Was macht einen Weihnachtsmarkt schön?

vom 15.12.2008, 12:06 Uhr
Was macht einen Weihnachtsmarkt für Euch eigentlich schön? Sind es die unzähligen Buden und die dadurch resultierenden Einkaufsmöglichkeiten? Oder sind es vielleicht die liebevoll geschmückten Dächer (besonders Stuttgart finde ich schön)?

Vielleicht findet ihr auch den Hintergrund maßgebend dafür? Also wenn ein Weihnachtsmarkt in einem Schlosshof stattfindet ist es sicher auch schöner als in der modernen Stadt.

Wobei für mich die Märkte eigentlich nur schön sind, wenn sie nicht so voll sind. Sonst bekomme ich furchtbar Platzangst und dann noch in dem Gedränge auf die eigenen Kinder achten und noch alles anschauen das geht ja meistens gar nicht. dann möchte ich eher schnell nach Hause. Dann habe ich es daheim schöner.

Also für mich ist ein Weihnachtsmarkt schön wenn der Hintergrund stimmt (z.b. bei einem Schloss) und wenn es nicht so sehr voll ist und kein Gedränge ist. Wenn die Dächer dann noch schön geschmückt sind, ja das ist ein Traum-Weihnachtsmarkt. Einkaufen tue ich selten was auf solchen Märkten. Wir trinken meistens nur Glühweih bzw. Kinderpunsch und für die Kinder noch eine Kleinigkeit Süßes bzw. eine Eislaufbahn für die Kinder ist noch toll.
Nach oben
Benutzeravatar
» MoneFö » Beiträge: 2941 » Talkpoints: -3,64 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich persönlich bin kein Fan von Weihnachtsmärkten,weil die grundsätzlich überfüllt sind. Aber nimmt man das mal weg, kann man durchaus auch schöne Seiten erkennen.

Schön ist natürlich ersteinmal die Stimmung, die auf solchen Märkten herrschen kann. Die ist dann einfach weihnachtlich durch und durch. Die "Futterbuden" mit den Schokoladenäpfel und dem Glühwein verstärken das nur noch. So was gibt es eben nur zu Weihnachten und sonst nicht und gerade das unterscheidet den Weihnachtsmarkt von den anderen.

Man sollte einen Weihnachtsmarkt meines Erachtens aber schon nur besuchen wenn es dunkel ist. Ansonsten gibts diese Stimmung nämlich eher nicht. Weiterhin nett sind auch die Figürchen und Kerzen die da angeboten werden. Man kennt eben alles schon und doch schaut man es sich immer und immer wieder an. Und natürlich spielt die winterliche und weihnachtliche Dekoration auch eine rolle. Der Tannenbaum in der Mitte eines Weihnachtsmarktes ist auch immer ein Highlight, wie ich finde.
Nach oben
Benutzeravatar
» winny2311 » Beiträge: 14264 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge

Ich bewerte einen Weihnachtsmarkt nach mehreren Kriterien:

1. Kulisse
Natürlich ist ein Weihnachtsmarkt mit Altstadt-Kulisse immer besonders schön, weil alte Häuser und Kirchtürme drumrum einfach zur Atmosphäre beitragen. Handelt es sich dann noch um einen mittelalterlichen Markt, ist die Wirkung noch intensiver.

2. Buden
Wenn alle Stände ähnlich aufgebaut sind, z.B. alles die gleiche Art von Holzbuden, wirkt das wesentlich heimeliger als wenn es sich nur um bunt zusammengewürfelte Stände wie auf dem Flohmarkt handelt. Vor allem viel Holz tragt hier auch wieder viel zur Stimmung bei.

3. Warenangebot
Natürlich kann man den Weihnachtsmarkt auch bloß als Gesamteindruck auf sich wirken lassen, wenn man durch die Gänge schlendert ohne sich die Auslagen genauer anzuschauen. Besonders reizvoll finde ich es aber, wenn man auch Lust hat an den Ständen zu stöbern und vielleicht sogar noch das ein oder andere originelle Geschenk zu finden.

Leider nimmt auch bei den Weihnachtsmärkten mittlerweile der Billigramsch überhand, während vor allem individuelles Kunsthandwerk immer seltener zu finden ist. Aber man kann es ja auch von der positiven Seite sehen: a) gibt man dann kein Geld aus, und b) kann man herrlich ab lästern überStände, an denen Pferdesalbe oder besonders gruselige Pullover feilgeboten werden.

4. Kulinarisches Angebot
Für mich gehört es einfach dazu, dass man beim Weihnachtsmarktbesuch dort auch etwas isst und trinkt. Besonders schön ist es, wenn es nicht nur eklige fetttriefende Bratwurst oder Reibekuchen gibt, sondern auch etwas Abwechslung. Suppen und EinTöpfe sind immer gut zum Aufwärmen, auch Bratäpfel sollte man auf einem guten Weihnachtsmarkt finden. Alternativen wie Flammkuchen oder andere frisch gebackene Sachen sind auch nicht zu verachten.

Der Glühwein kommt im Idealfall natürlich nicht aus dem großen Plastikkanister, sondern wird noch komplett selbst gemacht. Leider sieht man dies meist nur noch auf kleineren Märkten, wo z.B. Vereine Glühwein für einen guten Zweck verkaufen.

Die Kombination all dieser Punkte macht für mich einen schönen Weihnachtsmarkt aus. Dabei hat sich in letzter Zeit für mich erwiesen, dass die größten Weihnachtsmärkte nicht unbedingt die schönsten sind.
Nach oben
Benutzeravatar
» misspider » Beiträge: 1974 » Talkpoints: 79,88 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich finde, dass ein Weihnachtsmarkt nur dann schön ist, wenn es sich auch lohnt dort hin zu gehen. Hier in meiner Stadt ist man in 5 Minuten einmal komplett drüber und das hat nichts schönes.

Zu einem schönem Weihnachtsmarkt gehören für mich viele bunte Stände, mit Glühwein und Naschereien, die man in jeder Ecke riechen kann. Kinderkarussells, die Weihnachtslieder spielen und ein riesiger Tannenbaum der schön geschmückt ist. Ich persönlich finde es auch schöner über einen Weihnachtsmarkt zu laufen, wenn es schon recht dunkel ist und die Lichter angemacht werden.
Nach oben
» sugarbabe87 » Beiträge: 83 » Talkpoints: 0,29 »

Ich bin ein totaler Fan von Weihnachtsmärkten, vorallem wenn es dabei noch schneit. Ein guter Weihnachtsmarkt ist für mich ein Markt, wo es nicht nur das übliche Weihnachtszeug zu kaufen gibt, sondern auch Besonderheiten. Bei uns in der Nähe gibt es einen Weihnachtsmarkt der mitten in einem Wald steht, dort werden verschiedene Dinge aus der Region angeboten und auch diverses Handwerk. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Holzhütten, in dehnen man von der Gulaschsuppe bis hin zur Hirschwurst alles bekommt.

Leider habe ich auch schon schlechte Weihnachtsmärkte erlebt, in dehnen Döner angeboten wurde oder auch Haushaltsgeräte. Bei diesen Märkten frage ich mich wirklich, was das mit Weihnachten zu tun hat.
Nach oben
Benutzeravatar
» berninicci » Beiträge: 357 » Talkpoints: -0,08 »

Ich finde eigentlich nur Weihnachtsmärkte am Land schön.

- Es ist weniger los, wenig Gedränge, keine langen Wartezeiten

- Vielleicht täusche ich mich da auch, aber die Qualität der angebotenen Getränke und Speisen scheint mir besser zu sein, vor allem beim Glühwein

- Es gibt auch im Verhältnis zu Märkten in den Städten mehr Angebot an wirklicher Handwerkskunst, teilweise sogar von Leuten aus der Region hergestellt und nicht nur Weihnachtschrott aus China

- es gibt auch weniger Betrunkene auf den ländlichen Weihnachtsmärkten, eine gemütliche Stimmung kann bei mir jedenfalls nicht aufkommen, wenn in der Nähe ein paar Betrunkene Rumgrölen

- Schön wäre natürlich auch noch, wenn Schnee liegt, aber von der Vorstellung habe ich mich beinahe schon komplett verabschiedet
Nach oben
Benutzeravatar
» betty » Beiträge: 1461 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Für mich zählt bei einem Weihnachtsmarkt vorallem das Flair. Dazu gehört hauptsächlich, wie die Buden geschmückt sind. Auf sehr vielen Weihnachtsmärkten ist davon gar nicht viel zu sehen, sondern da stehen kahle Bretterbuden mit ein paar Zweigen und einer Lichterkette dran. Dagegen gibt es auch Weihnachtsmärkte, da ist soviel Schmuck an den Buden, dass jede Bude wirklich individuell gestaltet ist und es Wettbewerbe gibt, welche die schönste ist.

Wichtig ist auch, wie es in der Stadt um den Markt herum aussieht. Für mich müssen da auch die Straßen und Häuser weihnachtlich geschmückt sein. Und wenn dann noch eine Kirche gleich neben dem Markt steht, passt das sehr gut.

Zu einem Weihnachtsmarkt gehören auch viele Leute, die darüber schlendern. Klar wäre es manchmal besser, es wären nicht ganz so viele, aber dann würde das Marktflair etwas verloren gehen. Und dann ist natürlich auch das Angebot an den Buden wichtig. Da sollte es viele Weihnachtartikel wie Räuchermännchen und Nussknacker geben, Stollen und natürlich Glühwein und andere Leckereien. Dann ist ein Weihnachtsmarkt auch richtig schön.
Nach oben
» Estrella78 » Beiträge: 686 » Talkpoints: 1,18 »

Leider waren wir dieses Jahr auf gar keinem Weihnachtsmarkt, aber sonst gehen wir jedes Jahr auf mehrere Weihnachtsmärkte. Dadurch hat man dann schon den Vergleich, was einem besser gefällt, und was man nicht so schön findet.

Auf jeden Fall gehört schon mal die richtige Weihnachtsbeleuchtung dazu, und natürlich weihnachtliche Musik. Außerdem ist ein Besuch auf einem Weihnachtsmarkt erst richtig schön, wenn es knackig kalt ist, und am allerbesten noch Schnee liegt,aber darauf haben die Betreiber ja leider keinen Einfluss. An den Ständen sollte es viele schöne weihnachtliche Sachen geben, wo man vielleicht noch ein paar Geschenke kaufen kann.

Das sind für mich so die wichtigsten Kriterien für einen schönen Weihnachtsmarkt.
Nach oben
Benutzeravatar
» pepsi77 » Beiträge: 1634 » Talkpoints: 19,55 » Auszeichnung für 1000 Beiträge

Ich wohne in Mittelfranken ( in der nähe von Nürnberg ) , somit ist der Nürnberger auch der nächst größere in meiner Umgebung, den ich aber meide so gut es geht, da der ja rund um die Uhr hoffnungslos überfüllt ist.

Das letzte mal war ich vor einigen Jahren, da ich unbedingt ein ganz spezielles Geschenk gebraucht hatte, das es dort gab & ich fand es alles andere als gut. Es war kaum möglich irgendwo mal stehen zu bleiben und sich einen Stand anzuschauen, da man einfach in der Menschenmasse weitergeschoben wurde.
Wer den Nürnberger Markt kennt, weiss auch, dass es dort alles sehr enge Gassen sind & ein Durchkommen fast unmöglich ist.

Seit den letzten Jahren gehe ich lieber auf die kleineren Märkte, die dann auch nur 1-3 Tage dauern. Macht für mich auch zum Nürnberger keinen großen Unterschied - Glühwein gibt's überall. Auf den kleineren gibt es natürlich nicht so viele Stände aber man kann sich wenigstens in aller Ruhe alles anschauen, ohne ständig geschoben zu werden. Für mich persönlich macht das einen schönen Markt aus.
Nach oben
» Binka » Beiträge: 542 » Talkpoints: -1,42 »

Also bei mir müssen lediglich 2 Sachen auf dem Weihnachtsmarkt vorhanden, und die 2 Dinge sind Glühwein und Break Dance, dann ist der Weihnachtsmarkt für mich perfekt.

Was ich auch noch schön finde ist ein Stand wo es gebrannte Mandeln oder Bratapfel gibt, denn die hole ich mir dann am Schluss wenn ich fertig bin mit der Wanderung über den Weihnachtsmarkt und genieße den dann auf dem nachhause weg.
Nach oben
» Sissi1 » Beiträge: 516 » Talkpoints: 8,55 »

Zurück zu Festtage

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste