Urlaub in Frankreich - online Französisch Sprachkurs

vom 01.02.2010, 22:18 Uhr

Schon seit vielen Jahren bin ich ein großer Fan von Frankreich und alles was aus dem Land zu uns kommt. Aber bisher habe ich es noch nicht geschafft die Sprache zu lernen. Das soll sich nun endlich ändern, ich möchte nun einen online Sprachkurs machen.

Aber da könnte ich eure Hilfe brauchen, denn ich habe keine Ahnung wo ich so einen online Sprachkurs bekommen kann. Könnt ihr mir da nicht einen guten Rat geben, das wäre echt nett von euch.

» Rainy Night in Georgia » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Mittlerweile hat sich mit der Zeit ja wirklich viel Gutes mit dem World Wide Web getan, um so auch die sprachlichen Skills deutlich im Niveau anzuheben. Es kommt natürlich auch auf die eigene Lernfähigkeit an und sprachlich sowie schriftlich gibt es viele Unterschiede. Gerade im Französischen finde ich das immer sehr deutlich.

Natürlich gibt es da mittlerweile Babbel, welches eigentlich von vielen mir bekannten Menschen als gut empfunden wird. Ob es das am Ende ist, kann natürlich nur der Muttersprachler wirklich zu beurteilen wissen. Doch es wirkt gerade in den gängigen Sprachen schon sehr gut und solange es sich auf Französisch, Englisch, Türkisch, Spanisch usw. handelt, denke ich, dass da auch nicht viel schief gehen kann. Suaheli könnte vielleicht schwierig werden, aber sonst ist Babbel doch schon sehr umfangreich.

Andernfalls wäre natürlich auch YouTube heute wirklich eine gute Idee, wo viele Muttersprachler versuchen, anderen die richtige Aussprache näher zu bringen, aber auch Grammatik. Das ist schon sehr gut und ich habe da auch zumindest hier und dort etwas besser lernen können. Durch Bücher geht das derweil bei mir gar nicht. Ich muss es wirklich hören können, damit ich erfolgreicher eine Sprache lernen kann.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5842 » Talkpoints: 12,27 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich habe die Duolingo App für meine Fremdsprachen. Je nachdem, was für eine Sprache man lernen will, gibt es die nur mit Englisch als Ausgangssprache, aber das ist für mich kein Problem. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass eine kostenlose App einen richtigen Sprachkurs ersetzen kann, aber man kann da halt schnell nebenher eine Lektion machen, statt seine Zeit mit irgendeinem Spiel zu vergeuden.

Ansonsten kommt es vor allem darauf an, wie viel Geld man bereit ist auszugeben. Für wenig Geld gibt es Babbel und Co. für deutlich mehr Geld bekommt man einen eins zu eins Sprachkurs mit einem Muttersprachler per Videochat.

Wenn ich eine Sprache für den Urlaub lernen möchte, bzw. halt die Phrasen, die man im Urlaub brauchen könnte, würde ich auf jeden Fall einen Schwerpunkt auf Konversation legen. Ich möchte ja dann keinen Film anschauen können und keinen Vertrag lesen, ich möchte mein Abendessen bestellen und fragen, wo der nächste Campingplatz ist.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26472 » Talkpoints: 63,46 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^