Findet ihr Strafarbeiten in der Schule noch zeitgemäß?

vom 07.08.2020, 23:30 Uhr

Eine Strafarbeit mussten wahrscheinlich einige von uns schon einmal in der Schule ableisten. Meist handelte es sich dabei um Schul- oder Klassenregeln die man mehrfach auf einen Zettel schreiben musste, oft gleich zehnmal.

Wer einen Text abschreiben soll, fragt sich meiner Meinung nach berechtigter Weise, wo der Sinn liegt. Zum Nachdenken regt das bloße Abschreiben mit Sicherheit nicht an. Eigentlich sollte der Fokus darauf liegen den Kindern mit geeigneten Mitteln zu helfen ihr Fehlverhalten zu erkennen. Davon kann bei einer stupiden Wiederholungsübung eigentlich nicht ausgegangen werden.Als Strafe kann man dabei eigentlich nur den Zeitaufwand sehen, der für die Schreibarbeit anfällt.

Deutlich sinnvoller ist es doch die jeweilige Aufgabe an den Kontext anzupassen. Wer zum Beispiel seine Hausaufgaben vergessen hat könnte doch mit einer Extra- Hausaufgabe für den nächsten Tag beauftragt werden, aber nicht mit dem Abschreiben der Schulregeln. Oder auch bei einem anderen Fehlverhalten sollte man direkt mit einer Aufgabe, die halt zum Verhalten passt, wie zum Beispiel mit dem Kehren des Pausenhofes reagieren, wenn Müll nicht im Mülleimer gelandet ist.

Macht Strafarbeit insbesondere in Form von stupider Schreibarbeit, eurer Meinung nach Sinn? Findet ihr das noch zeitgemäß? Inwieweit lässt sich das Verhalten der Schüler eurer Meinung nach damit beeinflussen? Was wäre eurer Meinung nach eine bessere Erziehungsmethode?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2433 » Talkpoints: 19,53 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Abschreiben von Schulregeln gab es zu meiner Zeit schon nicht mehr. Allerdings finde ich Strafaufgaben zum jeweiligen Unterrichtsfach, wo zum Beispiel ein Teil der Klasse nur Dummheiten im Kopf hatte, nicht mal schlecht. Ich würde dann allerdings die Aufgabe an alle Schüler geben und die Verursacher müssten auf Note abgeben und alle anderen Schüler können es freiwillig einreichen.

Damit würde man eben die Störenfriede auch bestrafen und die anderen Schüler können sich damit noch die eine oder andere gute Note verdienen, um auch mal einen Fehltritt bei einer Klassenarbeit auszubügeln.

» Punktedieb » Beiträge: 16642 » Talkpoints: 100,66 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^