Alternativen zu Chlor in Swimmingpools

vom 17.02.2021, 14:45 Uhr

In einigen Monaten haben wir wieder Sommer und die herrlich warmen Temperaturen locken einen dann wieder nach draußen in das eigene heimische und kühle Nass. Viele von uns haben im eigenen Garten einen Pool stehen. Durch die häufige Nutzung und dem Wetter sowie Bäume und / oder Felder in der Nähe kann es passieren, dass der Pool schnell mal schmutzig wird.

Problematisch wird es, wenn man als Poolnutzer eine Allergie gegen Chlor entwickelt hat, welcher das Wasser mit sauber halten soll und auch desinfizierend wirken soll. Gibt es irgend eine Möglichkeit, vielleicht auch einen Chlorersatz, welcher Allergie,- und Hautfreundlich sein soll oder kommt man um einen regelmäßigen Wasseraustausch nicht drum herum, wenn Chlor nicht vertragen wird? Schließlich kann ein Poolbesitzer nicht immer alles an Schmutz abkeschern, das funktioniert nur mit groben Dreck, aber nicht mit kleineren Partikeln. Bei kleineren Pools wird sich eine Anschaffung eines Poolsaugers auch nicht lohnen vermute ich.

» Nebula » Beiträge: 3015 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich kenne keine Alternativen zu Chlor außer es wird weggelassen und ein Sauger mit Filter eingebaut, der so ziemlich alles wegsaugt und filtert was in die Quere kommt. Chlor wird nicht umsonst in Schwimmbädern oder in private Swimmingpools verwendet. Wie es mit der Verträglichkeit aussieht, können nur Andere beurteilen. Ich bevorzuge eher Badeseen und Wannen zum Baden, keine Chemiebäder mit umherschwimmenden abgestorbenen Keimhüllen.

» Excelsior » Beiträge: 513 » Talkpoints: 0,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^