Tiramisu Rezepte

vom 30.03.2009, 10:40 Uhr
Hallo,

mein Mann und ich lieben Tiramisu in allen Varianten. Leider habe ich aber nur ein Rezept für das "Standard" Tiramisu, eines für Bananentiramisu und eine Tiramisu- Variation mit saurer Sahne, Joghurt und Früchten. (Die Rezepte dazu findet ihr weiter unten). Ich würde wahnsinnig gerne mal ein Tiramisu mit Erdbeeren oder anderen Früchten ausprobieren. Habt ihr vielleicht Rezepte für mich?

Tiramisu
250ml Cremefine zum Schlagen
500ml Mascarpone
100g Staubzucker
1 Packung Vanillin
Zitronensaft
4cl Rum
250ml Kakao
60 Biskotten
Cremefine schlagen und gemeinsam mit Mascarpone, Staubzucker, Vanillin und etwas Zitronensaft gut verrühren. Die Biskotten durch das Kakao-Rum-Gemisch ziehen und dann abwechselnd mit der Creme in eine Auflaufform legen. (Auch Tupperbehälter eigenen sich sehr gut. Vor allem deswegen weil man sie dann ideal transportieren kann)

Bananentiramisu4 Bananen
500g Mascarpone
250g saure Sahne
4 Esslöffel Zucker
250ml Kakao
4cl Rum
60 Biskotten
Bananen (nach Belieben klein schneiden oder mixen), Mascarpone, saure Sahne und Zucker gut verrühren. Die Biskotten durch das Kakao-Rum-Gemisch ziehen und dann abwechselnd Creme und Biskotten in eine Form legen.

Fruchtige Tiramisu-Variante

250g Joghurt
250g saure Sahne
etwas Zucker
Himbeeren
Ananas
250ml Orangensaft
60 Biskotten
Joghurt und saure Sahne mit etwas Zucker gut vermengen und die Früchte untermengen. Die Biskotten durch den Orangensaft ziehen und dann abwechselnd Biskotten und Creme in einer Form verteilen.
Nach oben
Benutzeravatar
» Nipfi » Beiträge: 3053 » Talkpoints: -1,24 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Hallo

Deine Rezepte klingen sehr lecker. Ich persönlich mache auch gerne ein Erdbeer-Bananen Tiramisu. Das Rezept ist fast gleich wie dein Bananentiramisu, nur dass ich 2 Bananen nehme und einen Becher Erdbeeren. Gerade im Sommer finde ich Fruchttiramisus sehr lecker und erfrischend.
Nach oben
Benutzeravatar
» Lillylein1987 » Beiträge: 565 » Talkpoints: 3,72 »

Ich kenne auch noch 2 Varianten. Einmal ein Steirisches Tiramisu und einmal ein Erdbeer-Waldfrucht-Tiramisu. Hier die Rezepte:

Erdbeer-Waldfrucht-Tiramisu:

Zutaten für 8 kleine Portionen:

8 Einmachgläschen (ca. 140-150 ml)
1 kleine Schale Erdbeeren
gleiche Menge TK-Waldbeeren (natürlich gehen auch frische) - aufgetaut
100g Löffelbiskuits
6 EL Zucker
1 kl. Becher Quark
1 Becher Mascarpone (gleiche Menge wie Quark)
1/2 Becher Schlagsahne
8 EL Amarettolikör oder alkoholfrei: Bittermandelaroma
1 Packung Vanillezucker
1 EL Puderzucker
1 EL Kakao

Zubereitung:
Die Böden der Gläschen mit Löffelbiskuits auslegen, Likör bzw. Aroma darüber geben und alles etwas einziehen lassen. Die Erdbeeren putzen, kleinschneiden und mit ca. 2 EL Zucker bestreuen. Aus Quark, Mascarpone, Sahne, Zucker und Vanillezucker eine Creme rühren. Evtl. nochmal etwas Likör hinzugeben. Die Beeren miteinander vermischen, auf die Gläser verteilen, mit Creme bedecken. Oben nun mit Puderzucker und Kakao noch bestäuben und dann servieren.

Sieht super bei einer Gartenparty aus in den Gläschen. Gibt auch nicht so eine Sauerei, wenn man das Tiramisu aus einer Schüssel/Form etc. herausheben muss.

Steirisches Tiramisu
(ob das wirklich aus der Steiermark kommt - keine Ahnung, fand es nur total lecker, als wir es das erste mal probiert haben :o) )

Zutaten:
ergibt ca. 8 Portionen

2 Becher kalte Schlagsahne
2 P. Sahnesteif
2 P. Vanillezucker
500g Apfelmus (feines, evtl. geht aber auch grobes Apfelkompott)
250 g Löffelbiskuits
etwas Zimt

Zubereitung:
Eine Auflaufform (ca. 28x22 cm) mit den Biskuits auslegen. Die Sahne mit Sahnesteif, Vanillezucker schlagen, dann vorsichtig unters Apfelmus heben. Die Biskuits mit der Masse bedecken. Erneut Biskuits auflegen und wieder mit der Masse bedecken. So oft wiederholen, bis Materialien alle oder Form voll. ;) Die oberste Schicht muss aus der Sahne-Apfelmus-Masse bestehen.

Tiramisu gut durchziehen lassen, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren noch mit etwas Zimt (ich nehme oft auch Zucker-Zimt-Mischung) bestreuen.

Wenn man mag, kann man die Biskuits mit etwas Calvados beträufeln. Da ich aber Alkohol nicht unbedingt mag, lasse ich den immer weg.
Nach oben
Benutzeravatar
» Mandylein » Beiträge: 1497 » Talkpoints: 1,74 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Hallo,

hier möchte ich euch mal ein sehr leckeres Rezept aus meiner Sammlung vorstellen und ich hoffe es mundet euch genauso gut wir es mir immer mundet. Dieses Rezept ist für insgesamt 12 Portionen gedacht.

Diese Zutaten werdet ihr für das Apfel -Tiramisu Rezept benötigen:

250 g Quark
250 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
1 große Packung Löffelbiskuits
1 Glas Apfelmus
etwas Apfelsaft
Zimt und Zucker (vermischt)
Vanillezucker

Und so einfach ist die Zubereitung hierfür:

In einer Rührschüssel wird die Mascarpone und der Quark vermischt. Ihr könnt es, je nach Geschmack, mit Vanillezucker süssen. Dies gilt auch für die Sahne, die ihr ein einer weiteren Schüssel steif schlagt. Wenn es dann gut vermischt ist, könnt ihr die steife Sahne unter die Quarkmasse heben.

In einer Auflaufform soltlet ihr das Löffelbiskuit auslegen und dabei beachten, das die süsse Seite mt dem Zucker unten liegt. Diese wird mit Apfelsaft getränkt. Oben auf wird dann der Apfelmus und das Zimt-Zucker-Gemisch verschmiert. Nachdem ihr das nun soweit gemacht habt, holt ihr euch die Quarkmasse wieder hervor und tragt eine Schicht davon in die Auflaufform. Dann müsst ihr alles wiederholen, also Löffelbiskuits auf die Quarkschicht legen und dann so weiter, bis ihr die Auflaufform gefüllt habt. Zum Ende soll allerdings die Quarkschicht oben zu sehen sein.

Jetzt muss das Tiramisu nur noch für einige Stunden in den Kühlschrank zum ziehen. Da müssten so 5 Stunden vollkommen ausreichend sein. Anschließend noch mit Zimt bestreuen und eure leckeres Apfel Tiramisu ist fertig.
Nach oben
Benutzeravatar
» EmskoppEL » Beiträge: 3353 » Talkpoints: -0,02 » Auszeichnung für 3000 Beiträge

Mein Favorit ist Baileys Tiramisu. Ist ganz einfach zu machen & ideal auch wenn man gerad keinen Kaffee zuhause hat, man braucht halt Baileys Irish Cream, oder die Billigvariante aus dem Supermarkt (Sahnelikör).

Das Rezept ist das Übliche auf der Verpackung. Also die Grundzutaten sind: 500g Mascarpone, 50 g Zucker, eine halbe Packung Biskotten, 3 Eier( wobei ich das Eiweiß getrennt aufschlage und dann unterhebe) und nicht zu vergessen: Sahnelikör!

Der Clou ist statt dem Rum oder dem Kaffee, gieße ich je nach Geschmack 3 Esslöffel Sahnelikör in die Tiramisucreme & weiche meine Biskotten in aufgewärmten Baileys ein.

Das schmeckt köstlich, ist aber halt eher die erwachsenere, stärker alkoholische Variante eines Tiramisus.
Nach oben
» elysia » Beiträge: 21 » Talkpoints: 0,04 »

Ich habe ein Rezept für ein Quark-Marzipan-Tiramisu aus einem vegetarischen Kochbuch. Ich habe es leicht abgewandelt und mag es besonders gern, da es weniger Kalorien hat, als das klassische Tiramisu, wegen dem Quark. Außerdem ist es problemloser aufzubewahren als das Tiramisu mit rohen Eiern.

Quark-Marzipan-Tiramisu

Zutaten:
200 ml Milch
3 EL Zucker
250 g Magerquark
250 g Mascarpone
4 EL Amaretto

200g Löffelbiskuit
eine halbe kleine Schüssel voll starken Instant-Espresso
etwas Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:
Zuerst den Espresso kochen und in einer Schüssel oder einem tiefen Teller abkühlen lassen. Dann den Quark und die Milch mischen, das Marzipan in kleinen Würfeln hinzufügen und zum Schluss mixen, besser aber pürieren.

Für die unterste Schicht die Löffelbiskuit kurz (von einer Seite!) in den Espresso tauchen und in die Auflaufform legen. Die Hälfte der Masse als zweite Schicht nehmen, dann wiederum eine Schicht Biskuit und als oberste Schicht die andere Hälfte der Masse.

Die Auflaufform dann mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen - Vor dem Servieren die Portionen mit Kakaopulver bestreuen.
Nach oben
Benutzeravatar
» Jenna » Beiträge: 1275 » Talkpoints: -0,92 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste