Benutzt ihr einen Blitzerwarner im Auto?

vom 12.12.2018, 12:23 Uhr

Blitzerwarner sind ja nun nichts Brandneues, aber deren Techniken und Einsatzmöglichkeiten werden ja immer mehr verbessert und scheinbar scheint der Absatz zu florieren, auch wenn deren Verwendung ja immer noch eine rechtliche Grauzone darstellt. Benutzt ihr denn irgendwelche Blitzerwarner im Auto, welcher Ausführungen oder Techniken bedient ihr euch denn dabei und haben diese euch auch schon erfolgreich vor Blitzanlagen oder -geräten gewarnt?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2668 » Talkpoints: 706,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



In meiner ganzen Führerscheinzeit bin ich zweimal geblitzt worden. Einmal habe ich wirklich nicht darauf geachtet und musste 10 DM damals zahlen und beim ersten Mal habe ich ein sehr altes Auto gefahren, der die Tachoanzeige kaputt hatte und ich mehr oder weniger nach Gefühl gefahren bin. Da bin ich 45 statt 30 gefahren und das dort, wo man von 7 Uhr bis 16 Uhr nur 30 fahren durfte und es war 15 Uhr 50, als ich erwischt wurde. Das ist aber alles schon mehr als 20 Jahre her.

Ich brauche keinen Blitzerwarner, weil ich in der Regel darauf achte, wie schnell ich fahren darf und wie schnell ich wirklich fahre. Ich finde es furchtbar, wenn die Leute vor einem Blitzer, obwohl sie nicht zu schnell fahren, abbremsen und nach dem Blitzer wieder Gas geben. Das zeigt nur, dass solche Blitzerwarner eher verunsichern. Ich finde es schon schlimm. wenn man im Radio hört, wo geblitzt wird und auch der Blitzmarathon angekündigt wird. Blitzerwarner im Auto sind illegal und selbst wenn ich andere Autofahrer warne ist es illegal. Soll doch jeder einfach mal lernen auch mal auf die Geschwindigkeit selbst zu achten.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41437 » Talkpoints: 121,17 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Sind solche Blitzerwarner im Auto nicht illegal? Oder ist das inzwischen geändert worden? Ich benutze solche Blitzerwarner nicht und brauche so etwas auch nicht. Meiner Ansicht nach sollten Blitzermeldungen und Blitzerwarner verboten und abgeschafft werden. So etwas hilft nur Rasern, ändert aber nichts am Bewusstsein der rasenden Autofahrer.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30030 » Talkpoints: 1,96 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich dachte bisher auch, dass diese Dinger nicht in einer rechtlichen Grauzone sind, sondern einfach verboten. Auch wenn das nicht der Fall sein sollte, benutze ich so einen Blitzerwarner im Auto nicht und würde auf die Idee so schnell auch nicht kommen, da ich das selber nicht so gut finde. Ich würde auch sagen, dass es nicht wirklich sinnvoll ist, so etwas zu erlauben und darum fand ich das Verbot auch immer gut.

» Barbara Ann » Beiträge: 26496 » Talkpoints: 52,66 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Da ich beruflich viel fahre, etwa 50.000 Kilometer jährlich, bin ich auf meinen Führerschein angewiesen und passe deshalb auf dass ich nicht zu schnell fahre. In der Regel fahre ich etwa 10 Prozent schneller als erlaubt, also beispielsweise 55 km/h bei erlaubten 50 oder 110 km/h bei erlaubten 100 auf der Landstraße. Nach Abzug von Messtoleranzen und Abweichung des Tachos bin ich damit nicht zu schnell und werde auch nicht geblitzt. Dazu kommt dass mein Dienstwagen sehr zuverlässig auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit hinweist, zum einen über die im Kartenmaterial des Navigationssystems hinterlegten Tempolimits, zum anderen über die eingebauten Kameras in der Frontscheibe, die Verkehrsschilder erkennen und das Tempolimit im Tacho anzeigen. Aus diesen Gründen benutze ich keinen Blitzerwarner, weil ich so ein Gerät oder eine entsprechende App nicht brauche.

Wenn ich im Sommer bei schönem Wetter mit meinem Youngtimer weiter weg fahre und ein Navi brauche, benutze ich die Navi-App "Scout" auf meinem Smartphone. Mir ist dabei aufgefallen dass diese App oft auf Gefahrenstellen hinweist und die Kartenansicht wird dabei rot. Bei den Gefahrenstellen handelt es sich dabei aber um feste Blitzer, vor denen die App somit warnt. Allerdings habe ich festgestellt, dass mich diese Warnungen zum schnelleren Fahren verleiten, weil ich mich dann auf die Warnungen der App verlasse und auch mal etwas schneller fahre wenn die App mich nicht vor Gefahrenstellen warnt.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1127 » Talkpoints: 58,85 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich glaube, dass nur die Blitzerwarner, die irgendwelche Funksignale der mobilen Blitzer erkennen und melden, illegal sind. Oder war es Ultraschall? Keine Ahnung, aber irgendwelche Signale senden mobile Blitzer aus und die richtigen Blitzerwarner empfangen das und melden das, sodass der Fahrer dann weiß, wo ein mobiler Blitzer steht. Das ist verboten. Aber ein Navi, welches stationäre Blitzer meldet oder eine App, die von Nutzern gesammelte Blitzer meldet, ist nicht verboten.

Mein Navi meldet mir stationäre Blitzer. Das finde ich auch recht nützlich. Ich rase nicht, ich bin eigentlich eher ein gemütlicher Fahrer und mich nervt das eher, wenn z.B. jemand hinter mir im Ort unbedingt 55 statt 50 fahren will und drängelt. Manchmal hätte ich da richtig Lust, was nach hinten raus zu werfen. Jedenfalls, ich fahre nach Vorschrift und dennoch kann es aber mal passieren, dass man ein 30er Schild übersieht und da ist es schon nicht schlecht, wenn das Navi darauf hinweist.

» Zitronengras » Beiträge: 8676 » Talkpoints: 82,77 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich persönlich bin ein großer Fan von solchen Smartphone-Anwendungen, vor allem weil sie mir schon die ein oder andere Strafe erspart haben. :D Ein guter Freund von mir ist Polizist und verwendet diese auch selber.

Er selbst (und ich auch) argumentiert es damit, dass diese Art von Anwendungen den Fahrzeuglenker/die Fahrzeuglenkerin ja nicht zum schneller Fahren verleiten, sondern - ganz im Gegenteil - diese ja dazu auffordern sich an die geforderte Geschwindigkeitsbeschränkung zu halten. Mir (als Jurist) ist außerdem keine Gerichtsentscheidung bekannt, wo jemand aufgrund einer solchen Blitzerwarn-App verurteilt und bestraft wurde.

» jupla » Beiträge: 192 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^