Achtet ihr bei Medikamenten auf das Herstellerland?

vom 21.10.2018, 19:34 Uhr

Laut einer Umfrage ist es den Deutschen ziemlich wichtig, dass beim Kauf von Medikamenten, diese möglichst in Deutschland oder zumindest in der Europäischen Union produziert wurden. Darauf habe ich ehrlich gesagt noch nie geachtet und wüsste das auch nicht, ob der Hersteller und das Land auf jeder Medikamentenpackung draufstehen. Achtet ihr denn beim Kauf von Medikamenten auch immer auf das Herstellerland oder ist euch dieses mehr oder weniger egal? Meint ihr, dass Medikamente aus Deutschland und der EU als besser oder hochwertiger einzustufen sind?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2529 » Talkpoints: 621,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Wie sollte ich den darauf achten können, wo die Pillen herkommen. Auch wenn auf der Packung und auf dem Beipackzettel ein deutscher Hersteller steht, kommt doch der größte Teil der Tropfen, Pillen und Salben aus China oder Indien. Allein in Hyderabad sind hunderte Unternehmen ansässig, die Pillen, Infusionen und so weiter herstellen. Das macht aber nichts, denn rein rechtlich ist die Firma Hersteller, die den letzten Arbeitsschritt macht. Das ist die Endkontrolle in Deutschland. So einfach ist das.

Denk doch nur an den Wirkstoff Valsartan gegen zu hohen Blutdruck. Weil eine Fabrik in China das Herstellungsverfahren geändert hat, sind 60 Prozent der Tabletten, die auf dem Markt sind, zurückgezogen. Das geht aber durch die Hersteller und oft sind nur einzelne Chargen betroffen, weil man Rohstoffe kauft, so man die kriegen kann.

» cooper75 » Beiträge: 10421 » Talkpoints: 125,38 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich achte darauf, wenn ich rezeptfrei Medikamente im Internet bestelle die normalerweise rezeptpflichtig wären. Die kommen dann meist aus Indien oder China. Ich denke schon, dass das Originalmedikament aus Deutschland besser ist. Nützt mir aber wenig, wenn ich dafür kein Rezept bekomme.

» Sternenbande » Beiträge: 1594 » Talkpoints: 46,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe ehrlich gesagt noch nie darüber nachgedacht woher die Medikamente kommen bzw. Wert auf das Herstellerland gelegt. Ich wüsste nicht einmal wo ich diese Informationen finde. Auf der Verpackung steht schließlich nur der Firmensitz der Firma die die Medikamente herstellt. Das bedeutet aber noch lange nicht das die Medikamente auch dort hergestellt wurden.

Aber es ist mir auch egal wo die Medikamente hergestellt wurde. Ich nehme eh nicht so viele Medikamente und die die ich nehme kaufe ich schon seit Jahren von immer der gleichen Firma. Somit habe ich ein fast blindes Vertrauen in diese Produkte und hätte nicht weniger Vertrauen wenn ich wüsste das Sie in China oder Indien gefertigt werden. Schließlich habe ich die Medikamente Jahre lang konsumiert und war zufrieden. Daran ändert auch ein anderes Herkunftsland nichts.

» Anijenije » Beiträge: 2076 » Talkpoints: 45,25 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich muss auch sagen, dass das nicht wirklich viel bringt und mir fiel auch direkt der letzte Skandal um Valsartan ein, bei dem es ja auch um die Zulieferung des Wirkstoffs aus Asien ging. So ist es eigentlich egal, wo das Präparat dann final hergestellt wird, würde ich sagen. Deswegen ist das Herstellungsland bei einem Arzneimittel etwas, auf das ich gar nicht achte.

» Barbara Ann » Beiträge: 25647 » Talkpoints: 20,86 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^