Muskeln ohne Training aufbauen?

vom 23.07.2007, 12:59 Uhr
Das Forum rund um gesundheitliche Themen und ums Wohlbefinden.
Hi

mal eine ganz kurze und wahrscheinlich ziemlich blöde Frage:

Kann man Muskeln aufbauen ohne Sport und Training?

Ich schätze mal, nein, aber vielleicht... besteht ja doch... Hoffnung ;)

LG Rolli
Nach oben
Benutzeravatar
» Rolli18 » Beiträge: 126 » Talkpoints: -0,03 »


Hallo Rolli!

Bestimmt geht das, wenn du dir irgendwelche Stoffe, z.B. Anabolika, die aus Testosteron oder "nachgemachten" männlichen Hormonen bestehen und unter anderem den Muskelaufbau stimulieren, spritzt oder einnimmst. Halt das übliche Doping-Zeugs... Aber ich rate dir davon ab, das Ganze kann ja auch ziemlich schwere Nebenwirkungen haben, wenn´s mal schief geht! :wink:
Also wirst du wohl schön deine Muskeln mit "körperlicher Arbeit" aufbauen müssen... :)

Gruß,
yakumo
Nach oben
Benutzeravatar
» yakumo56 » Beiträge: 434 » Talkpoints: -0,07 »

Nein, natürlich geht das nicht! :lol: Ich habe diese Elektrostimulatoren mit viel Hoffnung probiert aber wie erwartet hat es nichts gebracht.

Also- Sport, Sport und wieder Sport!
Nach oben
» ju1ce » Beiträge: 29 » Talkpoints: 5,81 »


natürlich kannst du dir diverse mittelchen zum muskelaufbau spritzen! aber, mal abgesehen von den nebenwirkungen, können diese sachen auch keine wunder bewirken. anabolika, steroide und so weiter erhöhen nur die leistungsfähigkeit bzw. beschleunigen das wachstum der muskeln. trotzdem mußt du natürlich trainieren bzw. gewichte stemmen! sonst können diese mittel ja ihre wirkung nicht entfalten
Nach oben
» cosmo » Beiträge: 60 » Talkpoints: 5,05 »

Leider helfen die diversen Mittelchen in Spritzenform nicht, ohne dich körperlich zu betätigen. Nur durch den Reiz des Muskels bei der "Arbeit" können diese Mittelchen den Muskel mit dem versorgen, das er braucht.
Also bleibt dir wohl oder übel nichts anderes übrig, als dich in Sportklamotten zu zwängen, den inneren Schweinehund zu überwinden und den Kreislauf in Schwung zu bringen.
Wie hieß es doch früher
Ohne Schweiß keinen Preis
In diesem Sinne viel Spaß beim Sporteln 8)
Nach oben
Benutzeravatar
» struppi66 » Beiträge: 567 » Talkpoints: 0,71 »

Guten Tag,

den Wunsch, einen muskulösen und fitten Körper zu haben ohne etwas dafür tun zu müssen haben wohl sehr sehr viele. Leider funktioniert es dann soch nicht so einfach.

Ein Muskel wird sich nur dann vergrößern, wenn er ständig und immer wieder beansprucht wird. Das hat die Natur schon ganz sinnvoll eingerichtet, um die maximale Energie immer so zu verteilen, wie es gerade notwendig ist. Sprich, belastet man einen Muskel nicht ständig und immer wieder von neuem, sowird er sichwieder zurückbilden.

Man kann mit Elektrostimulation einzelne Muskeln so belasten, dass dieser Effekt gegeben ist, aber ich würde mir nicht allzu viel davon versprechen, da eben nur einzelne Muskeln trainiert werden und dies dann auch kontinuierlich durchgeführt werden muss.

Zu Sachen wie Anabolika oder sonstigen Steroiden muss ich glaub ich nicht mehr viel sagen. dass haben meine Vorgänger ja schon ausreichend getan.Von solchen Sachen sollte man auf jeden Fall die Finger lassen, da man dem Körper damit definitiv mehr schadet als ihm zu helfen.

Also bleibt nur die Möglichkeit, die guten alten Jogging-Schuhe wieder herauszukramen und Sprot zu treiben. Dies hat übriegens nicht nur den Vorteil, dass man den gesamten Körper trainiert, sondern man ist auch noch an der frischen Luft und trifft andere Leute. Beides trägt doch wohl in jedem Fall weiterhin zum körperlichen Wohlbefinden bei.
Nach oben
» akianow » Beiträge: 74 » Talkpoints: -0,12 »


HI,
ich glaube ich muss dich hier enttäsuchen. Natürlich kann man durch Nichtstun keine Muskeln aufbauen. Das würde keinen Sinn machen. woher soll den der Muskel wissen, ob er jetzt stärker werden soll oder nicht durch Nichtstun. Und wenn er das nciht weiß, was er gar nicht wissen kann, dann würden wir ja alle mit Oberarmmuskeln und ärmellosen Shirts rumlaufen. :lol:

Dass das nicht so ist, müsstest du aus Erfahrung auch berichten können. Außerdem macht es auch sonst keinen Sinn. Wenn ein Muskel besonders beansprucht wird, kann es unter Umständen zu einer Überlastung oder einem Muskelkater kommen. Oft kommt sogar beides gleichzeitig. Da das schmerzhaft ist, versucht sich der Körper daran zu gewöhnen, also eher diese Funktion auszustellen. Das klappt nur, wenn das Körperteil in Zukunft mehr Kraft hat, um länger auszuhalten, was dazuführen würde, dass dieser Faktor (Muskelkater) nicht mehr auftritt. Sollte dieses Problem weiterhin auftreten, dann veruscht der Körper das Körperteil noch mehr zu kräftigen, bis es die Strapatzen standhält. Das passiert durch Aufbau von Muskelmasse.

Von alleine passiert, da natürlich nichts, weil der Muskel nicht beansprucht wird, oder zumindest nicht so, dass der Körper den Eindruck hat, dass er da etwas tun müsste. Diese Belastung kann man stimulieren. Das ist eigentlich das, was alle in Fintenessstudios machen. Sie beanspruchen Körperteile bewusst, damit diese sich weiterentwickeln.
Nach oben
» unlimited » Beiträge: 139 » Talkpoints: 0,16 »

Hallo,

und selbst wenn man durchs Nichtstun Muskeln aufbauen könnte, wäre es doch nicht gerade erstrebenswert. Der Körper erlangt doch gerade durch Sport an Fitness und die Muskeln können doch nicht das einzige Ziel sein, warum man Sport betreibt.

Klar, beim Bodybuilding haben Muskeln einen hohen Stellenwert, keine Frage, doch Sport kann viel mehr sein als das Bekommen einer Muskelmasse. Sport macht auch Spaß und bei vielen Sportarten kommt dem sozialen Aspekt eine große Bedeutung zu.

mfg Gerrit ;)
Nach oben
» Gerrit » Beiträge: 103 » Talkpoints: 0,38 »

Natürlich gibt es diverse Möglichkeiten Muskeln ohne großartige sportliche Anstrengungen zu "erzeugen". Wie die Vorredner schon geschrieben haben, ist es jedoch alles nicht wirklich so sehr sinnvoll.
Denn erstens sind einige Methoden die Muskelmasse zu erhöhen, den Muskelaufbau zu stimulieren und damit den Körper zu betrügen, nicht von langer Dauer. So kann man sich zwar mit irgendwelchen chemischen Stoffen Muskeln züchten, jedoch werden diese wieder "zusammenfallen", falls die Dosierung der Stoffe abnimmt oder gar nicht mehr erfolgt.
So denke ich ist es auch ähnlich bei der neuen Methode, durch elektrische Impulse Muskeln aufzubauen – ich denke mal, wenn man mit dem "Training" aufhört und dann die Muskeln nicht weiter benutzt, das heißt Sport betreibt oder ähnliches, dann werden diese sicher auch vom Körper wieder abgebaut.

Auch wenn es nun zahlreiche Möglichkeiten gibt auf künstliche Art und Weise Muskeln zu erzeugen, denke ich trotzdem dass es dir zumindest innerlich sicher besser geht, wenn du behaupten kannst deinen Körper durch sportliche Betätigung geschaffen zu haben.

Liebe Grüße,
Giovanni

P.S.: Falls du trotzdem noch cheaten möchtest, und dir Muskeln züchstest – ist meiner Meinung nach immer noch besser als Silikon-Implantate unter die Haut zu legen, wie es doch schon so mancher gemacht haben sollÂ…
Nach oben
» Giovanni » Beiträge: 109 » Talkpoints: 0,04 »

Ich habe deine Frage gelesen und habe mich auf die Suche nach Möglichkeiten zum Aufbau von Muskelmasse ohne ansträngendem Training gemacht. dabei bin ich auf diverse Möglichkeiten gestoßen.
Eine Möglichkeit ist diese:
Ein Elektroimpulse Gerät. Hierbei wird ein Gerät, mit hilfe von saugnäpfen auf die Haut direkt über dem Muskel angestöpselt mit dem in Form von Elektrischen Impulsen eine Muskelkontraktion hervorgerufen wird.
Hierbei zieht sich der Muskel zusammen und Entspannt sich danach wieder was einen Trainingseffekt zu Folge hat. Das Gerät kann einfach während der Arbei, Zuhause oder beim Einkaufen oder so getragen werden.Wenn es auch wirklich was bringt ist es der Beschreibung zu folge ein echt dufte Ding :lol: .
Nach oben
» Friedii » Beiträge: 75 » Talkpoints: -0,03 »

Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast