Alternative Buchumschläge für Hardcover kaufen?

vom 09.11.2019, 15:27 Uhr

Ich habe ein sehr volles Bücherregal, wobei ich mich schon einige Male darüber geärgert habe, wenn Buchreihen neu aufgelegt wurden und mir das neue Design dann um einiges besser gefallen hat. Ich wollte mir aber dann natürlich nicht die ganzen Bände neu kaufen, nur um das neue Design zu haben, so dass ich mich damit arrangiert habe.

Auch ist es schon passiert, dass sich das Design der Bände im Laufe der Reihe etwas geändert hat, was mich auch schon gestört hat. Genau dafür könnte es nun aber eine Lösung geben. Wie ich gehört habe, kann man sich verschiedene Buchumschläge für einige bekannte Hardcover online bestellen. Man kann die alten Buchumschläge damit ersetzen oder die Bücher damit einhüllen, wenn sie gar keinen Buchumschlag besitzen. So bekommt eine Reihe dann ein neues Design und die Bücher der Reihe sind wieder einheitlich.

Ich halte die Idee für richtig toll. Bisher habe ich allerdings nur eine solche Seite online gesehen, die allerdings amerikanisch ist. Die Buchumschläge kosten dann mit dem Versand zusammen ein halbes Vermögen, so dass ich mir dann locker wieder die entsprechenden Bücher neu kaufen könnte. Was haltet ihr davon? Habt ihr das schon einmal für euch genutzt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31969 » Talkpoints: 106,41 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Für jemandem, dem die optische Wirkung seiner Bücher wichtig ist, für den ist das sicher eine tolle Idee und Lösung. Ich persönlich brauche das allerdings nicht. Mir ist der Inhalt des Buches um einiges Wichtiger als das Design des Hardcovers bzw. Buchrückens. Mich stört es deswegen auch nicht, wenn nicht alle Buchbände ein einheitliches Cover haben. Ich würde dafür kein extra Geld ausgeben.

» EngelmitHerz » Beiträge: 433 » Talkpoints: 98,64 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ein solches Angebot fällt für mich in die Kategorie "nett, aber überflüssig". Natürlich sieht es im Regal schöner aus, wenn eine Buchreihe auch ein einheitliches Design besitzt, und ich bin selber ein ordnungsliebender und symmetrieversessener Mensch, der Unregelmäßigkeiten und Disharmonien nicht allzu gut aushalten kann, sodass ich - wenn möglich - auch auf solche optischen Feinheiten achte. Trotzdem wäre es mir mein Geld nicht wert, für Wucherpreise alternative Cover aus den Staaten zu importieren, die noch dazu vielleicht nicht perfekt auf die Größe der Bücher passen. In meinen Augen ist das nichts als Geldmacherei auf Kosten von begeisterten Fans.

Bevor ich anfangen würde, in solche Spielereien zu investieren, läge es mir näher, Buchumschläge aus hübschen Stoffen selber zu nähen. Im Internet gibt es eine Vielzahl von zum Teil sogar kostenlosen Anleitungen für solche Buchhüllen, und wenn es wirklich rein um die äußerliche Einheitlichkeit geht, kann man mit diesem Trick Abhilfe schaffen und sich noch dazu kreativ betätigen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6480 » Talkpoints: 813,08 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich brauche so etwas nicht und würde es mir auch nicht kaufen. Ein Buch ist bei mir nichts, was ich mir der Optik wegen in ein Regal packe. Ich habe alle meine Bücher gelesen und kaufe mir auch keine Bücher, die ich nicht lese und Dekoration finde ich schon gut und richtig, aber ein Buch ist keine Dekoration. Deswegen ist das sicherlich ein Artikel, den man sich kaufen kann, wenn man auf die Optik wert legt, aber den Bedarf sehe ich bei mir und eigentlich generell nicht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40453 » Talkpoints: 28,96 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Zurück zu Literatur

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^