch meistens einen gründlicheren Wohnungsputz. Speziell der Frühling bietet sich manchen Leuten vielleicht deswegen besonders an, weil dann öfters die Sonnen hereinscheint und man den Staub besser sieht. Allerdings scheint bei mir zu jeder Jahreszeit die Sonne in die Zimmer. Besonders an den Fenster fällt dann auf, dass sie vielleicht mal wieder eine Reinigung bräuchten. Das passiert aber nicht nur im Frühling.

» blümchen » Beiträge: 2699 » Talkpoints: 53,75 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^