Brustkrebs - Abtasten nach Gefühl oder Anleitung?

vom 23.10.2018, 07:08 Uhr

Es wird ja empfohlen, dass jede Frau regelmäßig ihre Brust wegen potentiellem Brustkrebs abtastet. Manche Frauenärzte verteilen aus diesem Grund Flyer mit entsprechenden Hinweisen für die Praxis. Soweit ich weiß soll es aber auch Anleitungsvideos im Internet geben, die eine Hilfe in dieser Hinsicht sein sollen. Manche Frauen verzichten aber auf solche Anleitungen, sondern verlassen sich ganz auf ihr Gefühl und ihren Instinkt.

Wie handhabt ihr persönlich das? Findet ihr eine Anleitung notwendig beim Abtasten oder meint ihr, dass man auch so ganz gut klar kommt? Verwendet ihr eine Anleitung für das Abtasten oder verzichtet ihr komplett darauf und lasst euch von eurem Instinkt leiten?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26679 » Talkpoints: 2,43 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ich versuche das schon nach Anleitung oder Empfehlung zu machen, aber das ist doch etwas umständlich. Meine Frauenärztin tastet bei der Untersuchung die Brust auch ganz anders ab. Ich denke, dass es schon wichtig ist, dass man eine Methode entwickelt, bei der man wirklich möglichst jede Stelle abtastet. Schwierig finde ich immer heraus zu finden, wie fest man denn nun drücken soll. Beim Frauenarzt wird da nicht zimperlich mit umgegangen und man selbst ist da als Frau vielleicht zu zaghaft oder vorsichtig.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29466 » Talkpoints: 4,27 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^