Durch Corona Filme sehen, die man sonst nicht gesehen hätte?

vom 24.03.2021, 09:03 Uhr

Mittlerweile ist ja nun Corona wirklich schon sehr lange unter uns und damit einhergehend sind viele Menschen zu Hause oder wollen sich zu Hause beschäftigen. Oftmals werden Streamingdienste gebucht und dann schaut man sich etwas an.

Mir ging es so, dass ich während Corona abends schon alles das durchgesehen hatte, was ich sehen wollte und da ich nun nicht darauf verzichten wollte abends etwas anzusehen, habe ich dann auch mal Sachen angeschaut, die ich mir sonst wahrscheinlich nicht angesehen hätte und bin teilweise bei richtig guten Sachen gelandet. Ging es euch auch schon so? Ich beschäftige mich natürlich nicht nur mit Fernsehen, aber ich bin da etwas eigen und mir gefällt eben auch nicht alles.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ich bin nicht dauerhaft zu Hause, schließlich muss ich ja auch noch irgendwann arbeiten und anderen Aktivitäten folgen. Daher ist es bei mir nun nicht so, dass ich explizit für Corona einen Streamingdienst gebucht habe, ich hatte die Streamingdienste schon vorher, da ich normales Fernsehen ätzend finde und seit Corona hat sich dieses Gefühl noch weiter verstärkt.

Daher kann ich dir jetzt auch nicht so wirklich bestätigen, ob ich durch Corona Filme gesehen habe, die ich ansonsten nicht gesehen hätte. An sich entscheide ich schon frei, was ich mir anschauen möchte und schaue mir nicht wild irgendwelche Filme an, um mir die Langeweile zu vertreiben. Grundsätzlich sehe ich die Filme, die ich mir anschauen möchte, manchmal schaue ich eine Serie auch komplett durch. Aber so wirklich hat mir der Corona-Zufall nicht reingespielt.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11635 » Talkpoints: 11,36 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^