Nase Bohren Popeln - was beachten?

vom 01.06.2008, 21:38 Uhr

Mein kleiner Neffe bohrt zu gerne in seiner Nase wild herum. Eigentlich finde ich das bei Kindern nicht so schlimm. Doch auch bei Erwachsenen kenne ich das das die in der Nase Bohren also richtig Popeln.

Mir hat man als Kind aber immer gesagt das man davon Nasenbluten bekommt. Muss man da irgendwas beachten, den Kindern die Fingernägel immer sehr regelmäßig schneiden? Ich meine worauf sollte ich als Onkel achten um damit vernünftig umzugehen?

Das klingt vielleicht ein wenig albern, aber ich dachte mir ich frag euch mal, wie ihr das mit euren Kindern handhabt.

» ZappHamZ » Beiträge: 1912 » Talkpoints: -13,86 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also ich habe keine Kinder, aber mein Bruder Popelt auch immer in der Nase rum, und der hatte schon seit 2 Jahren kein Nasenbluten mehr. Also warum sollte das Schaden? Das ist denke ich ganz Normal, und nicht Gefährlich.

Fingernägel schneidet man doch normal sowieso Regelmäßig, also kann damit auch nix Passieren auch wenn sie lang wären sind sie ja nicht unbedingt Spitz und zerstören die Schleimhaut. :lol:

» killer » Beiträge: 18 » Talkpoints: 0,05 »


Also selbst wenn minimale Wunden in der Schleimhaut durch einen Fingernagel entstehen sollten, sind das kleinere Blutungen, die man in der Regel kaum bemerkt. Nasenbluten bei Kindern hat in der Regel andere Ursachen. Nur wenn die Schleimhaut in einem ganz bestimmten Bereich der Nasenscheidewand, der sehr stark durchlutet ist, verletzt wird, was durch normales "Popeln" wohl kaum auslösbar ist würde ich sagen, dann kann Nasenbluten auftreten.

Benutzeravatar

» netti78 » Beiträge: 3218 » Talkpoints: 12,58 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Kindern kann man das Nasepopeln auch ein wenig abgewöhnen, in dem man ihnen erklärt, dass das nicht schön aussieht und auch ekelig für die andren ist, die das ansehen müssen, oder sie danach jemanden ihre Hand geben.

Wenn man sagt, "Bei Kindern ist das nicht schlimm", dann machen die Kinder das auch noch, wenn sie 12 und älter sind vor ihren Klassenkameraden und ich denke, dass sie es dann nicht gerade leicht haben in der Gemeinschaft.

Deswegen ist "Erziehung" zum Nicht-Nase-Popeln das Beste. Klar, machen das die ganz kleinen trotzdem noch. Aber ich denke, dass man es ihnen gut abgewöhnen kann.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 37675 » Talkpoints: 102,98 » Auszeichnung für 37000 Beiträge



Prinzipiell KANN man natürlich Nasenbluten bekommen, wenn man mit einem abgerissenen Nagel zum Beispiel die Schleimhäute verletzt. In der Regel ist das aber nicht der Fall, also es ist recht selten, dass das mal passiert.

Aber ich denke auch man sollte Kindern gleich beibringen, dass sie das lassen sollten, eben weil es unschön aussieht. Und zwar nicht erst wenn sie 10 sind, sondern gleich. Denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

Klar, bei kleinen Kinder mag das noch gehen (wobei ich persönlich das auch nicht so toll finde, gerade wenn man sie dabei beobachtet, weil sie den Inhalt ihrer Nase genüsslich in den Sessel schmieren...), aber bei Größeren.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Also die Gefahr, dass man Nasenbluten durch Poppeln bekommt, ist extrem gering, weil es einfach zu viele andere Gründe dafür gibt. Es eignet sich höchstens als ein Mittel, um den Kindern Angst einzujagen, womit wir schon beim Thema wären. Am besten solltest du deinen Neffen einfach erklären, dass es sich nicht gehört und ihn einfach immer ermahnen, wenn du ihn auf frischer Tat erwischt. Dann wird es automatisch aufhören, sich also langsam davon abgewöhnen. Wenn er wirklich eine volle Nase hat, dann geb ihm ein Taschentuch und sag er solle sich die Nase auf diese Art und Weise putzen.

Benutzeravatar

» .daviD » Beiträge: 1235 » Talkpoints: 6,45 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Naja, man sollte den Kindern wohl besser beibringen, dass sie nicht in der Nase bohren, anstatt ihnen Tipps zu geben wie man es richtig macht. Ich bin ehrlich und sage, dass ich mich nicht davon freisprechen kann in unbeobachteten Momenten in der Nase zu bohren. Ich denke es ist unterschiedlich wie schnell jemand Nasenbluten bekommt. Man sollte dabei natürlich nicht zu tief eindringen. Außerdem sollte man nicht versuchen Krusten in der Nase zu entfernen die durch voriges Nasenbluten entstanden sind.

» Mc.Lovin » Beiträge: 1233 » Talkpoints: -1,08 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Diamante hat geschrieben:Kindern kann man das Nasepopeln auch ein wenig abgewöhnen, in dem man ihnen erklärt, dass das nicht schön aussieht und auch ekelig für die andren ist, die das ansehen müssen, oder sie danach jemanden ihre Hand geben.

Hast du Kinder und hat das bei denen auch so funktioniert? Wir sind nun noch soweit, dass das bei uns ein Thema wäre, aber die meisten Kinder die ich so kenne in meiner Verwandschaft oder bei Freuden und wenn ich an mich selber denke, wären das irgendwie nicht so die Gründe, die mich als Kind davon abgehalten hätten, weiter irgendwas unschönes oder ekliges zu machen.

Als Kind freut man sich doch viel eher, wenn man irgendwas macht, was die Erwachsenen eklig finden und wenn sich alle aufregen, macht man es doch nur noch viel eher. Man kommt damit ja auch immer in den Mittelpunkt. Grundsätzlich denke ich aber auch, dass es gerade für später schon gut ist, wenn man Kindern das Popeln frühzeitig abgewöhnt. Ist halt nur die Frage, wie man das wirklich erfolgreich hinkriegt und am Ende nicht nur dafür sorgt, dass die Kinder dann heimlich popeln.

» Klehmchen » Beiträge: 3227 » Talkpoints: 237,31 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde trotzdem, dass man den Kindern das Popeln schon früh genug abgewöhnen solltet. Schließlich ist es doch auch für die Eltern peinlich, wenn das Kind dann in der Grundschule immer noch popelt und die Lehrer sich dann darüber beschweren. Das würde dann natürlich davon zeugen, dass man das Kind nicht erzogen hat.

Ich selbst finde es auch eklig, wenn manche Menschen, vor allem wenn es ältere Menschen sind, die dann schamlos in der Öffentlichkeit anfangen in der Nase zu popeln. Das ist einfach eklig anzusehen. Wenn es jedoch Kleinkinder sind, dann finde ich, dass man es noch tolerieren kann.

» Hufeisen » Beiträge: 4261 » Talkpoints: 1,83 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Also ich denke, das man es den Kindern einfach abgewöhnen sollte, denn es sieht ja auch einfach nicht so nett aus, wenn man in der Nase bohrt oder findest du das etwa ansehnlich? Aber ob es irgendwelche Probleme bekommen kann, glaube ich nicht und das Nasenbluten entsteht ja meist dann, wenn man zu lange oder spitze Fingernägel hat, denn dann kann man die Naseninnenwand verletzten und das führt zu Nasenbluten.

Benutzeravatar

» EmskoppEL » Beiträge: 3441 » Talkpoints: 22,00 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^