Bananenschalen wegwerfen oder verwerten?

vom 08.08.2018, 19:49 Uhr

Bananenschalen werden bei uns in aller Regel weggeworfen, aber wie ich jetzt mal nachlesen konnte, sind diese durchaus noch für so manche Dinge gut. So kann man sie beispielsweise ins Gartenbeet als eine Art Dünger vergraben, zum Schuhe putzen verwenden, einen Tee daraus aufbrühen oder die Bananenschalen auch als Gesichts- und Augenmaske auflegen. Werft ihr denn die Bananenschalen sofort weg oder verwertet ihr diese auch für irgendwelche Sachen und habt ihr da noch weitere Tipps dafür?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 3035 » Talkpoints: 1.000,25 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Eigentlich schmeiße ich diese immer sofort in den Biomüll. Da ich Bananen selber am liebsten esse, wenn sie schon ziemlich reif und fast braun sind, ist auch die Schale dann schon etwas von braunen Flecken übersät. Mir ist an dieser Stelle aufgefallen, dass die Schale extrem schnell verrottet, wenn man sie in den Biosack gibt. Deshalb kann ich mir das gut vorstellen, die Banane als Dünger zu verwenden. Leider habe ich keinen Garten.

Per Spaß habe ich mir einmal überlegt, ob es ein Bananentee gibt. Also ob es etwas für den Geschmack des heißen Wassers bringen würde, wenn man eine Bananenschale im heißen Wasser ziehen lässt. Ausprobiert habe ich es aber noch nie. Ich fand die Idee dann ziemlich lächerlich.

Mir würden sonst nicht mehr viele Möglichkeiten einfallen, die Schale zu verwerten. Denn da sie so schnell verrottet, kann man sie auch nicht für diverse Bastelarbeiten nehmen wie Nussschalen etc.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Dass man Bananenschalen in so vielerlei Hinsicht weiter verwenden kann, wusste ich gar nicht - finde ich sehr interessant! Wenn ich eines Tages mal einen Garten haben sollte, kann ich mir gut vorstellen, dass ich zahlreiche solcher Dinge wiederverwende.

Ich finde es gut, sich öfters mal auf natürliche Mittel zu besinnen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir nicht unbedingt vorstellen könnte, mir Bananenschalen auf die Augen zu legen oder mit heißem Wasser aufzugießen.

» Viktoria_ » Beiträge: 398 » Talkpoints: 32,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Für mich sind derlei Tipps, Tricks und "Lifehacks" von geringer Bedeutung. Ich treibe mich wie so viele Internetnutzer natürlich auch auf Pinterest und Co herum und rein spaßeshalber schaue ich mir auch an, was man aus Müll so alles machen kann. Meistens ist das Ganze ja noch mit einem Clickbait-Titel im Sinne von "Sie wälzt alte Teelichte in Apfelschalen - das Ergebnis ist magisch und wird euch umhauen!" garniert, was mich immer zum Grinsen bringt.

Aber in vielen Fällen fühlt es sich für mich eher danach an, als würden sich manche Leute in ihrem Leben arg langweilen, während andere Leute ihren Lebensunterhalt damit verdienen, mehr oder weniger sinnfreien Content ins Web zu husten, um die Lücken zwischen den Werbeeinblendungen auch in diesem Medium zu füllen. Und Gruppe A macht dann nach, was sich Gruppe B so aus dem Allerwertesten zieht, wozu in meinen Augen eben Aktionen wie die Verwertung von Bananenschalen, oder der unsterbliche Tipp gehören, dass man Zitronen leichter auspressen kann, wenn man sie vorher etwas quetscht.

Bei Oma hieß das noch "Trick 17", heute macht man Vergleichbares und hält sich für wunder wie toll dabei. Und selbst Oma hat gesagt: Kind, leck die Bananenschale nicht ab, die ist mit Gift gespritzt und voller Dreck!

» Gerbera » Beiträge: 9613 » Talkpoints: 3,05 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich hatte auch schon mal von verschiedenen Tipps gelesen, was man mit Bananenschalen alles noch machen kann. Aber selber gemacht habe ich davon noch nichts. Vielleicht denke ich da irgendwann mal dran, auch mal etwas mit der Bananenschale zu machen, um sie noch weiter zu verwerten. Aber so richtig wichtig ist es mir eigentlich auch nicht und vorerst werden die Schalen wohl weiter im Müll landen, weil ich zum Beispiel die hier beschriebenen Anwendungen nicht wirklich relevant für mich finde.

» Barbara Ann » Beiträge: 28516 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich esse sehr gerne und regelmäßig Bananen, so dass da eine ganze Menge Bananenschalen zusammenkommen. Ich muss aber sagen, dass diese Schalen bei mir einfach grundsätzlich immer im Müll landen. Mir ist zwar schon bewusst, dass man auch das eine oder andere damit machen kann, wobei das für mich aber einfach nicht relevant ist. Ich sehe keinen Vorteil darin, dafür nun Bananenschalen zu verwenden, so dass ich es einfach lieber sein lasse.

Ich kann mir auch wesentlich Schöneres vorstellen, als mit so einer glitschigen Banane zu putzen. Eklig ist es nicht, da ich die Banane zuvor ja gegessen habe, aber es muss für mich einfach nicht sein, da es sich dabei für mich um Müll handelt. Und soweit ich weiß, befinden sich auch Pestizide auf der Schale, so dass ich sie mir nicht unbedingt als Gesichtsmaske auflegen würde, auch wenn man die Schale natürlich auch waschen kann.

Gerade für Tee fände ich das daher auch nicht wirklich praktisch und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das besonders gut schmeckt. Und einen Garten habe ich nicht, so dass ich diese Schalen auch nicht als Dünger verwenden kann. Besonders schade finde ich das alles aber nicht, da ich auch einfach nicht das notwendige Interesse habe, Bananenschalen möglichst noch zu verwerten, bevor ich sie dann wegwerfe.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ich schmeiße Bananenschalen immer weg. Zum Kochen oder Aufbrühen von Tee nutze ich sie nicht, weil Bananen meistens eher länger bei mir herumliegen und dann zu Shakes verarbeitet oder gebacken werden, wenn sie schon ordentlich braun und weich sind. Dann ist die Schale aber meistens schon in einem Zustand, indem sie zum Verzehr nicht mehr wirklich attraktiv wirkt. Hätte ich einen Kompost, würde ich die Schalen dort lagern, aber da wir nicht über so etwas verfügen, erübrigt sich auch diese Verwertungsmöglichkeit.

Von Bananenschalen als Schuhputzmittel lese ich gerade zum ersten Mal und kann mir das bei einem Großteil meiner Schuhe auch nicht wirklich gut vorstellen, sodass ich nicht unbedingt Wert darauf lege, es auszuprobieren. Außerdem habe ich auch nicht so viele Bananen zuhause, dass so viele Schalen anfallen, dass ich mir ein schlechtes Gewissen wegen dem "Müll", der daraus entsteht, machen müsste.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8026 » Talkpoints: 873,02 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich verwende auch keine Bananenschalen weiter und entsorge diese gleich. Allerdings habe ich auch schon gehört, dass man Leder oder Kunstleder damit putzen kann. Versucht habe ich das jedoch noch nicht, da ich eigentlich kaum Leder oder Kunstleder besitze und dann eher eine Lederpflege verwende.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich habe gestern eine Sendung zum Thema Reste gesehen und da wurden die Schalen ich glaube mit Kiwischalen zu einem Smoothie gemacht. Das sah auch alles gar nicht mal so schlecht aus und ich denke durchaus, dass das ganz gut sein kann um weniger Müll zu haben.

Allerdings sollte man dann auch schauen, dass das alles nicht gespritzt wurde, denn sonst wird man sich damit keinen Gefallen tun. Weiter verwenden scheint man das aber zu können. Ich habe auch schon gehört, dass man Bananenreste wohl zum Schuhe putzen nehmen kann, aber sowohl den Trink als auch den Trick mit den Schuhen habe ich noch nicht probiert.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^