Flug nach unknown ein Reiseansporn?

vom 16.10.2018, 18:52 Uhr

Eine bekannte Fluglinie hat Leute auserwählt, welche nach „unknown“ fliegen wollten. Auch am Gate stand „unknown“ und im Flugzeug erfuhren die Passagiere nur, dass der Flug zwischen einer und sechs Stunden dauern würde. Natürlich wurde auch die Übernachtung am geheimen Ort organisiert.

Würdet Ihr an solch einer Aktion teilnehmen oder wäre Euch das zu doof? Wärt Ihr enttäuscht, wenn Ihr dann das Reiseziel schon einmal besucht hättet oder wäre das Euch egal?

» celles » Beiträge: 7843 » Talkpoints: 26,70 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wie genau muss man sich "auserwählt" vorstellen? Haben die die Reise gewonnen oder musste man sich dafür anmelden und bezahlen wenn man ausgelost wurde?

Bei einer kostenlosen Reise wäre mir das Ziel ja relativ egal und wenn ich dafür bezahlen müsste kommt es natürlich darauf an, wie viel ich dafür bezahlen müsste. Klar wäre eine Woche Mallorca jetzt nicht wirklich spannend, aber wenn ich dafür weniger bezahlen müsste als man normalerweise für eine Woche Mallorca bezahlt wäre das doch in Ordnung.

Packen ist natürlich ein bisschen problematisch. Man weiß zwar bei der Flugzeit, dass man irgendwo in Europa landen wird, aber das kann Skandinavien oder Südeuropa sein, da gibt es unter Umständen schon erhebliche Temperaturunterschiede. Aber mit ein bisschen Kreativität beim Packen geht das schon.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20804 » Talkpoints: 48,15 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Im Prinzip fände ich so eine Reise ins Blaue schon spannend. Allerdings liegen im Umkreis von sechs Flugstunden auch einige Länder mit autoritären Regierungen, wo ich mich zum Teil nur ungern freiwillig hinbegeben würde. Insofern würde ich gern vorher etwas genauer wissen wollen, wohin die Reise ungefähr gehen könnte. Beispielsweise hätte ich keine große Lust auf eine Reise nach Ägypten oder nach Dubai. Letzteres gilt zwar als touristische Top-Destination, aber für mich käme es trotzdem nicht als Reiseziel in Frage, weil mir die dort herrschende Gesetzeslage zu stark von rechtsstaatlichen Prinzipien abweicht.

» lascar » Beiträge: 455 » Talkpoints: 103,16 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Spannend ist so etwas ganz bestimmt, aber man weiß ja auch gar nicht, wie man packen soll und ob man einen Pass braucht oder der Ausweis reicht. Ich würde mir in so einem Fall wahrscheinlich viel zu viele Gedanken machen und ich weiß nicht, ob das so gut wäre, um einen entspannten Urlaub einzuleiten.

Außerdem muss ich auch sagen, dass ich nicht in jedes Land reisen wollte und bei einer Flugdauer von bis zu sechs Stunden wären da auch schon mehrere Länder dabei, die ich nicht besuchen wollte. Deswegen muss ich sagen, dass das für mich eher kein Ansporn wäre, wenn ich vor einer Reise nicht planen könnte und noch nicht einmal auf dem Flug wüsste, wohin es geht.

» Barbara Ann » Beiträge: 25650 » Talkpoints: 21,57 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^