Bekannte Schokoriegel auch als Joghurt kaufen?

vom 25.09.2015, 19:28 Uhr

Ich esse sehr gerne und oft einen Joghurt oder auch einen gekauften Pudding zum Nachtisch. Ich probiere da immer verschiedene Sorten aus und hatte auch schon sehr viele bekannte Schokoriegel als Joghurt. Ich kann mich noch an Bounty, Balisto, Twix und Rolo erinnern. Gerade habe ich dabei ein After Eight Dessert gegessen, was von der Konsistenz her wie ein Pudding war und mir richtig gut geschmeckt hat.

Kauft ihr euch gerne Joghurts und Puddings von bekannten Schokoriegeln oder ist euch das zu süß und ihr bevorzugt die fruchtige Variante?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich Schokoladengeschmack auch im Joghurt haben will. Diesen stelle ich mir sehr süß vor und ich würde diesen nicht einmal gratis verkosten wollen. In einem Joghurt will ich nur Früchte sehen, denn sonst esse ich den Joghurt gar nicht.

» celles » Beiträge: 8280 » Talkpoints: 2,63 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich weiß, dass Smarties nicht in die Kategorie "Schokoriegel" fallen, aber egal. Ich habe kürzlich so einen Joghurt probiert, der sehr viele Smarties enthalten hat. Das war wie bei dem Prinzip "Joghurt mit der Ecke", wo man die Smarties so reinknicken konnte in die Joghurtmasse. Vom Joghurt selbst war ich nicht begeistert, aber das Prinzip finde ich auf jeden Fall nicht schlecht.

Ich habe im Geschäft auch schon diese Joghurts von Twix und Konsorten gesehen, aber hatte noch nie das Bedürfnis diese zu kaufen. Ich vermute, dass es da ähnlich sein wird, ist aber nur eine Theorie.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich kenne diese Schokoriegel-Joghurts eigentlich auch nur in der Variante, die Olly173 beschrieben hat - also als simplen Naturjoghurt mit separat abgepackten Keks- oder Schokostückchen, die man vor dem Verzehr ganz oder teilweise dazugeben kann. Solche Desserts habe ich bisher mit Smarties, Twix, Oreos und Mars gesehen.

Gekauft habe ich mir noch keinen Nachtisch dieser Art, denn zum einen gibt es meiner Meinung nach günstigere ähnliche Produkte von NoName-Marken, für die man nicht allein wegen dem Hersteller den doppelten Preis bezahlt, und zum anderen bevorzuge ich bei Joghurts dann doch eher andere Geschmacksrichtungen, insbesondere fruchtige Varianten.

Habe ich Lust auf einen Schokoriegel, dann kaufe ich mir diesen lieber in der Originalvariante, denn da habe ich geschmacklich und an Grundsubstanz definitiv mehr davon als bei einem Joghurt, wo eine - meist auch noch deutlich abgespeckte - Miniaturversion des ganzen in einer kleinen Ecke mit abgepackt ist. Meist schmecken diese Zugaben nämlich sowieso nicht ganz so wie das Original.

Abgesehen davon wüsste ich auch nicht, ob mir die Kombination aus säuerlichem Naturjoghurt und super süßen Schoko-Keks-Karamell-Knusperstücken überhaupt zusagen würde. Zu Frozen Yoghurt habe ich zwar ein paar Mal gehackte Schokoriegel dazugenommen, aber auch das war nie meine Lieblingskombination und ich bin dann doch meistens bei Obststückchen und Fruchtsoßen geblieben.

Zu einem Schoko- oder Vanillepudding wäre so eine Schokoriegelbeigabe vielleicht passender, aber der Nachtisch wäre dadurch auch sehr süß. Da esse ich lieber das eine unabhängig vom anderen, je nachdem, wonach mir gerade der Sinn steht.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8076 » Talkpoints: 886,89 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Es gibt keinen Schokoriegel, der mir besonders zusagt, wobei KitKat bestimmt lecker im Joghurt schmecken würde. Aber ich bin kein Fan von Mars, Snickers oder Twix, irgendwie sagt mir das ganze Zeug einfach nicht zu. Bounty wäre mit der Kombination aus Schokolade und Kokosnuss wohl akzeptabel, aber ich brauche keine Joghurts mit Schokoriegelgeschmack.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9076 » Talkpoints: 1,76 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich mag die Kombination von brauner (im Gegensatz zu weißer) Schokolade und dem säuerlichen Joghurtgeschmack einfach nicht. Ich esse Schokolade und Joghurt einzeln zwar ganz gerne, aber bei der Kombination von beidem gruselt es mich. Deshalb würde ich mir diese Joghurtsorten definitiv nicht kaufen.

» rasenderrolli » Beiträge: 1028 » Talkpoints: 11,83 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Das, was du meinst, sind alles keine Joghurts sondern Puddings. Im Falle von After Eight ist das zum Beispiel einfach ein ganz banaler Schokoladenpudding mit einer leichten Pfefferminznote, bei anderen Sorten ist ein bisschen Karamell,- oder Kokosaroma dabei. Wirklich spannend oder neu ist das alles nicht, aber durch den Namen einer bekannten Schokolade auf dem Deckel verkauft es sich wahrscheinlich trotzdem.

Ich bin kein großer Fan von fertigen Puddings, von daher kaufe ich sie normalerweise nicht. Aber den After Eight Pudding habe ich mal probiert. In der Packungen waren mehrere und da ist dann auch für mich einer abgefallen. Kann man essen, muss man aber nicht. Da ich die Kombination aus dunkler Schokolade und Pfefferminz aber gerne mag habe inspiriert davon selber schon Pudding gekocht und ein paar Tropfen Pfefferminzöl hinzugefügt. Das schmeckt mehr nach After Eight als das fertige Zeug.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26105 » Talkpoints: 118,17 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ich kann dem gar nichts abgewinnen und daher kaufe ich es auch nicht. Wenn ich Joghurt esse, dann bevorzuge ich einen Naturjoghurt den ich nach meinen eigenen Vorstellungen aufwerte. Sei es mit einem Klecks Marmelade oder auch frischem geschnittenen Obst.

Süßes reizt mich ohnehin kaum noch und ich esse davon sehr wenig, warum sollte ich dann anfangen das ganze im Joghurt fertig zu essen? Mich wurde nur interessieren, ob davon schon mal jemand auf die Inhaltsangaben geschaut und geachtet hat. Da kommen nicht selten auf 100 Gramm Inhalt dann 50 Gramm reiner Zucker zu, kein Wunder wenn es gut schmeckt immerhin ist bei den meisten das Hirn und der Körper auf diese Zuckermengen programmiert und suchtet danach.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19435 » Talkpoints: 1,29 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Es kommt recht selten vor, dass ich mir die Geschmacksrichtung eines Schokoriegels auch als Joghurt kaufe. Diese Puddings mag ich nicht sonderlich, ab und zu landet mal ein Joghurt mit der Ecke in meinem Einkaufswagen, aber ansonsten habe ich eher weniger das Bedürfnis mir solche Produkte zu kaufen. Ich esse aber auch nur noch veganen Joghurt ohne Soja, daher fällt es bei mir eh weg.

Ich "würze" mir meine Joghurts meistens selbst. Sei es mit Schokolade, Obst oder anderen Produkten. Mal gebe ich auch Mini-Twix dazu oder zerschneide einen Schokoriegel, aber diese fertigen Mousse- und Puddingformen mag ich persönlich nicht so gerne. Ich esse gerne süß, aber oft sind mir diese fertigen Produkte sogar zu süß.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11701 » Talkpoints: 26,57 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Tatsächlich mag ich Eis in der Geschmacksrichtung von Schokoriegeln, aber Joghurt nicht. Ich mag da eher einfache Sachen, vielleicht mal mit ein paar Schokokugeln oder auch mal mit Kaffeegeschmack, aber ich bevorzuge in der Regel Naturjoghurt und mache mir dann einfach noch ein bisschen Obst rein. Schokoriegeljoghurt finde ich in meiner Vorstellung einfach zu süß und das würde mich in der Kombination einfach nicht ansprechen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45221 » Talkpoints: 2,47 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^