vom 07.08.2008
Talkteria: Bügelautomat Tubie
zu twitter Link in delicious speichern

Bügelautomat Tubie

Forum: Haus & Wohnen

    
Hallo!

Im Haushalt mache ich kaum etwas so ungern wie bügeln. Ich finde es total nervig und es strengt mich an. Außerdem bekomme ich nicht immer die Wäsche total glatt gebügelt, gerade kompliziertere Wäschestücke nicht.

Daher kam mir die Idee, mal im Internet nach einem Apparat zu suchen, der mir vielleicht das Bügeln erleichtern könnte. Dabei bin ich auf den Bügelautomat Tubie gestoßen. Sie hier: www.tubie.de/. Angeblich soll man mit dem Gerät kinderleicht die Wäsche knitterfrei gebügelt bekommen. Man muss die Wäsche vorher auch nicht trocknen, sondern kann die Wäsche, wenn sie noch feucht ist, auf die Apparatur anlegen, die passenden Einstellungen einstellen und dann soll die Wäsche von alleine getrocknet und gebügelt werden.

Ich habe mir die Videos auf einer anderen Seite www.ironing-machines-tubie.com/ angesehen und finde, dass das schon ganz toll und praktisch aussieht, aber man weiß ja nie, ob das auch der Wahrheit entspricht. Wenn das so einfach wäre und klappt, dann hätte ich schon großes Interesse an einem solchen Gerät. Allerdings ist es mit knapp 1000 € sehr teuer und soviel Geld habe ich nicht mal eben so übrig. Wenn es sich allerdings lohnen würde, würde ich mir so ein Gerät wohl anschaffen.

Was denkt ihr darüber? Hat jemand von euch vielleicht schon mal von Tubie gehört? Meint ihr, dass die Wäsche mit so einem Gerät wirklich gut gebügelt werden kann?

Viele Grüße
  
:: Mareikel :: Beiträge 1739:: 7.73 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo Mareike,

leider habe ich Deinen Thread nicht früher entdeckt. Ja, ich kenne ein solches Gerät und ich hab sogar mal damit arbeiten müssen, als ich eine Probearbeit in einer Wäscherei hatte.

Ich kann Dir deshalb berichten, dass es einerseits ziemlich anstrengend war, massenweise Hemden auf diesen Apparat zu spannen (und ich hatte immer Angst, dass die Hemden diese Spannung vielleicht nicht aushalten könnten), denn ich stand ziemlich angespannt vor diesem Gerät. Da ich allerdings mal davon ausgehe, dass Du nicht Hunderte von Blusen oder Hemden hast, die Du auf einmal bügeln musst, wäre die Anstrengung wahrscheinlich halb so wild.

Es ist schon relativ einfach, dieses Gerät zu bedienen, was die Handgriffe angeht, wenn man es von jemandem erklärt bekommt. Und am Anfang braucht man auch etwas Übung, bis diese Handgriffe zur Routine werden. Dann allerdings ist man sehr schnell, das kann ich nicht abstreiten.

Dennoch würde ich Dir von diesem Gerät abraten und mir lieber überlegen, die Blusen in die Reinigung zu bringen, wo sie auch gleich gebügelt werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Bügelautomat einen recht hohen Stromverbrauch hat, und selbst wenn das nicht der Fall sein sollte, so gehört er meiner Meinung nach ganz klar nicht in einen Privathaushalt, sondern ist wirklich als Erleichterung für Wäschereien gedacht. Je nach Reinigung wird nämlich auch noch von Hand gebügelt, und es steht natürlich in keinem Verhältnis zueinander, wenn man den Bügelautomaten mit dem manuellen Bügeln vergleicht.

Edit: Der Bügelautomat aus der Wäscherei, in der ich meine Probearbeit abgeleistet habe, konnte übrigens tatsächlich nur Hemden bügeln. Wie es sich damit bügeln lässt, wenn man Hosen knitterfrei bekommen möchte, weiß ich deshalb nun nicht, aber andererseits gibt es wirklich weitaus Schwierigeres als Hosen zu bügeln Relevant wäre er wahrscheinlich wirklich hauptsächlich für Hemden.

Und da würde ich mir schon aufgrund der Investitionssumme mal ein Outsourcing durch Weitergabe an die Reinigung (evtl. haben manche auch einen Bügelservice, der ohne Reinigung machbar ist?) überlegen.

LG,
moin!
  
moin! :: moin! :: Beiträge 7223:: 24.82 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo!

Danke für deinen Erfahrungsbericht!

Da dieses Tubie-Gerät auch andere Kleidungsstücke, wie Hose oder T-Shirts bügeln kann, hast du wahrscheinlich bei deiner Probearbeit mit einem anderen Gerät gearbeitet. Aber höchstwahrscheinlich unterscheiden sich diese Bügelgeräte wohl nicht großartig voneinander, das vermute ich zumindest.

Ganz so viel Wäsche habe ich nun wirklich nicht zu bügeln. Für mich selber benötige ich etwa 3 oder 4 Hosen die Woche, etwa genauso viele Oberteile und vielleicht 6 oder 7 T-Shirts. Die meisten anderen Sachen bügele ich auch gar nicht. Wenn ich allerdings so einen Bügelautomaten hätte, der auch super funktionieren würde, dann würde ich bestimmt auch etwas häufiger und etwas mehr Wäsche waschen und bügeln und wohl auch dem Rest der Familie anbieten, das Gerät zu nutzen.

Ich weiß nicht so recht, ob ich die Sachen in die Reinigung bringen würde. Ich glaube, das ist ganz schön teuer und außerdem müsste ich dann ja dort einmal die Woche hinfahren und die Wäsche hinbringen und auch wieder abholen.

Viele Grüße
  
:: Mareikel :: Beiträge 1739:: 7.73 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo Mareike,

vielleicht kann aber jemand anders für Dich das Bügeln übernehmen? Deine Mutter vielleicht, wenn Du ihr anbietest, ihr dafür irgendwelche Arbeiten abzunehmen, die sie nicht gern macht?

Vom Tubie würde ich Dir auf jeden Fall abraten, denn so ein Gerät ist meiner Meinung nach wirklich nicht für einen Privathaushalt vorgesehen und geeignet. Schon allein der Anschaffungspreis liegt weit über dem, was Du an Arbeitserleichterung wieder rausbekommst. Es ist vielmehr so, dass Du trotzdem Arbeit hast, nur eben nicht mit dem Führen eines Bügeleisens, sondern dann mit dem Festklemmen, Schalter betätigen etc.

Und ich kann mir vorstellen, dass es auch ein Stück Arbeit ist, diesen Tubie "anzuziehen" (mit Hosen etc.). Das Hemdenanbringen war schon nicht leicht zu durchschauen.

LG,
moin!
  
moin! :: moin! :: Beiträge 7223:: 24.82 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo nochmal!

Nee, meine Mutter kann leider nicht für mich bügeln, denn sie findet das Bügeln genauso nervig wie ich auch. Auch der Rest der Familie ist nicht gerade ein Freund vom Bügeln. Daher hatte ich mir ja erhofft, dass dieser Bügelautomat die ungeliebte Arbeit erledigen könnte.

Meinst du wirklich, dass sich der Anschaffungspreis nicht irgendwann rentiert hat? Wenn das Gerät 1000 € kosten würde und man pro Kleidungsstück in einer Wäscherei fürs Bügeln vielleicht im Durchschnitt 2 € zahlen müsste, dann hätte man, wenn man die Stromkosten außen vor lassen würde, nach 500 Kleidungsstücken das Geld wieder heraus.

Das stimmt aber, dass man schon noch etwas Arbeit bei dem Bügelautomaten investieren muss, aber ich hoffe, dass das schon ein großer Unterschied ist und viel leichter und angenehmer ist, als wenn man selber bügeln müsste.

Viele Grüße
  
:: Mareikel :: Beiträge 1739:: 7.73 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo Mareike,

nun, ich sage es mal so: Ich wende eine einfache Falttechnik an, mit der ich meine getrocknete Wäsche zusammenlege. Auch Hemden und Blusen. Bügeln tue ich überhaupt nicht, weil ich es genauso hasse wie Du.

Nun habe ich letztens mal in der Arbeit in einem Nebensatz eingeworfen, dass ich nicht bügle und wurde angeschaut, als würde ich kleine Kinder essen. Auf meine irritierte Nachfrage hin stellte sich heraus, dass meine Kolleginnen nicht für möglich gehalten hätten, dass ich nicht bügle. Ich achte einfach nur darauf, dass ich die Knitterproblemzonen von Hemden und Blusen (und Poloshirts!) noch im feuchten Zustand, wenn ich die Wäsche aufhänge, gleich so glattstreiche, dass sie glattgestrichen trocknen kann. Das klappt ganz hervorragend.

Wenn ich die Anschaffung eines Tubie also unter diesem Aspekt betrachte und wirklich nur Wert auf gebügelte Blusen und Hemden legen würde, würde ich das Outsourcing an eine Wäscherei wirklich mal überdenken - oder eben mal versuchen, meine Technik anzuwenden, um auch dieses Geld zu sparen -, dann würde ich vor der Investition von 1.000 Euro zurückschrecken. Das Geld würde ich lieber für irgendwas anderes sparen, es gibt ja immer mal größere Wünsche.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Erleichterung, die der Tubie einem verschafft (zumal er ja trotzdem noch Arbeit macht, nur dauert das Prozedere halt nicht mehr so lange, wenn man die Handhabung raus hat - aber so ist das mit dem Hemdenbügeln eigentlich auch, wenn man mal ehrlich ist), diese Investition irgendwann mal lohnenswert macht, er sich also "auszahlt".

LG,
moin!
  
moin! :: moin! :: Beiträge 7223:: 24.82 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo!

Wie faltest du denn deine Wäsche? Wir hatten mal so ein Faltbrett, das war ganz Praktisch für T-Shirts und Pullover, momentan hänge ich aber alle Hosen, Pullover, Blusen und T-Shirts auf Bügel und hänge sie dann auf. Nur Unterwäsche, Socken und Schlaf- und Sportklamotten lege ich in den Schrank.

Ehrlich gesagt schmeiße ich fast 100 % meiner Klamotten in den Wäschetrockner. Einerseits bin ich zu faul, die Klamotten aufzuhängen und außerdem habe ich immer die Befürchtung, dass es im nächsten Moment anfängt zu regnen. Aber dann ist es auch noch so, dass ich es so gerne mag, wenn die Wäsche schön weich wird und das wird sie ja leider nur im Wäschetrockner.

Natürlich sind 1000 € eine Menge Geld, aber wenn es denn wirklich gut klappen würde und ich dadurch auch etwas Zeit sparen und meine Nerven schonen würde, dann wäre es mir das schon wert.

Das soll jetzt auch keine Ausrede sein, aber ich habe auch häufig Schmerzen in den Gelenken und die verstärken sich in den Schultergelenken, wenn ich bügle und so muss ich schon fast nach jedem Kleidungsstück eine Pause machen, sodass sich dass richtig in die Länge zieht.

Aber auch wenn ich diese Schmerzen nicht hätte, finde ich bügeln einfach nur schrecklich.

Viele Grüße
  
:: Mareikel :: Beiträge 1739:: 7.73 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo Mareike,

kurz gesagt: Wenn Dir so danach ist, dann kaufe den Tubie. Ich möchte Dich nur vorwarnen, damit Du es dann nicht im schlimmsten Fall bereust, so viel Geld in ein Gerät investiert zu haben, das Dich auch nicht davor bewahrt, körperlich damit arbeiten zu müssen. Deine Gelenkschmerzen wird der Tubie leider nicht besser machen können, Du musst ja die Klamotten immer wieder neu aufziehen, einspannen, abziehen, neue aufziehen usw.

Wie ich meine Wäsche falte, ist schwierig zu erklären, aber ich denke, dass es ganz grundsätzlich mal wichtig ist, die Wäsche einfach a. nicht in den Trockner zu geben (und mit Weichspüler wird die Wäsche wirklich schön weich), denn da wird sie ja wieder durcheinandergewirbelt und bekommt neue Falten, und b. würde ich es wie gesagt einfach mal versuchen, die Kragen von Blusen und Hemden im feuchten Zustand frisch aus der Wäsche kommend glatt zu streichen und die Wäsche so aufzuhängen und trocknen zu lassen.

Wenn Du die getrocknete Wäsche dann zusammenlegst, bildet sie keine neuen, unerwünschten Falten, die sie durch bügeln und danach falten nicht auch bekommen würde. Ich hänge meine Wäsche übrigens im Bad auf einem Wäscheständer auf und sorge für gute Belüftung durch geöffnetes Fenster. Draußen kann ich sie leider nicht aufhängen.

LG,
moin!
  
moin! :: moin! :: Beiträge 7223:: 24.82 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Hallo!

Ganz festgelegt habe ich mich ja acuh noch nicht, dass ich den Tubie kaufen möchte. Natürlich wäre es ärgerlich, wenn ich so viel Geld ausgeben würde und das Gerät dann nur ein paar Mal benutze und es dann wieder in der Ecke verschwindet.

Vorhin habe ich die Wäsche, die gerade in der Waschmaschine war, erstmal sortiert und nur einen Teil in den Wäschetrockner gegeben und den Rest draußen aufgehängt. Nun hoffe ich mal, dass es gleich nicht regnen wird und dass die Klamotten, wenn sie trocken sind, auch noch einigermaßen weich und auch einigermaßen glatt sind.

Im Bad habe ich leider nicht so viel Platz, dass ich dort die Wäsche aufhängen könnte, das geht nur draußen.

Viele Grüße
  
:: Mareikel :: Beiträge 1739:: 7.73 Talkpoints :: Auszeichnung für 1000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggenjetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
 
Talkteria.de Web

Erweiterte Suche
 
 
Weitere interessante Themen:
 
Bartagame bewegt sich nicht
3175mal aufgerufen · 2 Antworten · Forum: Haustiere
Führungen durch Honeckers Atombunker noch bis Oktober 2008
938mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Urlaub & Reise
Windows Media Player aufnehmen - Möglich? Wenn ja, wie?
3321mal aufgerufen · 2 Antworten · Forum: Computer & Internet
Fotograf entdeckt Leiche auf seinem Foto
2959mal aufgerufen · 6 Antworten · Forum: Kurioses
  mehr interessante Themen

 

 

 

   
Startseite :: Nach oben  
   
Impressum :: Datenschutz :: Blog RSS Powered by phpBB
   
Topthemen Themenübersichten 14 13 12 11 10 09 08 07 06 Copyright © 2005 - Talkteria, das Internetforum!