Wie Pilze am besten trocknen?

vom 05.11.2022, 00:10 Uhr

Ich habe ein paar Mischpilze geschenkt bekommen und würde diese gern trocknen. Ich kenne es noch so, dass man diese schneidet und auf Zeitung auslegt, aber mir ist noch in Erinnerung, dass das mitunter eine ziemliche Sauerei war, weil die Pilzstückchen an dem Zeitungspapier ankleben. Wie trocknet ihr denn eure Pilze? Kennt ihr da noch bessere Methoden?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 869 » Talkpoints: 581,18 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kenne es von meinen Eltern so, dass Pilze auch meistens an der Luft getrocknet wurden. Allerdings habe ich viel zu wenig Platz dafür und noch dazu ist mein erster Test total misslungen, scheinbar weil die Luft in meiner Küche nicht trocken genug ist. Es endete darin, dass die Pilze Schimmelstellen bekamen, es fürchterlich gerochen hat und ich alles nach einem Tag entsorgen musste.

Diesen Herbst habe ich es dann mit Hilfe des Ofens getestet. Noch besser funktioniert wohl ein Dörrofen, diesen habe ich allerdings nicht. Von daher habe ich den normalen Backofen verwendet und auf 50 Grad eingestellt. Es geht wohl auch schon ab 40 Grad Celsius. Ich habe Umluft genutzt und circa 4 Stunden gewartet. Es gibt auch Tipps bis zu 12 Stunden, allerdings sollte bei Umluft eine kürzere Zeit ausreichen. Außerdem sollte die Ofentür einen kleinen Spalt geöffnet sein und das während der gesamten Trockenzeit. In dieser Zeit sollte man die Pilze regelmäßig wenden.

» bambi7 » Beiträge: 1117 » Talkpoints: 4,88 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^