Weiterbildungsmöglichkeiten für Zimmerleute?

vom 05.09.2008, 02:09 Uhr
Ich bin seit ca. 25 Jahren gelernter Zimmermann und jetzt im zunehmenden Alter fällt mir diese harte Arbeit immer schwerer und ich spiele mit den Gedanken den Beruf zu wechseln. Da ich wie gesagt nicht mehr körperlich so hart arbeiten möchte, würde ich gerne wissen, welche Weiterbildungsmöglichkeiten es für Zimmermänner gibt.

Gibt es da überhaupt welche? Oder ist selbstständiger Meister das Höchste in diesem Beruf? Gibt es, wenn es möglich ist, auch so eine Art Duale Weiterbildung? Ich wüsste nämlich nicht wovon ich leben soll, wenn ich nicht meinem Job nachgehe. Oder kann man sich auch in einer Abendschule weiterbilden?

Zur Not nehme ich auch eine Umschulung in Kauf. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich meinen jetzigen Job nämlich nicht mehr sehr lange weiter machen, darum muss ich was tun. Kann mir jemand weiter helfen?
Nach oben
» Federmäppchen » Beiträge: 212 » Talkpoints: -0,79 »


Auch für Zimmerleute geht es auch nach der Meisterprüfung noch weiter - wenn man das möchte. Hier wäre ein Studium an einer Fachhochschule möglich. Als Fachrichtung kommen allerdings nur Archtiktetur oder Bauingenieuerwesen in Frage. Voraussetzung für das Studium ist das Fachabitur oder eine erfolgreich bestandene Meisterprüfung.
Nach oben
» JotJot » Beiträge: 13859 » Talkpoints: 7,44 » Auszeichnung für 13000 Beiträge

Zurück zu Weiterbildung

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste