Wand in rot streichen

vom 08.09.2010, 23:20 Uhr
Ich möchte meinem Schlafzimmer eine neue Farbe verpassen. Eine Freundin meinte zu mir, dass die Wand rot werden sollte. Naja ich bin da nicht ihrer Meinung und eigentlich sollte es ja dann mir gefallen und nicht ihr. Außerdem habe ich gehört, wenn die Wand rot ist, dass der Raum dann kleiner wirkt.

Ist das wirklich so oder stimmt das gar nicht? Das Schlafzimmer soll ja nicht kleiner wirken als es ist. Würdet ihr denn für die Wand rot empfehlen oder weniger? Und wie muss man da richtig streichen? Denn gerade bei kräftigen Farben hat man ja oft das Problem, dass es schnell fleckig aussieht.
Nach oben
» Don Corleone » Beiträge: 1033 » Talkpoints: 0,00 »


Ich selbst habe zwar kaum Erfahrung mit Streichen, aber ich habe gelesen, dass es empfehlenswert ist, die Wand vorher in einem zum Rot passenden Braun streichen, damit keine Flecken entstehen und du nicht drei Schichten Rot benötigst. Am Besten wäre es aber, deswegen bei einem Fachhändler nachzufragen, wo du auch die Farbe kaufst. Der kann dich da am Besten beraten.

Allerdings würde ich den Raum nicht ganz in Rot streichen, da das sehr erdrückend und eben auch verkleinernd wirken kann. Wenn dann würde ich nur eine Wand und den Rest in einer helleren Farbe, wie beispielsweise weiß streichen, damit es etwas aufgelockert wird. Auch ein helles Orange oder Gelb würde funktionieren und den Raum farblich etwas "wärmer" machen. Natürlich sollte die Farbe aber auch zu deinen Möbeln passen und dir gefallen. Es hat ja keinen Sinn mit einer Farbe zu streichen, die nicht dir, sondern nur deiner Freundin gefällt.
Nach oben
» Tauglanz » Beiträge: 340 » Talkpoints: 86,50 »

Ich habe die Rückwand in meinem Schlafzimmer, an der das Bett aufgestellt ist, in einem dunklen Rot gestrichen. Der Raum ist nicht allzu groß, wirkt aber meiner Meinung nach dadurch auch nicht kleiner. Denn die Seitenwände sind in einem hellen Creme gestrichen, was den Raum nicht kleiner wirken lässt, sondern eher heller und freundlich. Ich finde auch, dass Rot eine schöne Farbe für das Schlafzimmer ist und man dazu viele Möbel kombinieren kann. Aber wenn es dir nicht gefällt, dann ist es natürlich nichts für dich. Vielleicht solltest du dir erst einmal darüber klar werden, welche Farbe dir überhaupt gefällt. Es gibt viele Möglichkeiten, Akzente zu setzen. Da muss es nicht unbedingt eine rote Wand sein. Lass dich doch einmal von einem Fachmann dazu beraten, vielleicht findest du dann eine für dich passende Farbe.
Nach oben
Benutzeravatar
» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 406,56 »


Du solltest dich in der Gestaltung deiner Räume auf keinen Fall von jemanden zu viel beeinflussen lassen. Ein paar Tipps holen ist OK, aber lass dir nicht etwas einreden, dass dir nicht gefällt. Schließlich musst du in deiner Wohnung leben und nicht deine Freundin, also wenn es dir nicht gefällt, lass die Finger davon.

Aus meiner Sicht kann ich nur sagen, ich würde nie einen ganzen Raum in einen kräftigen Rot streichen und schon gar nicht das Schlafzimmer. Rot ist eine anregende Farbe und somit für das Schlafgemach nicht geeignet. So weit ich weiß, gehört die Farbe Rot eher in den Essbereich, da sie Appetitanregend wirkt.

Anders sieht die Sache natürlich schon aus, wenn du nur eine Wand in Rot streichen willst. Aber auch da muss ich sagen, würde ich mich für einen nicht zu kräftigen Rotton entscheiden.
Nach oben
» Kruemmel » Beiträge: 783 » Talkpoints: 12,39 »

Wenn es Dir gefällt, warum denn auch nicht, ich selber mag rot jetzt nicht so besonders, und habe meinen Schlafbereich in einem schönen, warmen Orange gestrichen und finde es immer noch sehr gut, es macht den Raum nicht kleiner sieht schön aus und verleiht dem Zimmer noch etwas Wärme, es ich einfach schön, wohlig und warm, ich kann es nur weiterempfehlen.
Nach oben
» HelloKitty34 » Beiträge: 1605 » Talkpoints: 41,24 »

Ich habe mein Schlafzimmer rot. Also drei Wände habe ich etwa einen Meter hoch in rot und die Wand wo das Bett steht ganz rot. Erdrückend finde ich das nicht, wobei ich auch nie alle 4 Wände ganz rot streichen würde, das wäre dann doch zu viel des Guten.

Etwas fleckig ist es bei uns auch, besonders bei der ganz roten Wand. Zuerst hat es mich geärgert, aber dann standen ja Schränke und die ganze Einrichtung und es fiel gar nicht mehr auf. So mal man ja sowieso nur darin schläft in der Regel und sich nicht erst noch stundenlang die Wand beguckt.
Nach oben
» MissFly » Beiträge: 362 » Talkpoints: 36,41 »


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast