Wie kann ich Mi-Nudeln am besten verarbeiten?

vom 15.06.2009, 14:47 Uhr

Ich habe ein Paket Mi-Nudeln bekommen. Das sind ja dieses Instant-Asia-Nudeln, wie man sie aus den Asia-Restaurants kennt. Ich mag diese zubereiteten Nudeln sehr gern, doch weiß ich nicht genau wie ich diese lecker zubereiten kann. Sojasauce in Verbindung mit den Nudeln und Gemüse ist mir klar, aber habe ich dann schon diesen typischen Geschmack oder wie würze ich die noch richtig asiatisch?

Benutzeravatar

» Softeis » Beiträge: 2587 » Talkpoints: 5,21 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Da kommt es sicher darauf an, welche Sojasauce du verwendest, das würde ich einfach mal ausprobieren. Ich esse die Mie-Nudeln auch sehr gerne und mache mir dazu gerne im Wok zu dem Gemüse eine Curry-Sahne Sauce. Das schmeckt auch sehr lecker und ist dann auch gut gewürzt. Wenn ich mal faul bin, dann mache ich mir einfach eine fertige Süß-Saure Sauce an die Nudeln und das finde ich auch lecker.

» Barbara Ann » Beiträge: 28516 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


An deiner Stelle würde ich mal bei Chefkoch schauen. Dort gibt es jede Menge Rezepte zu diesen Nudeln und sicherlich ist da auch für dich das passende Rezept dabei. Ich mache mir dazu gerne Gemüse, etwas Fleisch am liebsten Pute oder so etwas und dann nur Sojasoße mit ein bisschen Sesamöl. Da gibt es aber viele verschiedene Rezepte, wie man das zubereiten kann. Sicherlich kann man da auch fertige Soßen nehmen, da gibt es ja auch eine große Auswahl, wenn man sich unsicher ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45872 » Talkpoints: 4,32 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ich mache solche Nudeln am liebsten im Wok mit asiatischem Gemüse, Fleisch oder Garnelen und einer Soja- oder Currysoße. Dafür werden die Nudeln nach Anleitung gar gekocht, während die anderen Komponenten zusammen mit Gewürzen scharf angebraten werden. Zum Schluss kommen dann die Nudeln und die Soße dazu und werden nochmal mit angebraten. Rezepte für asiatische Soßen gibt es im Internet genug, aber man kann auch eine Fertigmischung nutzen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Mein Freund mag Mie-Nudeln recht gerne und es gibt sie daher auch regelmäßig. Meistens bereite ich Hühnchenfleisch, welches ich in Soja-Soße-Honig, Chili und Koriander eingelegt habe und dann mit Mehl und Panko bestäube und dann ausfrittiere. Das lege ich dann zur Seite und schneide das Gemüse, meistens Paprika, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten, Karotten und Chinakohl klein und gebe es mit etwas Knoblauch und Teriyaki-Soße in meinen Wok. Diese Zutaten vermische ich und gebe dann die bereits gekochten Mie-Nudeln hinzu. Das Fleisch wird nebenbei serviert, damit sich die Panade nicht löst.

Geschnitten werden Mie-Nudeln beim Kochen immer mit der Schere, genauso wie ich manche Gemüsesorten mit der Schere zerkleinere. Hab ich mir von einem Asiaten angeschaut. Ab und zu bereite ich Mie-Nudeln auch in einer würzigen Brühe, mit Algen, Chili, Kokosmilch und anderen Einlagen zu. Das hat dann so ein wenig was von dem japanischen Ramen, auch wenn es nicht das Original darstellt.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11850 » Talkpoints: 59,21 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Also ich mache mir da auch ganz gerne mal eine Suppe daraus. Ganz einfach Karotten, Lauch, Brokkoli und Erbsen (aber man kann natürlich auch alles reinmachen wo man Lust zu hat) in einem Topf anbraten und dann mit Brühe ablöschen. Das Gemüse dann ca. 10-15 Minuten kochen lassen und dann die Nudeln dazu (und dann je nachdem was auf der Packung steht weiter kochen lassen bis sie durch sind). Ist schnell und einfach und schmeckt gut. Manch mal mache ich mir auch noch kleine Hackklöße dazu.

Ansonsten mache ich mir damit auch gerne eine Nudelpfanne damit. Da auch einfache Gemüse nach Wahl nehmen (ich nehme da immer Karotten, Lauch, Chinakohl und Erbsen, manch mal auch Champignons) und mit Öl in einer Pfanne anbraten. Die Nudeln dabei kochen lassen und zum Schluss dann zum Gemüse geben und kurz mit anbraten. Zum Schluss alles mit Pfeffer und Salz würzen, man kann dann auch noch frische Kräuter drüber geben.

» Vani » Beiträge: 31 » Talkpoints: 4,43 »


Ich habe daraus schon mal mit einem Rezept von Kapt Cook eine Ramensuppe gemacht. Aber generell muss man da einfach nur mal nach asiatischen Rezepten suchen, egal wo jetzt. Auch Chefkoch bietet da ja viel an.

Im Endeffekt musst du ja nur die Nudeln etwas kochen und dann kannst du sie zu fast allem servieren, was etwas asiatisch angehaucht ist. Das ist ja wirklich einfach und keine große Kunst.

Alternativ auch einfach etwas Sojasauce, süßsaure Sauce und ein bisschen Gemüse in einen Wok geben und am Ende die Nudeln dazu reinwerfen und etwas mitköcheln lassen bis sie weich werden.

» Klehmchen » Beiträge: 5206 » Talkpoints: 896,11 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^