Für welche ungewöhnlichen Dinge begeistert ihr euch?

vom 28.08.2022, 21:19 Uhr

Ich löse gerade mit einer Bekannten den Haushalt eines ihrer Familienmitglieder auf und dabei ist uns aufgefallen, dass ihre Tante sehr viele interessante Sammelleidenschaften hatte. Beispielsweise hat sie ganz viele verschiedene Tempotaschentücher Boxen und auch viele Glasfiguren. Ich finde es schön, wenn sich Menschen für solche "ungewöhnlichen" Dinge begeistern. Bei mir ist es beispielsweise auch so, dass ich gerne ungewöhnliche Sachen sammle. Aktuell sammle ich beispielsweise Blumen und trockne diese dann, um sie danach in einem Bilderalbum zu sammeln und mit Erinnerungen für den Tag zusammen zu basteln.

Wie sieht das bei euch aus? Für welche ungewöhnlichen Dinge begeistert ihr euch? Woher kommt diese Begeisterung?

» Wunschkonzert » Beiträge: 7149 » Talkpoints: 170,16 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich persönlich begeistere mich für vieles, was mit dem Bahnfahren zu tun hat. Ich in zwar kein "Pufferküsser" (so nennt man glaube ich Leute, die mit Kameras bewaffnet alle möglichen Zug- und Loktypen ablichten), aber ich begeistere mich schon für Bahnfahrten und Bahnreisen, obwohl viele Leute das wohl eher als nervige Art der Fortbewegung empfinden. Wir sind jetzt ein paar Mal in der Schweiz gewesen, und das dortige Bahnsystem ist in meinen Augen fast perfekt, weil es so gut funktioniert und fast jeden Winkel des Landes erreicht. Am liebsten würde ich ausgiebig das gesamte Streckennetz der Schweiz befahren.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3778 » Talkpoints: 688,38 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Nun ja, was heißt schon "ungewöhnlich"? Mir sind schon derartig schlichte Gemüter begegnet, die quasi schon Lesen als "ungewöhnlich" angesehen haben. Wozu gibt es denn Fernseher? Was, du hast ein Regal voller Bücher? Und Sammeln empfinde ich wiederum absolut nicht als ungewöhnliches Hobby. Egal ob Fanartikel, Nippes oder was auch immer - so manches Museum hat als Privatsammlung von Dackel-, Elvis- oder Gummientenfans angefangen und ganze Branchen leben davon, Sammelartikel vom Spielzeugauto bis zur Blümchentasse herzustellen.

Bei mir kommt es darauf an, wie schlicht das besagte Gemüt des Gegenübers ist. Ich selber bin der Meinung, dass es absolut nicht ungewöhnlich ist, ab und an mal ins Theater zu gehen, und ja, auch das gleiche Stück mehr als einmal zu sehen. Da wurde schon sehr gestaunt, ebenso über meine kleinen, diskreten Ausflüge ins Cosplay-Hobby. Selbst das zutiefst biedere Basteln von Schmuck hat schon für Erstaunen gesorgt. Manchmal habe ich den Eindruck, für die meisten Menschen ist alles außer Essen, Schlafen und Geldverdienen eine ungewöhnliche Art, Zeit zu verbringen und sich zu beschäftigen.

» Gerbera » Beiträge: 10571 » Talkpoints: 4,12 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Gerbera hat geschrieben:Ich selber bin der Meinung, dass es absolut nicht ungewöhnlich ist, ab und an mal ins Theater zu gehen, und ja, auch das gleiche Stück mehr als einmal zu sehen.

Wahrscheinlich würden fast alle meine persönlichen Interessen aus Sicht mancher Menschen als ungewöhnlich gesehen werden. Ich gehe auch gern ins Theater und in klassische Konzerte, und ich habe auch schon aktiv Theater gespielt und im Chor gesungen. Außerdem gehe ich gern in Museen und Ausstellungen (sowohl Kunstmuseen, als auch Technik- und Industriemuseen). Allein meine Leidenschaft für klassische Musik dürfte aus Sicht vieler Leute als eher skurril wahrgenommen werden, zumal häufig eher die Ansicht vorherrscht, dass klassische Musik eher langweilig oder nervig sei.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3778 » Talkpoints: 688,38 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Mir fallen spontan nur sehr wenige Dinge ein, für die man sich begeistern könnte und die ich tatsächlich ungewöhnlich finden würde. Ich kenne zum Beispiel viele Leute, die irgendwas sammeln, das ich nicht so interessant finde, dass ich mir davon mehr als nötig zulegen würde. Aber ungewöhnlich finde ich diese Sammlungen deshalb noch lange nicht.

Aber generell habe ich die Erfahrung gemacht, dass so ziemlich alles als "ungewöhnlich" bezeichnet werden kann, wenn es nicht den eigenen Interessen entspricht. Obwohl das in einem anderen Kontext völlig "gewöhnlich" ist. Du bist vielleicht die einzige in deinem Dorf, die Star Wars Kostüme näht, aber auf der Convention mit 10000 Teilnehmern wäre die Jeans und T-Shirt Uniform des Durchschnittsdeutschen "ungewöhnlich".

Wir sind jetzt ein paar Mal in der Schweiz gewesen, und das dortige Bahnsystem ist in meinen Augen fast perfekt

Das stimmt. Ich habe hier im Grenzgebiet für manche Strecken die Wahl zwischen DB, SNCF und SBB und SBB ist wirklich fast immer die beste Option. Die Züge sind durchweg pünktlicher und sauberer und der Kaffee schmeckt auch besser. Ja, wenn man früh Morgens nach Basel fahren muss ist ein ordentlicher Kaffee essentiell. :lol:

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26891 » Talkpoints: 167,17 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^