Eigene Schuhe auf Bowling-Bahn verboten

vom 11.02.2015, 13:15 Uhr

Ich war neulich auf einer Bowling-Bahn. Da ich mich immer sehr vor gebrauchten Schuhe ekle, habe ich schon lange extra Schuhe gekauft, die man auf einer Bowling-Bahn auch tragen kann. Auf der Bowling-Bahn in der Nachbarstadt durfte ich diese auch tragen. Aber hier auf der Bahn wurde mir verboten die eigenen Schuhe zu tragen. Diese Schuhe sind sauber, haben eine helle Sohle und ich würde damit auch nichts kaputt machen. Die Frau hat sich die Schuhe auch angesehen und ich musste dennoch die geliehenen Schuhe anziehen.

Ist bei euch auf der Bowling-Bahn auch verboten eigene Schuhe zu tragen? Warum ist das so? Findet ihr es richtig oder wollen die Betreiber an den Leihkosten einfach nur Geld verdienen?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Bei uns auf der Bowlingbahn sind eigens mitgebrachte Schuhe auch verboten, selbst wenn es spezielle Bowlingschuhe sind. Warum genau das so ist weiß ich nicht, ich kann es nur erraten. Ich denke es liegt einfach am speziellen Boden, ich denke das dort einfach keine Kratzer reinkommen dürfen und man deshalb die speziellen Schuhe anziehen muss. Man merkt ja immer das diese ziemlich glatt und ohne Profil sind.

Das Sie dir deine sauberen und glatten Schuhe verbieten liegt wahrscheinlich daran das Sie keine Ausnahmen machen dürfen. Es könnte ja sein das jemand sieht das du deine eigenen Schuhe anhaben darfst und er oder Sie nicht. Und schon gehen die Diskussionen los. Das wollen die Betreiber wohl auch vermeiden und verbieten es also jedem.

» Anijenije » Beiträge: 1748 » Talkpoints: 34,18 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Man muss auch die andere Seite verstehen. Durch das Verleihen der Schuhe verdient das Bowling-Center auch Geld und auf diese Einnahmen möchte man natürlich nicht gerne verzichten. Da der Betreiber der Bowling-Bahn auch das Hausrecht hat, kann er selbst entscheiden, was man auf seinem Grund und Boden darf und was nicht. Als Kunde muss man sich dann eben anpassen oder die Bowling-Bahn verlassen und dann braucht man auch nicht mehr wiederzukommen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 22936 » Talkpoints: 2,94 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Bei der Bowlingbahn in meinem Wohnort ist es genauso. Auch dort sind das tragen der eigenen Schuhe auf der Bowlingbahn verboten. Ich hatte jedoch noch nie ein Problem damit. Natürlich finde ich gebrauchte Schuhe auch nicht besonders toll, aber da ich ja nicht barfuß in die Schuhe gehe sondern mit Socken habe ich damit weniger Probleme.

Ich denke auch das es daran liegt das der Boden einfach nicht verkratzt werden darf. Und auch dem Argument mit den finanziellen Aspekt stimme ich zu. Bei uns in der Bowlingbahn kostet das Leihen der Schuhe mehr als ein einzelnes Spiel. Ich denke also auch das dies eine große Einnahmequelle für den Betreiber ist und er deshalb nicht darauf verzichten will.

» Anijenije » Beiträge: 1748 » Talkpoints: 34,18 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^