Das Weiße von Mandarinen und Orangen ungesund?

vom 12.09.2009, 14:59 Uhr
Hallo!

Wenn ich Orangen oder Mandarinen/Clementinen usw. esse, dann friemel ich immer sehr lange daran herum um das Weiße , was unter der Schale ist und auf der Frucht sitzt auch wirklich nahezu ganz abzulösen. Erstens schmeckt mir das nicht und zweitens habe ich auch gehört, dass es nicht grade gesund sein soll.

Stimmt es, dass es nicht gesund ist? Esst ihr das Weiße mit? Mein Mann isst das Weiße grundsätzlich mit und meint, dass man es nicht schmeckt und er sich nicht vorstellen kann, dass es ungesund ist.
Nach oben
Benutzeravatar
» Diamante » Beiträge: 33525 » Talkpoints: 15,79 »


Hi,

genau das wusste ich lange auch nicht. Ich habe dann immer das weiße so weit wie möglich abgepult, auch wenn sie ja eigentlich gar nicht so schlimm schmeckt.

Irgendwann habe ich dann mal nachgeguckt und siehe da: Sie ist nicht zwangsläufig ungesund. Sie ist nur eine weitere Haut der Orange und enthält viele Ballaststoffe, das heißt, die Verdauung funktioniert in der Folge besser. Außerdem ist noch Vitamin C enthalten und Stoffe, die die Körperabwehr stärken.

Allerdings: die weiße Haut enthält auch besonders viele Pestizide (im Vergleich zur Restorange), wenn sie aus "konventionellem" Anbau stammt. Die Mengen sind aber in der Regel unbedenklich, bei Bio-Orangen natürlich sogar nicht vorhanden.
Nach oben
» Hogibert » Beiträge: 5 » Talkpoints: 0,00 »

Nein ungesund ist das definitiv nicht. Wie schon geschrieben wurde, ist es sogar eigentlich sehr nahrhaft. Der Irrglaube entstand wohl, weil man es als Teil der Schale zuordnet, was nicht der Fall ist. Demzufolge finden sich auch keine Schadstoffe darin (falls die Orange oder Madarine gespritzt wurde, was ja meistens der Fall ist).

Außerdem schmeckt es den meisten Leuten natürlich nicht und verfängt sich obendrein auch noch gerne in den Zähnen. Ich mach es auch immer ab, aber nur, weil es mir nicht schmeckt. Man könnte es aber theoretisch bedenkenlos mit essen, sogar guten Gewissens.
Nach oben
Benutzeravatar
» winny2311 » Beiträge: 14265 » Talkpoints: 2,00 »


Hallo zusammen!

Ich mache das Weiße um die Orangen und Mandarinen etc. auch immer fein säuberlich ab. Allerdings mit dem Hintergrund, weil es mir einfach nicht schmeckt.

Allerdings glaube ich auch nicht, dass die weiße Schicht gesundheitsschädlich ist. Die Schale sollte man natürlich entfernen, gerade, wenn die Orangen etc. gespritzt wurden und davon muss man eben ausgehen. Aber ich denke auch nicht, dass das Spritzmittel bis zur weißen Schicht vordringen konnte. Daher kann man es sicherlich mit essen, wenn es denn mag. Man bekommt ja auch nicht alles ab und isst immer etwas davon mit.
Nach oben
Benutzeravatar
» Nelchen » Beiträge: 13179 » Talkpoints: 30,13 »

Ich esse das Weiße auf Zitrusfrüchten immer mit. Mir wäre das einfach viel zu viel Arbeit, immer alles erstmal fein säuberlich abzupulen. Bis ich damit fertig wäre, würde mir wahrscheinlich die Lust auf die Orange vergehen.

Ich habe auch noch nie gehört, dass dieses weiße Zeug ungesund sei. Im Gegenteil, man sagt doch eigentlich immer, dass bei Obst unter der Schale die meisten Vitamine stecken.
Nach oben
» channale » Beiträge: 1315 » Talkpoints: 94,93 »

Hallo!

Also das Weiße unter der Schale ist sehr gesund, da es viele Ballaststoffe und Vitamine enthält. Allerdings ist der Geschmack etwas bitter und kann zu Unwohlsein führen. Allerdings sollten die Früchte ungespritzt sein.
Nach oben
» Vale » Beiträge: 6 » Talkpoints: 3,65 »


Hallo!

Also ich wollte hier eigentlich gerade beipflichten, dass ich es auch so kenne, dass dieses weiße Zeug ungesund ist. Ich meine mich zu erinnern mal gehört zu haben, dass darin krebserregende Stoffe enthalten sein sollen (wobei das ja mittlerweile auch schon von seeehr vielen Dingen behauptet wurde ;-) ).

Aber nachdem ich hier die anderen Antworten so gelesen habe, scheine ich da ja wohl genauso wie du einem Irrglauben erlegen gewesen zu sein. Ich werde nun aber dennoch nicht anfangen, dieses weiße Zeug mitzuessen, auch wenn es noch so gesund und nährreich sein soll. Erstens ist bei mir glaube ich dieser "Ist-Giftig"-Irrglaube schon viel zu tief festgesetzt, und zweitens finde ich dieses trockene und bittere Zeug einfach störend an der sonst so leckeren Frucht.
Nach oben
Benutzeravatar
» Wunky » Beiträge: 490 » Talkpoints: 0,43 »

Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste