Darum bitten, dass nicht alle PC-Spiel nach Update spielen?

vom 29.12.2019, 19:04 Uhr

Mein Patenkind spielt ein PC-Spiel, das online gespielt wird und auch regelmäßig Updates bekommt. Diese kommen wohl wöchentlich, sind oft aber nicht wirklich umfangreich. Nun gab es vor einigen Wochen ein größeres Update, bei dem auch die Geschichte im Spiel endlich weiterging, aber der Betreiber des Spiels hat gemeint, dass doch nicht alle Spieler direkt nach dem Update ins Spiel gehen sollten, damit die Server nicht überlastet sind, was sonst passieren könnte. Mein Patenkind war recht enttäuscht, ist dann aber doch schnell ins Spiel gegangen und alles hat funktioniert.

Ich verstehe ja die Bedenken derjenigen, die das Spiel ins Netz stellen. Aber trotzdem finde ich es auch schwierig, dann von den Spielern zu erwarten, dass sie noch warten, wenn sie schon so lange auf ein größeres Update gewartet haben. Dann ist es doch klar, dass alle so schnell wie möglich wissen möchten, wie es weiter geht, zumal die Spieler eben meistens auch noch Kinder und Jugendliche sind.

Könnt ihr so einen Wunsch der Spielbetreiber verstehen? Sicher ist es ärgerlich, wenn die Server abstürzen, aber die müssten doch dafür auch ausgelegt sein, würde ich meinen. Würdet ihr dann, wenn ihr so lange auf ein neues Update gewartet habt, in dem die Geschichte weitergeht, freiwillig noch länger warten? Ich denke, dass ich auch recht neugierig wäre und lieber schnell spielen wollte.

» Barbara Ann » Beiträge: 28290 » Talkpoints: 16,23 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Also ich kenne das von meinem Partner - er spielt WoW. Da gibt es auch immer wieder mal neue Versionen bzw. Updates und da passiert es nahezu bei jedem Update dass erstmal nichts mehr funktioniert weil wirklich keiner warten möchte und sofort ins Spiel will. Ich kann jetzt nicht beurteilen ob diese Dimensionen von WoW mit dem Kinder-/Jugendspiel vergleichbar sind aber so einen Serverabsturz scheint es tatsächlich des öfteren zu geben. Die Bitte des Betreibers ist deshalb meiner Meinung nach nicht unbegründet - vermutlich haben sie da auch schon eigene Erfahrungswerte.

Mein Partner loggt sich inzwischen freiwillig nicht mehr zum Startzeitpunkt ein, weil da eh nur alles verlangsamt oder gar nicht spielbar ist und der Spielspaß da sowieso ziemlich schnell verflogen ist. Das Kindern dazu allerdings auch die Geduld fehlt einfach abzuwarten kann ich natürlich verstehen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 1397 » Talkpoints: 54,30 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^