Erfahrungen mit nachfüllbaren Teelichtern

vom 01.12.2022, 13:35 Uhr

Bei meiner Suche nach günstigen Teelichtern, bin ich auf Ausführungen gestoßen, die man nachfüllen bzw. wieder befüllen kann. Wie das geschehen soll, dazu konnte ich aber nichts finden. Habt ihr schon mal Teelichter nachgefüllt und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Was verwendet man denn dafür, wo bekommt man die Utensilien dafür her und rechnet sich das unter dem Strich überhaupt?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 926 » Talkpoints: 637,21 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kenne das nur so, dass du pro Packung einige Hüllen aus Glas hast und die Teelichter selber werden einfach ohne Hülle geliefert. Wenn das Teelicht in der Glashülle abgebrannt ist steckst du einfach ein neues in die Hülle. Alles also völlig unkompliziert.

Aber nun zu den Erfahrungen. Da die Hülle aus Glas statt Alu ist, ist das Teelicht in der Hülle etwas größer im Durchmesser. In einigen Fällen ist das durchaus wichtig. Ich habe zum Beispiel ein Stövchen, in das kein Glasteelicht passt. Die Aluhülle wird außerdem deutlich wärmer als das Glas. Kann je nachdem durchaus ein Nachteil sein, allerdings sorgt das auch dafür, dass das Teelicht fast komplett abbrennt. Im Glasteelicht bleibt oft noch ein Wachsrand stehen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27087 » Talkpoints: 59,69 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^