Ein Insektenhotel auf Terrassen, Balkonen oder im Garten?

vom 24.02.2015, 20:41 Uhr

Eine Nachbarin hat ihren Balkon ziemlich aufwendig dekoriert. In einer Zeitschrift ist sie jetzt auf Insektenhotels aufmerksam geworden. Die kleinen Hotels sollen vielseitig verwendbar sein und bestehen aus unterschiedlichen Materialien.

Sie können unter anderem aus Holz sowie Tannenzapfen bestehen. Für Insekten sollen sie einen geeigneten Übernachtungsplatz darstellen und die Nachbarin findet sie zur Dekoration auch passend. Würdet ihr Insektenhotels empfehlen oder ratet ihr eher davon ab?

» emily erdbeer » Beiträge: 564 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kann Sie weder empfehlen noch davon abraten weil ich selbst keins habe. Allerdings finde ich es nicht schlimm wenn man sich ein Insektenhotel auf den Balkon stellt. Ein Bekannter von mir hat eines in seinem Garten stehen. Dieses ist jedoch fast 1,50 m groß und selbstgemacht.

Ich finde Sie als Deko recht schön und findet den Gedanken gar nicht mal so schlecht auch Insekten ein Zuhause zu bieten. Schließlich sind Sie sehr nützlich und haben zu Unrecht einen so schlechten Ruf.

» Anijenije » Beiträge: 2620 » Talkpoints: 21,94 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Die Idee der Insektenhotels oder Unterkünfte ist nicht schlecht. Es gibt ja viele nützliche Insekten, denen man das Überwintern schon erleichtern könnte. Dafür eignet sich allerdings eher ein Garten oder sonstiges Landstück, aber kein Balkon. Wenn sich deine Nachbarin als Dekorationsstücke schöne Insektenhotels hinstellt, so ist das ihr gutes Recht. Darüberhinaus schreibst du ja, dass es ihr gefällt und scheinbar hat sie den Balkon mit viel Liebe so dekoriert. Es ist ihr Balkon, dann soll sie das so machen.

» Cid » Beiträge: 20034 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron