An der Ampel dicht auffahren

vom 25.09.2021, 10:58 Uhr

Je nachdem, wo man wohnt und zu welchen Uhrzeiten man Auto fährt, kann es durchaus sein, dass man die eine oder andere Stunde im Stau verbringen und dann auch entsprechend an den Ampeln warten muss. Dabei gibt es dann immer ein paar besondere Exemplare von Autofahrern, die einem so dicht auffahren, dass sie gefühlt schon im Kofferraum sitzen. Wenn dann das vordere Auto auch nur minimal zurückrollt oder der Hintermann aus Versehen Gas gibt oder die Kupplung bei eingelegtem Gang loslässt, sodass er das Auto abwürgt, dann hat man den Salat und der Auffahrunfall ist passiert.

Ich finde es total nervig, wenn Leute mir so dicht hinten ran fahren. Egal, wer von beiden am Ende einen Fehler macht und das Auto rollen lässt oder ähnliches - am Ende haben dann beide Leute trotzdem erstmal den Schaden und vor allem den Stress um es beheben zu lassen. Sicher muss man keine 2 Meter Sicherheitsabstand an der Ampel lassen, aber so etwas mehr als 10 Zentimeter wären schon schön.

Wie seht ihr das? Findet ihr auch, dass man ruhig “ordentlich Platz sparen” kann, indem man an der Ampel dicht auffährt? Oder denkt ihr auch, dass man ruhig ein paar Zentimeter mehr frei lassen kann (natürlich im Rahmen des gesunden Menschenverstandes) um somit einem möglichen Unfall vorzubeugen?

» Hufeisen » Beiträge: 5860 » Talkpoints: 5,83 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ja, ich kenne solche Autofahrer auch und mich nervt das auch gewaltig. Aus welchem Grund muss man denn so dicht auffahren, um den anderen "anzuschieben" wenn die Ampel auf grün schaltet? Mir jedenfalls erschließt sich der Sinn für das Auffahren nicht. In der Regel gibt es ja für jeden genug Platz an der Ampel, da muss man wirklich nicht platzsparend auffahren. Wie du schon sagst, unfallverhütend ist das nicht, im Gegenteil. Vorausschauend und rücksichtsvoll zu fahren haben wohl manche leider verlernt.

Was mich aber am meisten stört sind solche Auffahraktionen an Steigungen. Es gibt ja auch Ampelanlagen an denen man Berganfahren muss. Ich habe das Gefühl manchmal provozieren Autofahrer regelrecht einen Crash, wenn sie einem an solchen Orten am Kofferraum kleben. Woher will denn mein Hintermann wissen, dass ich nicht eine Fahranfängerin bin die eventuell dann doch mal ein wenig Schwierigkeiten mit dem Berganfahren hat? Da werde ehrlich gesagt selbst ich hin und wieder nervös, obwohl mir das eigentlich im Normalfall ganz gut gelingt mit dem Berganfahren. Ich möchte nicht wissen, wie es da dann tatsächlich Fahranfängern damit geht.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2690 » Talkpoints: 32,03 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


In der Straßenverkehrsordnung ist nicht eindeutig geregelt, wie viel Abstand man zum Vordermann halten soll. Ich halte mich an die die allgemeine Empfehlung: Man sollte an der Ampel so viel Abstand halten, dass man die Hinterreifen des Vordermanns noch sehen kann. Das sind dann ungefähr 2 Meter.

Ich finde, dass der empfohlene Abstand von 2 Meter aus mehreren Gründen angemessen ist. Wie du bereits erwähnt hast, beugt man mit einem ausreichend großen Abstand einen Auffahrunfall vor. Außerdem kann man mit einem großzügigen Abstand schneller anfahren, wenn die Ampel wieder grün wird. Wer glaubt, dass man Zeit sparen würde, wenn man sehr dich zum Vordermann auffährt der irrt sich, genau das Gegenteil ist der Fall. Und schließlich ist ein großzügiger Abstand auch wichtig, damit man eine Rettungsgasse bilden kann, falls ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht kommt. Wenn die Autos sehr dicht hintereinander stehen, wird es kaum möglich sein, eine vernünftige Rettungsgasse zu bilden.

10 Zentimeter sind in der Praxis auf jeden Fall viel zu wenig Abstand. Ich finde es sehr schade, dass viele Autofahrer hier nicht mitdenken. Im Zweifelsfall schadet man sich selbst, wenn man zu wenig Abstand hält. Falls es zum Unfall kommt, dann wird der knappe Abstand womöglich als Mitschuld gewertet, was zu finanziellen Nachteilen führen würde.

» kengi » Beiträge: 820 » Talkpoints: 56,13 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^