Wie lange ist geöffneter Rotwein haltbar?

vom 27.10.2009, 11:54 Uhr
Ich trinke zwar gerne mal ein Glas Rotwein, aber ich schaffe es eben wirklich nie so eine Flasche gemeinsam mit meinem Freund an einem Abend zu leeren und genau genommen schaffen wir das noch nicht einmal, wenn wir es auf zwei Abende verteilen. Zwar mache ich es immer so, dass ich den Korken wieder ordentlich in die Flaschenöffnung drücke, sodass der Inhalt eigentlich luftge-schützt sein müsste, aber dennoch weiss ich nie, wie lange der Rotwein darin noch haltbar ist.

Kann man so eine bereits geöffnete Weinflasche auch mal eine Woche lang mit Korken aufbewahren? Oder würde man es eh schmecken, wenn der Wein schlecht ist und sich zum Trinken nicht mehr eignet? Bisher habe ich den Wein maximal 3 Tage so aufbewahrt, war mir dabei aber schon unsicher, ob das richtig so ist.
Nach oben
» Sippschaft » Beiträge: 7580 » Talkpoints: 159,51 »


Das ist eine Frage, bei denen sogar die Meinungen erfahrener Weinexperten auseinander gehen. Es gibt also keine genaue Richtlinie, wie lange ein Wein haltbar ist. Es sollte nur darauf geachtet, werden dass er gleichermaßen gelagert wird. Hatte man einen Wein vorher im Kühlschrnk gelagert, so sollte man ihn nicht angebrochen draussen meherer Tage lang stehen lassen. So verändert sich der Reifeprozeß und so kann der Wein schon eventuell nach wenigen Stunden ungenießbar sein. Dies gilt natürlich auch für den umgekehrten Fall. Andere Weinsorten dagegen kann man auch noch nach einer Woche trinken. Dabei sollte man sich am Besten auf seinen Geschmacksinn und seinen Geruchssinn verlassen und wenn er einfach nicht mehr schmeckt in den Ausguß schütten.
Nach oben
» spike79 » Beiträge: 228 » Talkpoints: 0,41 »

Entscheidend ist letztlich der Geschmack. Wenn Du ihn noch als wohlschmeckend empfindest, kannst Du ihn noch trinken. Mancher Wein gewinnt durch den Kontakt mit Luft an Aroma und schmeckt dann sogar besser, als direkt nach dem Öffnen.

Bis ein Rotwein wirklich zu Essig wird, dauert das schon ein wenig länger, als nur eine Woche. Nur ist das nicht die einzige Art und Weise in der Wein verderben kann, wenn er Luftkontakt hat.

Ein Tipp: Sie Dich zum Beispiel mal in Haushaltswarenabteilungen größerer Kaufhäuser um. Es gibt Spezialverschlüsse für Weinflaschen, die es ermöglichen, einen großen Teil der Luft in der Flasche abzupumpen. Dadurch entsteht ein leichter Unterdruck in der Flasche, und es ist nicht so viel Sauerstoff in der Flasche vorhanden, mit dem der Wein reagieren kann. Man stöpselt dazu die Flasche zu, setzt eine kleine Handpumpe auf und bewegt diese einige Male auf und ab. Wenn der größte Teil der Luft abgepumpt ist, dann merkt man, dass die Pumpe ziemlich schwer zu bewegen ist, oder ein anderes Geräusch macht als am Anfang des Pumpens. Der Stöpsel wird durch den Unterdruck ganz fest auf der Flasche gehalten.

Will man die Flasche öffnen, drückt man je nach Fabrikat entweder den Stöpsel oder zieht an einem kleinen eingebauten Nippel. Es zischt dann und die Raumluft wird in die Flasche gesaugt. Es findet ein Druckausgleich statt und der Stöpsel lässt sich wieder ganz leicht abnehmen.

So ein Spezialverschluss ist besonders praktisch, wenn man Wein in kleinen Portionen konsumiert.

Rotwein würde ich nicht im Kühlschrank lagern, da es sonst zu lange dauert, bis er sich auf Trinktemperatur erwärmt hat.
Nach oben
Benutzeravatar
» trüffelsucher » Beiträge: 6357 » Talkpoints: 77,09 »


Ich kann dir auch diesen "Vakuum"-Spezialverschluß wärmstens empfehlen. Meinem Freund und mir gehts auch so, daß wir für eine Flasche Wein drei Abende brauchen und da wir eine Wochenendbeziehung haben, dauert es oft eine ganze Woche, bis so eine angebrochene Flasche ausgetrunken ist.

Wir stöpseln die Flasche immer gleich wieder luftdicht zu und es ist meistens nach einer Woche kein Problem den Wein fertigzutrinken. Er ist meist nur etwas intensiver im Geschmack, aber wegwerfen mußten wir nur ganz selten einen Rest. Wir trinken übrigens ausschließlich Rotwein, den wir aber immer nur bei Raumtemperatur lagern.
Nach oben
Benutzeravatar
» canella » Beiträge: 13 » Talkpoints: 5,95 »

Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen:

DKB-Privatdarlehen: flexibel, günstig, sofort verfügbar!

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste